NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 01. September 2009  ::  23:20
Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Lage

Titelverteidigerin Anna Maiwald erneut deutsche Meisterin

Von:Frank Wetzel

Lage (28.-30.09.) – Ohne die WM-Starter und einige verletzte Medaillenkandidaten fanden in Lage (Westfalen) die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften statt. Dabei konzentrierte sich das BLV-Starterfeld nach einigen Ausfällen bei den Aktiven ganz auf den Nachwuchs.

Anna Maiwald konnte ihren WJA-Titel im Siebenkampf verteidigen.
[Foto: pr]

Allen voran auf Anna Maiwald (TSV Baden Östringen), die im vergangenen Jahr etwas überraschend den Titel bei der A-Jugend geholt hatte. Auch in diesem Jahr war Anna mit starken 14,44 sec in den Mehrkampf gestartet. Im Hochsprung übersprang sie gute 1,66 m, doch die Konkurrenz – in Person von Ina Skworzow (LG Sieg) – übernahm mit 1,75 m die Führung. Mit 11,28 m im Kugelstoßen und 25,85 sec über 200m lag Anna zwar weiter auf Bestleistungskurs, doch ihre ärgste Konkurrentin war immer einen Hauch besser. Im Weitsprung steigerte sich Anna auf 5,83 m und machte damit ein wenig Boden gut, doch mit dem Speer büßte sie diesen trotz Steigerung auf starke 42,03 m wieder ein. Vor dem abschließenden 800m-Lauf hatte Anna noch 75 Punkte Rückstand, Silber war ihr eigentlich sicher. Doch als bekannt starke 800m-Läuferin griff Anna noch einmal an und wurde nach 2:24,77 min für ihren Einsatz belohnt: Mit 5411 Punkten stellte Anna mit fünf Einzel-Bestleistungen nicht nur einen neuen Siebenkampf-Rekord auf, sondern wurde damit wiederum deutsche Meisterin im Siebenkampf. Ganze zehn Punkte betrug der Vorsprung auf die Favoritin von der LG Sieg.

"Ich wusste, dass ich eine gute 800m-Läuferin bin, daher habe ich vor der letzten Disziplin noch einmal positive Energien freigesetzt und ich freue mich riesig, dass es geklappt hat", sagte die 1,76 m große und 62 kg schwere Mehrkämpferin, die von ihrer Trainerin Elisabeth Päßler hervorragend auf den Wettkampf eingestellt wurde. Anna Maiwald, die in Nußloch wohnt, lag vor den Titelkämpfen in Lage lediglich an dritter Stelle der aktuellen DLV-Jugendbestenliste. "Daher hatte ich höchstens mit einer Medaille, nicht jedoch mit dem Sieg gerechnet", bemerkte die 19 Jahre alte Gymnasiastin, der entgegenkam, dass in Baden-Württemberg die Sommerferien erst am 13. September enden und sie sich somit in den letzten Wochen ganz auf den Sport konzentrieren konnte.

Nach dem Überraschungs-Coup von 2008 hat sich Anna nunmehr fest in der deutschen Spitze etabliert und wir dürfen gespannt sein, für welche Schlagzeilen die 19-jährige aus dem Kraichgau noch sorgen wird.
Für die einzige weitere Einzel-Platzierung unserer BLV-Athleten in den Top-Acht sorgte Janice Waldvogel (TV Lenzkirch), die bei der B-Jugend auf Platz sieben kam. Highlight in ihrem Siebenkampf war einmal mehr der Speerwurf, wo sie auf 45,50 m kam. Damit ließ sie nicht nur die Konkurrenz um zehn und mehr Meter hinter sich, sie schob sich zwischendurch auch ganz nahe an Platz fünf. Dass gute Werfer nicht die allerbesten Mittelstreckler sind, hat sich aber auch bei ihr bewahrheitet, so dass sie nach der doppelten Stadionrunde wieder etwas an Boden verlor. Mit genau 4800 Punkten kam sie zwar nicht mehr an das Top-Ergebnis von Kirchzarten heran, dennoch sind ihre Leistungen eine großartige Steigerung zum vergangenen Jahr. Und nicht zu vergessen: Sie ist auch im kommenden Jahr in der B-Jugend startberechtigt.

Für das beste Mannschaftsergebnis sorgte das Siebenkampf-Trio der LG Kurpfalz. In Ermangelung zahlreicherer Konkurrenz wurden Silke Hildenbrand (4013 Punkte), Beate Gerstner (3615) und Isabell Brandt (2961) deutsche Vizemeisterinnen im Siebenkampf der Frauen. Vierter wurde die Mannschaft der MTG Mannheim bei der männlichen Jugend B. In der Besetzung Dennis Herdt (6337 Punkte), Fabian Manke-Reimers (6137) und Dennis Mertsch (5957) kamen die drei Jungs auf 18431 Punkte in der Addition und stellten damit auch einen neuen badischen Rekord im Mannschafts-Zehnkampf auf.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de