NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 16. Mai 2017  ::  11:54
BLV

Hochklassiges Weitsprungfeld beim "Springen mit Musik" in Weisenbach

Von:Adi Marxer

Am Sonntag, 21. Mai 2017 wird beim Weisenbacher Sprung-Meeting der Sparkasse Rastatt-Gernsbach wieder absoluter Spitzensport geboten. Um 12 Uhr beginnt der Weitsprungwettbewerb mit Springern der Deutschen Spitzenklasse.

Das Feld führt der Stadionrekordler und Vorjahressieger Jan Uder (LAZ Saar 05 Saarbrücken) an, der im letzten Jahr mit 7,72 Meter gewann. Er belegte bei den Deutschen Meisterschaften 2016 den Bronzerang und hat eine Bestweite von 7,81 Meter. Den Sieg möchte ihm Florian Oswald (TSG 1862 Weinheim) streitig machen, der sich im letzten Jahr Platz 2 mit 7,52 Meter sicherte. Weitere 7 Meter Springer haben von der LG Region Karlsruhe gemeldet mit Kevin Nwaoha (7,32 Meter), Manuel Retzbach (7,32 Meter) und Paulo Vicente (7,09 Meter).

Auch bei den Frauen ist der Cuprekord in Gefahr. Er wird seit 2009 gehalten von Eva Müggenburg mit 5,87 Meter. Diesen wollen die Vorjahressiegerin Nina Garay (LG Region Karlsruhe) und Theresa Widera (LG Staufen) angreifen.

Auch beim Dreisprung der Frauen kann der Cuprekord wackeln, der von Carolin Becker (SG Walldorf) mit 11,80 Meter gehalten wird. Sie selbst geht in Weisenbach wieder an den Start und trifft auf Lisa Ostertag (LG Staufen) die mit einer Bestleistung von 11,77 Meter anreist. Dieselbe Weite weist Mara Schmidt (SG Walldorf Astoria 1902) auf, die bei den Jugendlichen U18 startet.

Der Weitsprungwettbewerb beginnt um 12 Uhr. Der Dreisprungwettbewerb ist um 14 Uhr vorgesehen. Meldungen sind noch möglich.
Für alle Schüler und Schülerinnen werden Drei- und Vierkämpfe angeboten. Wettkampfbeginn ist um 10 Uhr.

www.springen-mit-musik.com


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de