NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 04. Juli 2017  ::  11:02
ARGE BWBLV

Baden-Württemberger überzeugen in Wetzlar

Mit ganz unterschiedlichen Zielsetzungen fuhren die baden-württembergischen Athleten zu den Süddeutschen Meisterschaften der Aktiven und der Jugend U18 nach Wetzlar. Für einige war es eine Woche vor den Deutschen Meisterschaften in Erfurt noch ein letzter ernsthafter Formtest, für die anderen war es einer der Saisonhöhepunkte und ein großer Teil der U18-Athleten schnupperte in Wetzlar zum ersten Mal Meisterschaftsatmosphäre außerhalb des eigenen Landesverbandes.

Devon Bender (MTG Mannheim)

Wie auch immer die Erwartungen der Teilnehmer waren, das Ergebnis in Form der Medaillenausbeute stimmte am ersten Wettkampftag. Bei den 34 Entscheidungen am heutigen Samstag kam in 14 Disziplinen die Siegerin bzw. der Sieger aus Baden-Württemberg. Dazu kamen noch 10 Silber- und 13 Bronzemedaillen, fast ein Drittel der Medaillen gingen also ins Ländle.

Insbesondere die U18-Jugendlichen sorgten mit ihren Leistungen für Aufmerksamkeit. Bei der männlichen U18 war Alexander Czysch vom SV Salamander Kornwestheim in 10,94 Sekunden schnellster Sprinter über 100 Meter. Manuel Schwartz von der KSG Gerlingen siegte über 3.000 Meter in 8:51,39 Minuten, Maximilian Deutsch von der LG Offenburg war über 400 Meter Hürden in 55,09 Sekunden nicht zu schlagen. In den technischen Wettbewerben holten Devon Bender von der MTG Mannheim im Dreisprung mit 14,35 Metern und Julian Fundel von der LG Eningen-Reutlingen im Speerwurf mit 59,26 Metern die Titel.

Auch bei der weiblichen U18 ging der 100 Meter-Titel nach Baden-Württemberg. Lilly Kaden vom VfL Winterbach war in 11,94 Sekunden Schnellste über 100 Meter. Die 1500 Meter gingen in 4:50,91 Minuten an Janina Ruf von der LAV Stadtwerke Tübingen, die 400 Meter Hürden in 62,28 Sekunden an Leonie Flad vom TSV Gomaringen und beste Speerwerferin war Siebenkämpferin Johanna Siebler vom LC Überlingen mit 45,67 Metern.

Bei den Männer sicherte sich Stefan Hettich vom TSV Gomaringen über 1500 Meter den Titel eines Süddeutschen Meisters in 3:48,33 Minuten. Alexander Ziegler vom SV Thurn u.Taxis Dischingen gewann das Hammerwerfen mit 70,49 Meter und Patrick Hess von der LG Staufen den Speerwurf mit 70,58 Meter. Schnellste Sprinterin über 100 Meter der Frauen war Alena Kaltenmaier von der SG Walldorf Astoria in 11,75 Sekunden. Sie holte sich mit der Startgemeinschaft Walldorf/Schriesheim mit ihren Staffelkameradinnen Sarah Krämer, Carolin Becker und Sophie Schmiedeberg über 4x100 Meter noch einen weiteren Titel.

Am zweiten Tag der Süddeutschen Meisterschaften in Wetzlar hat Simon Bayer zwei Wochen vor der U23-EM in Bydgoszcz mit neuer Kugelstoß-Bestleistung überzeugt. Einen weiteren erfolgreichen Test absolvierte die Siebenkämpferinn Johanna Siebler. Die Lang-Staffel der LG Region Karlsruhe rannte der Konkurrenz auf und davon.

Neben Simon Bayer sicherten sich weitere Sindelfinger Athleten Titel: Michael Salzer gewann das Diskuswerfen der Männer mit 57,07 Meter, Leo Lohre holte sich gemeinsam mit dem höhengleichen Gordon Posch (LG OVAG Friedberg-Fauerbach) die Süddeutsche Meisterschaft im Stabhochsprung mit 5,00 Meter und auch die Sindelfinger 4x400 Meter Staffel mit Michael Neitzel, Yannic Krings, Yannik Frers und Alexander Schif war in 3:22,10 Minuten nicht zu schlagen.

Auch die 3x1000 Meter-Staffel war eine klare Angelegenheit für ein baden-württembergisches Team: Pascal Kleyer, Felix Wammetsberger und Christoph Kessler holten den Titel überlegen in 7:15,61 Minuten für die LG Region Karlsruhe. Die Titelausbeute bei den Männern vervollständigte Felix Mairhofer von der LG Region Karlsruhe im Dreisprung mit seiner Siegesweite von 15,70 Meter.

Bei den Frauen ging der 200 Meter-Titel an Rebekka Eberle vom USC Freiburg in 24,69 Sekunden, die 800 Meter holte sich Gina Daubenfeld von der SG Schorndorf 1846 in 2:11,91 Minuten und schnellste 100 Meter Hürdensprinterin war Siebenkämpferin Sophie Hamann vom TuS Metzingen in 13,70 Sekunden. Stephanie Daubner vom SSV Ulm 1846 meisterte im Stabhochsprung als neue Süddeutsche Meisterin 4,15 Meter und Lena Urbaniak von der LG Filstal ließ sich den Titel im Kugelstoßen nicht nehmen; ihre Siegesweite: 16,87 Meter. Auch bei den Frauen ging der Staffelsieg über 4x400 Meter nach Baden-Württemberg: Julia Rieger, Kim Penz, Katja Fischer und Katrin Wallner liefen für die Startgemeinschaft Pliezhausen-Balingen in 3:57,32 Sekunden als Erste durchs Ziel.

Tim Assmann vom TV Villingen war bei der männlichen Jugend U18 über 800 Meter nicht zu schlagen. Er holte sich den SLV-Titel in 1:55,66 Minuten. Bester Kugelstoßer in dieser Klasse war Nico Maier von der SR Yburg Steinbach mit 19,05 Meter.

Siebenkämpferin Johanna Siebler vom LC Überlingen sammelte nach ihrem Sieg im Speerwurf am gestrigen Samstag einen weiteren Titel; mit 13,87 Sekunden war sie auch schnellste Sprinterin über 100 Meter Hürden der weiblichen Jugend U18. Leonie Horn von der DJK Ellwangen-SG Virngrund entschied die 800 Meter dieser Altersklasse für sich, sie lief nach 2:13,91 Minuten als Erste durchs Ziel. Beste Weitspringerin war mit einem Zentimeter Vorsprung Lena Stäbler von der LG Filder; ihr weitester Versuch wurde mit 5,70 Meter gemessen. Im Kugelstoßen war Sophie Stumpf von der LG Hohenlohe mit 15,44 Meter nicht zu schlagen ebenso wie Antonia Kinzel vom SSV Ulm 1846 im Diskuswurf mit 46,57 Meter.


Weitere Medaillen gingen an:

Silber
TSG Niefern – 4x100 Meter männliche U18, 44,14 Sekunden
Neim Nguemning (VfL Waiblingen) – Dreisprung männliche U18, 13,91 Meter
Lars Böttinger (VfL Sindelfingen) – Hammerwurf männliche U18, 56,26 Meter
Denise Uphoff (TSV Gomaringen) – 100 Meter weibliche U18, 11,98 Sekunden
Linda Geißler (TSG 1862 Weinheim) – 1500 Meter weibliche U18, 4:51,51 Minuten
Anna Hanses (SSV Ulm 1846) – Stabhoch weibliche U18, 3,40 Meter
Mara Neininger (TG Schwenningen) – Dreisprung weibliche U18, 11,63 Meter
Hannah Arndt (LV Pliezhausen 2012) – 1500 Meter Frauen, 17:35,18 Minuten
Sophie Hamann (TUS Metzingen) – Hochsprung Frauen, 1,70 Meter
Verena Tobis (TSV Gomaringen) – Speerwurf Frauen, 47,39 Meter
Moritz Steinlage (TSG Niefern) – 110 Meter Hürden männliche U18, 14,69 Sekunden
Devon Bender (MTG Mannheim) – Hochsprung männliche U18, 1,92 Meter
Robin Vrbek (VfB Stuttgart 1893) – Diskus männliche U18, 46,86 Meter
Michael Kucher (LG Staufen) – 400 Meter Männer, 48,25 Sekunden
LG farbtex Nordschwarzwald – 3x1000 Meter Männer, 7:48,99 Minuten
Thomas Schmidt (TSG 1862 Weinheim) – Dreisprung Männer, 15,02 Meter
Ristl Silas (SSV Ulm 1846) – Kugel Männer, 18,50 Meter
Lilly Kaden (VfL Winterbach) – 200 Meter weibliche U18, 25,13 Sekunden
Bianca Stichling (TSG 1862 Weinheim) – Hochsprung weibliche U18, 1,73 Meter
Antonia Kinzel (SSV Ulm 1846) – Kugel weibliche U18, 15,19 Meter
Jennifer Seher (LG Hohenlohe) – Diskus weibliche U18, 43,79 Meter
Marleen Gollnow (USC Freiburg) – 400 Meter Frauen, 57,82 Sekunden
Maike Anstett (LG Region Karlsruhe) – Dreisprung Frauen, 12,45 Meter
Katharina Maisch (TUS Metzingen) – Kugelstoßen Frauen, 15,72 Meter
Jan Lukas Becker (LG Region Karlsruhe) - 5.000 Meter Männer, 14:37,75 Minuten
LG Region Karlsruhe - 4x100 Meter Männer, 41,17 Sekunden

Bronze

Max Berner (SG Schorndorf 1846) – 1500 Meter männliche U18, 4:10,87 Minuten
Niclas Rösch (LG Ortenau Nord) – 400 Meter Hürden männliche U18, 55,65 Minuten
Luca Jakob (TSV Dagersheim) – Stabhoch männliche U18, 4,20 Meter
Nicklas Sammet (MTG Mannheim) – Dreisprung männliche U18, 13,84 Meter
Marius Langjahr (LG Neckar-Enz) – Speerwurf männliche U18, 57,08 Meter
Felix Franz (LG Neckar-Enz) – 400 Meter Hürden Männer, 51,39 Sekunden
Manuel Retzbach (LG Region Karlsruhe) Weitsprung Männer, 6,98 Meter
Olivia Tzschach (TV Eppingen) – 100 Meter weibliche U18, 12,05 Sekunden
Nina Miletic (SG Schorndorf 1846) – 1500 Meter weibliche U18, 4:51,90 Minuten
Jule Vetter (LAV Stadtwerke Tübingen) – 3000 Meter weibliche U18,10:19,23 Minuten
Cora Messner (TB Bad Cannstatt) – Dreisprung weibliche U18, 11,47 Meter
Hanna Müller (TSV Schmiden) – 1500 Meter Frauen, 4:38,66 Minuten
USC Freiburg – 4x100 Meter Frauen, 47,75 Sekunden
Elias Issel (SSV Ulm 1846) – 110 Meter Hürden männliche U18, 14,87 Sekunden
Sidney Castillo (LAZ Ludwigsburg) – 800 Meter männliche U18, 1:57,25 Minuten
Neim Nguemning (VfL Waiblingen) – Weitsprung männliche U18, 6,86 Meter
Tobias Hoffmann (LG Ortenau Nord) – Kugel männliche U18, 15,55 Meter
Niklas Rippon (VfL Sindelfingen) – 110 Meter Hürden Männer, 14,58Sekunden
StG Gomaringen-Schwäbisch Hall – 4x400 Meter Männer, 3:31,31 Minuten
LG Region Karlsruhe – 3x1000 Meter Männer, 7:54,03 Minuten
Leonie Flad (TSV Gomaringen) – 400 Meter weibliche U18, 58,37 Sekunden
Leona Grimm (LG Staufen) – 100 Meter Hürden weibliche U18, 14,31 Sekunden
Angela Förster (LG Region Karlsruhe) – Hochsprung weibliche U18, 1,67 Meter
Sophie Stumpf (LG Hohenlohe) – Diskus weibliche U18, 42,00 Meter
Julia Rieger (LV Pliezhausen 2012) – 800 Meter Frauen, 2:12,45 Minuten

Zu den Ergebnissen der Süddeutschen Meisterschaften in Wetzlar


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de