NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 03. Juli 2017  ::  15:47
BLV

Freiburger Leichtathletikstars von morgen gefunden - 4. Klasse der Tarodunumschule Kirchzarten-Burg holt den Gesamtsieg

Von:JE

Freudige und lautstarke Anfeuerungen aus Kindermündern waren am Donnerstagvormittag (01.06.2017) aus dem Freiburger Seeparkstadion zu hören und lockten den interessierten Zuschauer an die Rundbahn. Viertklässler der Grundschulen aus Freiburg und dem Kreis Breisgau-Hochschwarzwald wetteiferten im Klassenverband um den Sieg im Teamwettbewerb der VR-Talentiade-Sichtung.

Der Leichtathletik Club Freiburg (LAC) richtete im ersten Jahr seines Bestehens das Schulsportfest aus - unterstützt wurden der verantwortliche Coach Johannes Eisele dabei ausschließlich von jungen Athleten der eigenen Aktiven- und U18/U16-Trainingsgruppe. Diese waren dankenswerterweise von Ihren Schulen vom Unterricht freigestellt worden, um den Viertklässlern einen tolle Veranstaltung auszurichten.

Der Team-Mehrkampf, bestehend aus Lichtschrankensprint, Additionsweitsprung, Heulerballwurf, Hindernissprint und der abschließenden 10x40m-Wendestaffel, forderte dabei die sportliche Leistung jedes Einzelnen ebenso wie den Teamspirit des Klassenverbandes. Die Ergebnisse aller Schülerinnen und Schüler gingen dabei in die Wertung ein, jeder trug somit zum Abschneiden der Schulklassen bei. Der Badische Leichtathletik-Verband als Veranstalter der VR-Talentiade stiftet der Siegerklasse einen Scheck für den Kauf von Sportgeräten in Höhe von 100,- Euro. In diesem Jahr gewann diesen die Klasse 4 der Tarodunumschule aus Kirchzarten-Burg, welche die Team-Wertung eindrucksvoll vor der Klasse 4 der Freiburger Pestalozzi-Grundschule und der Klasse 4 der Lichtenbergschule aus Eisenbach gewann.

Alle Schülerinnen und Schüler erhielten neben einer Team-Urkunde auch als kleines Präsent einen neuen Sportbeutel der VR-Talentiade 2017, welcher von den Volksbanken / Raiffeisenbanken Baden-Württemberg gestiftet worden war. In diesem Jahr wurden zudem die jeweils schnellsten Mädchen und Jungen jeder Klasse mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Die talentiertesten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2006 und 2007 erhielten aus den Händen von Coach Johannes Eisele die Nominierung für das VR-Talentteam Freiburg. Dieses bestreitet am Samstag, den 8. Juli das Baden-Finale in Rheinau-Freistett und wird seit den Pfingstferien vom Trainerteam des LAC Freiburg gezielt darauf vorbereitet.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de