DLV nominiert Janz und Seiler für U20-Länderkampf
  08.09.2008 •     BLV


Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat sein Team für einen U20-Länderkampf am 13. September in Sarajevo (Bosnien/Herzegowina) nominiert. 16 Athletinnen und Athleten, von denen einige bereits bei den U20-Weltmeisterschaften im polnischen Bydgoszcz am Start gewesen waren, vertreten die deutschen Farben.

„Der Länderkampf bietet den Sportlern eine Chance, weitere internationale Erfahrungen im Hinblick auf die U20- und U23-Europameisterschaften im kommenden Jahr zu sammeln“, sagt Dietmar Chounard, U20/U23-Bundestrainer im DLV.

Neben der deutschen Mannschaft sind Teams aus Bulgarien, Kroatien, Ungarn, Serbien, Slowenien und der Türkei eingeladen, zudem nimmt das Gastgeberland Bosnien/Herzegowina am Vergleichskampf teil. „Wir schicken eine leistungsstarke Mannschaft ins Rennen, die bei der Titelvergabe mitmischen kann“, ist sich Dietmar Chounard sicher.

Ins DLV-Team wurden aus dem Badischen Leichtathletik-Verband Martin Seiler (SG Bad Schönborn) im Hochsprung und Isabelle Janz (LG Offenburg) im Speerwurf nominiert.