9. Dezember: Malik Skupin-Alfa
  09.12.2023 •     BLV


Beim BLV-Adventskalender 2023 öffnet sich bis zum 24. Dezember täglich ein Türchen, hinter dem sich ein Athleten-Portrait verbirgt. Traditionell finden die Rück- und Ausblicke unserer Athletinnen und Athleten ihren Weg ins BLV-Jahrbuch – in diesem Jahr werden sie zusätzlich in zufälliger Reihenfolge als Adventskalender präsentiert.


Malik Skupin-Alfa

LG Offenburg

Europameisterschaften (U20) – 2. Platz über 4x400 Meter
Europameisterschaften (U20) – Teilnehmer über 800 Meter

Deutscher Meister (U20) über 800 Meter

Für Malik war die Saison 2022/23 eine Saison der Veränderungen. Nach dem Abitur zog er im Oktober 2022 nach Frankfurt, begann dort sein Studium der Biowissenschaften und schloss sich der Trainingsgruppe von Georg Schmidt an. Der Wechsel in ein anderes Trainingssystem gelang, ebenso wie die Doppelbelastung Studium und Sport, nicht zuletzt aufgrund des engagierten Einsatzes seines neuen Trainers und den guten Möglichkeiten für Leistungssportler, die die Goethe Universität in Frankfurt bietet.

Mit seiner Mitte Juni gelaufenen neuen Bestzeit über 800 Meter von 1:47,84 Minuten unterbot er die Norm für die U20 EM 2023 in Jerusalem. Auch über 400 Meter erreichte er eine neue Bestzeit von 47,10 Sekunden, was ihm in Göttingen bei der U23 DM den vierten Platz einbrachte.

In Jerusalem bei der U20 EM zeigte er einen guten Lauf über 800 Meter. Trotzdem erreichte er nicht das Finale, was ihm jedoch später ermöglichte, in der 4x400 Meter Staffel an den Start zu gehen. Sein Ärger über das verpasste Finale trieb ihn zu einer erstklassigen Leistung in der Staffel an, wo er an Position drei mit der schnellsten Zeit der vier deutschen Läufer und einer couragierten Aufholjagd von Platz vier auf den Silberrang vorlief und so die Vorlage lieferte für den Podestplatz des DLV-Quartetts.

Seit Beginn seines Trainings in Frankfurt fand eine kontinuierliche, aber vorsichtige Steigerung des Trainingsumfangs statt, die Malik ermöglichen soll, sich auch in der Aktivenklasse im Jahr 2024 an der nationalen Spitze der 800 Meter Läufer zu etablieren.


Verwandte Nachrichten