NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Freitag 15. September 2017  ::  16:31
BLV

Senioren M60 der LAG Obere Murg mit toller Mannschaftsleistung auf Rang 4 in Deutschland

Von:Adi Marxer

Am Samstag, 9. September fand in der Wallfahrtsstadt Kevelaer der Deutsche Mannschaftsendkampf aller Seniorinnen- und Seniorenklassen statt. Aus dem ganzen Bundesgebiet waren 54 Teams mit über 550 Teilnehmern angereist um in den einzelnen Wettkampfklassen die besten deutschen Mannschaften zu ermitteln. Vom Badischen Leichtathletikverband hatten sich in der Klasse M60 das Team der LAG Obere Murg und bei den Seniorinnen die StG Breisgau in der Klasse W50 qualifiziert.

Strömender Regen vor Wettkampfbeginn und kühle Witterung waren nicht die besten Vorrausetzungen. Doch nachdem der Bürgermeister von Kevelaer bei seinen Begrüßungsworten die himmlischen Beziehungen der Stadt aufgezeigt hatte, hörte der Regen auf und bei hervorragenden organisatorischen Rahmenbedingungen konnte der Wettkampf beginnen.

Ziel der LAG-Sportler war es die Mannschaftspunktzahl (6300 Punkte) von Löffingen zu steigern. Bereits beim 100 Meter Lauf verbesserten Helmut Klumpp (14,67 sec.) und Dieter Bartzsch (15,33 sec.) die Vorkampfleistungen und das Team lag überraschend auf Platz 4. Eugen Thelen lief 16,38 sec. Beim Kugelstoßen belegte Hans-Jürgen Mitzel mit 12,65 Meter Platz 2 und Peter Bachmann mit 11,34 Meter den 3. Rang. Damit schob sich die Mannschaft auf Platz 3 vor. Auch Hans-Peter Wiechert zeigte mit 9,96 Meter eine gute Leistung. Weiter ging es auf der Erfolgswelle beim Weitsprung. Helmut Klumpp war mit 4,54 Meter drittbester Springer und Kristian Rett mit 4,21 Meter und Hans-Peter Wiechert mit 4,08 Meter holten wertvolle Punkte. Die 3000 Meter Läufer kämpften mit Bravour und hielten den Konkurrent um den Bronzeplatz, das Team Startgemeinschaft Team Stormarn aus Schleswig Holstein, auf Distanz. Fast zeitgleich kamen Friedrich Klumpp in 13:08,15 Minuten und Horst Moser in 13:08,20 Minuten ins Ziel. Georg Götz lief 15:39,90 Minuten. Spannend verlief das Diskuswerfen. Nur schwer kamen die LAG-Werfer in Schwung.
Doch bis zu Durchgang 4 wurden dann perfekte Leistungen erbracht. Hans-Jürgen Mitzel belegte im Wettbewerb mit 44,39 Meter den 2. Platz und Peter Bachmann warf mit 36,13 Meter persönliche Bestleistung und belegte Platz 5.
Dieter Bartzsch kam mit 32,38 Meter auf Rang 8. Damit wurde der Vorsprung auf 120 Punkte ausgebaut. Entscheiden musste nun die 4x 100 Meter Staffel. Startmann Dieter Bartzsch lief gut an, Helmut Klumpp zeigte seine Qualitäten auf Position 2 doch der Wechsel auf Hans-Peter Wiechert war schon holprig.
Dann kam die Katastrophe, der Sicherheitswechsel zu Hans-Jürgen Mitzel, war so sicher, dass das Staffelholz schon vor dem Wechselraum übergeben wurde. Dies bedeutete Disqualifikation. Damit war die zweite Staffel gefordert um noch Punkte zu retten. Horst Moser, Kristian Rett, Adi Marxer und Eugen Thelen brachten den Staffelstab sicher ins Ziel und gewannen ihren Lauf in 62,64 Sekunden. Der Bronzerang war nun leider verloren aber Platz 4 konnte damit verteidigt werden. Nur 79 Punkte fehlten zur Medaille!

Die LAG- Sportler trauerten nicht, sondern freuten sich über Platz 4 in Deutschland, mit dem sie überhaupt nicht gerechnet hatten.
In der Endabrechnung ergab sich folgender Punktestand: 1. Startgemeinschaft Hünxe-Bedburg (Nordrhein Westfalen) 7438 Punkte- 2. Startgemeinschaft Werther-Brackwede-Kirchlinde (Westfalen) 7417 Punkte- 3. Startgemeinschaft Team Stormarn 6916 Punkten- 4. LAG Obere Murg 6837 Punkte- 5. TV Hechtheim (Rheinhessen) 6363 Punkte. Der Pullheimer SC (Nordrhein- Westfalen) hatte vor dem Endkampf kurzfristig abgesagt.

Die Seniorinnen der StG Breisgau konnten sich gegenüber den Badischen Meisterschaften (5232 Punkte) mit 5090 Punkten nicht steigern und belegten Platz 6. Beim 100m Lauf punkteten Gisela Pletschen in 15,31 sec. Rosemarie Bär 15,52 sek. und Maria Ruthardt  lief 17,40 sek. Stark die 3000 m Läuferinnen. Petra Robben-Bathe lief in 13:02,61 min auf Platz 6 ein und Sabine Keller in 13:24,18 min auf Rang 9. Adelheid Wette-Schiestel kam in 14:09,18 min. ins Ziel. Beim Weitsprung sprangen Rosemarie Bär 3,98m, Gisela Pletschen 3,97 m und Ingrid Wage 3,66m. In die Wertung beim Kugelstoßen kamen Rosemarie Bär mit 8,29m, Karin Feißt 7,99m und Iris Schillinger stieß 7,55m. Die 4x100m Staffel in der Besetzung Rosemarie Bär, Gisela Pletschen, Ingrid Wage und Maria Ruthardt kamen auf Platz 5 mit 62,56 sek. ins Ziel.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de