NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::Wettkampf::Kader::Richtlinien

ARGE Leichtathletik Baden-Württemberg

I.  Allgemeine Voraussetzungen und Richtlinien für eine Aufnahme in den D - Kader

Die Einstufung in die Nachwuchsförderung des D-Kaders erfolgt auf der Grundlage der baden-württembergischen Kaderrichtwerte, die in Anlehnung an die KRW des DLV erarbeitet wurden.

1.  Vom Erreichen des Richtwertes allein ist noch kein Anspruch auf eine Nominierung für den D-Kader abzuleiten.

2.  Die Leistungswerte sind als Richt- und Entwicklungswerte zu verstehen.

3.  Als weitere Kriterien sind unbedingt mit heranzuziehen:

  • Wettkampfleistung(en) und -platzierung(en), Stand und Entwicklung
  • perspektivisch bedeutsame Leistungsvoraussetzungen, Stand und Entwicklung
  • Gesundheitsstatus und körperbauliche Disposition
  • Trainerurteil (unter Beachtung wichtiger Zusatzkriterien wie Persönlichkeits-voraussetzungen, Tempo der Leistungsentwicklung, biologisches Alter, absolviertes Training u. a.)
  • Bereitschaft zur Absolvierung eines leistungsorientierten Trainings gemäß der Rahmentrainingspläne des DLV

4.  Eine Aufnahme in den D-Kader sollte erfolgen, wenn der Sportler im Bereich der Kaderrichtwerte liegt, zu den Besten seines Landesverbandes gehört und die unter Punkt 3 genannten Voraussetzungen erfüllt.

5.  Die Vorschläge für den D-Kader erfolgen (per Talenterfassungbogen) durch die LV-Trainer bzw. Trainer der Talentfördergruppen / F-Kader und werden mit dem jeweiligen Teamleiter abgestimmt. Dabei sollte die Beurteilung durch den  Heimtrainer bei der Gesamteinschätzung des Sportlers mit einbezogen werden. Der Cheftrainer legt die abgestimmten Kaderlisten dem Landesausschuss Leistungssport, später der Ständigen Tagung, zum Beschluss vor.

6.  Eine D-Kaderzugehörigkeit ist für Sportler der AK 15 - 19 möglich.

7.  Jüngere Sportler ( AK 13 + 14) werden im F-Kader gefördert.

8.  Ältere Sportler (ab AK 20), die in keinem DLV-Kader geführt werden, können im L-Kader gefördert werden (nach bestimmten Kriterien des LV).


Daniels 3-2000

 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de