Gelungene Premiere der Fortbildung "Leichtathletik trifft Turnen"
  11.11.2019 •     Bildung BW-Leichtathletik , BLV


25 interessierte Übungsleiter und Trainer konnten die Referenten Marcus Schmidt (Orientierungslauf), Holger Thiele (Geocaching) und Otto Adolf (Parcour) sowie Marion Brasse (TSG Wiesloch) am letzten Oktober Wochenende in Wiesloch begrüßen.

Nach einer kurzen Theorieeinheit zum Orientierungslauf und Geocaching ging es nach draußen, um einmal selber auszuprobieren, wie es ist, nach Karte oder GPS-Signal zu laufen.

In der Mittagspause, bei der jeder den Platz in der Sonne genoss, wurde dann zu Brezel und Kaffee gefachsimpelt, wie man Orientierungslauf und Geocaching mit wenig Aufwand im Training im Bereich Ausdauer nutzten kann.

Der Nachmittag stand dann ganz unter dem Motto „Parcour“. Auch hier ging es nach einer kurzen Theorieeinheit direkt los. Gemeinsam wurden zu Beginn verschiedene Gerätebahnen aufgebaut, die im Anschluss ausgiebig genutzt wurden. Nach einem kurzen Aufwärmprogramm, bei dem die Geräte schon einmal in Angriff genommen wurden, hieß es dann „ran an die Geräte“. Getreu dem Prinzip der methodischen Übungsreihen ging es bei allen Stationen vom „Leichten zum Schweren“ oder vom „Einfachen zum Komplexen“.

So musste man sich doch bei der ein oder anderen Übung am Anfang ein wenig überwinden, um dann zu merken: „So schwer, wie es aussieht, ist es gar nicht!“. Nach drei kurzweiligen Stunden in der Halle, lautete das Fazit der Teilnehmer „Fortbildung gelungen und viele neue Ideen für das Training bekommen“.