NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 09. Januar 2017  ::  12:22
ARGE BWBLV

Trainingslager 400 Meter/400 Meter Hürden in Saarbrücken vom 02.-05. Januar 2017

Von:Maike Braun & Lilli Richter

Zwar vereinzelt noch etwas müde von der Silvesternacht, jedoch hoch motiviert und bereit für vier Tage intensives Training kamen am 02. Januar 2017 21 junge Nachwuchsathleten des D-Kaders 400 Meter/400 Meter Hürden im Sportzentrum Saarbrücken an.

Die Athleten des D-Kader 400 Meter/400 Meter Hürden im Sportzentrum Saarbrücken beim Trainingslager 2017

Nach einer ersten Stärkung beim Mittagessen und der Verteilung der Zimmer stand an diesem Nachmittag auch direkt die erste Trainingseinheit auf dem Plan. Das Warmlaufen in Vierergruppen mit Staffelholz führte neben der Erwärmung der Muskulatur dazu, dass sich die Sportler untereinander gleich besser kennenlernten. Gemeinsam ließen sich schließlich auch die anspruchsvollen Stabi- und Koordinationsübungen direkt viel besser meistern, ganz nach dem Spruch: „Geteiltes Leid ist halbes Leid“.

In den folgenden Einheiten teilten sich die Athleten in mehrere Gruppen auf. Die Hürdler befassten sich hauptsächlich mit dem Feilen an ihrer Flexibilität, mit beiden Beinen die Hürde überqueren zu können, die Sprinter wiederum arbeiteten hart an ihrer Technik in der Startphase. Diejenigen, die spezielle Pläne von ihren Heimtrainern bekommen hatten, meisterten ebenfalls mit viel Ehrgeiz ihre Programme, immer unter den Blicken der Trainer, die durch neue Impulse die Technik ihrer Schützlinge in diesen Tagen Schritt für Schritt verbesserten.

Neben dem vielen Sport durfte natürlich auch die Freizeit nicht zu kurz kommen. Beliebt war hierbei traditionell das abendliche Mäxle-Spielen, bei welchem sowohl Trainer als auch Athleten vom Ehrgeiz gepackt mit allen Mitteln versuchten, die anderen Mitspieler zu täuschen, wobei auch in diesem Jahr Olaf der unangefochtene Mäxle-König blieb. Das Einzige, was die Trainer bis zum Schluss nicht schafften, all ihren Schützlingen zu vermitteln, war das Thema Pünktlichkeit. Zwar war der Großteil der Sportler in der Regel rechtzeitig bei den Treffpunkten, doch konnte sich der ein oder andere einfach nicht mit den Frühstückszeiten um 7:30 Uhr anfreunden, sodass sich am Morgen die Tische nur nach und nach füllten.

Zum Schluss bleibt noch ein riesengroßen DANKE auszusprechen. An unsere Trainer Olaf Klein, Steffi Kampf und Christian Kaulfuß für ihr Engagement, ihre Unterstützung und Ratschläge, dem Physiotherapeuten Friedrich, der in der Mitte des Lehrgangs unsere "kaputten" ;-) Körper wieder einsatzbereit gemacht hat und dem Sportzentrum Saarbrücken für vier tolle Tage in ihren Unterkünften und Trainingsstätten.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de