NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 15. Mai 2017  ::  22:55
BLV

Badische Mannschaftsmeisterschaften in Löffingen

Am vergangenen Samstag fanden die badischen DxMM-Meisterschaften im Haslachstadion Löffingen statt. Rund 30 Mannschaften mit 200 Athleten aus dem gesamten Verbandsgebiet waren am Start.

100 m der Frauen, Gruppe 3
100 m der Männer, Gruppe 3
Kevin Denz, StG Hochrhein, sprang 6,28 m im Weitsprung
Collin Schiller, TSG Niefern
Siegerehrung der Frauen, Gruppe 4
Siegerehrung der Männer, Gruppe 4

Die Leichtathleten des TB Löffingen mit Ottmar Heiler an der Spitze haben es geschafft, das Stadion nach der langen Winterpause wettkampftauglich herzurichten. Auf rund 900 m Höhe fanden die Athleten optimale Wettkampfbedingungen bei frühlingshaften Temperaturen vor. Erfreulicherweise haben sich auch aus den umliegenden Kreisen sehr viele Kampfrichter gemeldet, so dass zusammen mit den Vereinshelfern auf eine gute Besetzung von über 70 Kampfrichtern und Helfern gebaut werden konnte. Selbst etliche Athleten, die bereits ihren Leistungszenit überschritten hatten, ließen es sich nicht nehmen, ihre Vereinsmannschaften zu unterstützen und erneut an den Start zu gehen.

Die meisten Punkte sammeln konnte Nico Krieger. Über 400 m holte er für die StG Heidelberg mit 50,40 s 694 Punkte. Auch sein Vereinskamerad Alexander Scheid bewiese über 400 m in 50,99 s und 100 m in 11,64 s seine Sprintstärke. Die Männer der Gruppe 3 gewannen den Meistertitel mit 10.750 Punkten deutlich vom dem SV Waldkirch (8.466 Punkte).

Sprintstark war auch Robert Witkowski, TSG Niefern. Der Siebzehnjährige benötigte über 100 m nur 11,40 s. Seine beiden Vereinskameraden Colin Schiller und Moritz Steinlage konnten mit 11,66 s und 11,77 s über 600 Punkte erzielen.

Projekt Titelverteidigung erfolgreich abgeschlossen hat die männliche Jugend U20 der StG Rhein Neckar Nord. Wie im Vorjahr holten sie in der Gruppe 3 den Titel.

Die größte Konkurrenz gab es bei den Männern der Gruppe 4. Hier gelang Alex Wiesler, TV Neustadt, mit 6,24 m der nach Kevin Denzer (StG Hochrhein, 6,28 m) zweitweiteste Sprung des Tages in die Sandgrube. Den Sieg in der Disziplingruppe konnte sich der TV Engen sichern. Thomas Kamenzin, Simon Schiller, Florian Bohner und Andreas Scheible liefen mit 44,62 s auch die beste Zeit über 4x100 m.

Bei den Frauen der Gruppe 3 war die Konkurrenz ebenfalls groß. Doch die Athletinnen des TV Lenzkirch konnten mit 7.407 und 600 Punkte Vorsprung vor dem StTV Singen (6.841 Punkte) deutlich siegen. Anna-Lena Gamp war mit 12,90 s über 100 m, 5,33 m im Weitsprung und 48,02 m im Diskuswurf der Trumpf der Mannschaft.

Alle Ergebnisse des Tages sind hier veröffentlicht. Fehlerhafte Ergebnisse bitte der BLV-Geschäftsstelle melden.

Abschließend gilt nochmals der Dank an den TB Löffingen für die kurzfristige Übernahme der Veranstaltung. Der Verein hatte erst vor gut sechs Wochen die Veranstaltung übernommen, nachdem kein anderer Ausrichter gefunden werden konnte und die Absage direkt bevorstand. Danke an die Kampfrichter und Helfer aus den teilnehmenden Vereinen und des Kreises. Ihre ruhige und souveräne Art trug zu einer familiären Wettkampfatmosphäre bei, die einen Mannschaftswettkampf auszeichnen sollte.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de