Informationen zu den Badischen Mannschaftsmehrkampfmeisterschaften 2019

Die Zusammensetzung der Wettbewerbe und weitere Bestimmungen sind in den BESTIMMUNGEN ZU MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFTEN enthalten.

Zur Übersicht der wichtigsten Termine und Fristen gelangen sie HIER.

 

Das BLV-BSMM-Finale findet am 28./29.09.2019 in Karlsruhe statt.

>> Zur Ausschreibung

>> Zur Rangliste

 

Hinweise zu BLV-Endkämpfen
Die  acht qualifizierten Mannschaften des BLV-BSMM-Finales jeder Altersklasse und Gruppe werden durch die BLV-Geschäftsstelle über die BLV-Homepage eingeladen, zuzüglich eventueller Nachrücker.
Die Abmeldung von der Teilnahme am BSMM-Endkampf kann bis sechs Tage vor dem Veranstaltungstermin bei der BLV-Geschäftsstelle (gs@blv-online.de) kostenfrei vorgenommen werden. Der/die DMM-Wart/in oder die Geschäftsstelle lädt dann, telefonisch oder per Mail, den „Nachrücker“ ein. Bei Nichtantreten einer gemeldeten Mannschaft wird ein zusätzliches Reuegeld in Höhe des Organisationsbeitrags erhoben.

Die Mannschaftsmeldung muss per Mail an die BLV-Geschäftsstelle (gs@blv-online.de) bis zur oben aufgeführten Frist geschickt werden. Die namentliche Meldung muss über LADV bis zum vorgegebenen Termin (17.09.2019) getätigt werden. Verspätet eingehende Meldungen werden mit einem Zuschlag von 20,00 € pro nachgemeldeter Person berechnet.

Die Stellplatzkarten müssen 90 Minuten vor Beginn der jeweiligen Disziplin am Stellplatz abgegeben sein.
Die jeweiligen Starter pro Disziplin werden erst am Wettkampftag bzw. am Stellplatz bis 90 Minuten vor Beginn der jeweiligen Disziplin zugeordnet; zu spät abgegebene Karten kosten 10,00 €. Es obliegt dem Wettkampfleiter über einen möglichen Wettkampfausschluss des/der Teilnehmers/in zu entscheiden.

Bei den BLV-Endkämpfen ist es verpflichtend für die Vereine pro teilnehmender Mannschaft einen Kampfrichter zu stellen. Diese müssen separat dem zuständigen stellv. Fachwart Daniel Sommeralter (d.sommerhalter@web.de) sowie in cc der Geschäftsstelle per Mail mitgeteilt werden. Die eingesetzten Vereins-Kampfrichter müssen bei der Kampfrichterbesprechung anwesend sein. Sollten am Wettkampftag von einer Mannschaft keine Kampfrichter anwesend sein, wird diese Mannschaft vom Wettkampf ausgeschlossen.


Organisationsbeiträge

Alle an den Endkämpfen teilnehmende Mannschaften zahlen folgende Organisationsbeiträge:
9 und mehr Wettbewerbe       90,00 €
6 - 8 Wettbewerbe                    80,00 €
4 + 5 Wettbewerbe                   60,00 €

Zeitpläne werden nach den jeweiligen Anmeldefristen der Mannschaftmeldungen  erstellt und sodann veröffentlicht.

12.04.2019
gez. Wilfried Pletschen
Leiter Wettkampfwesen