NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Mittwoch 25. Januar 2017  ::  16:03
BLV

Trainerpreis Baden-Württemberg 2016: Hohe Auszeichnungen für die Leichtathletiktrainer Dieter Roth und Peter Salzer

Von:rs

Eine weitere hohe Auszeichnung wurde Dieter Roth, Ehrenmitglied und Ehrenringträger des Badischen Leichtathletik-Verbandes zuteil. Der 75-jährige Offenburger erhielt am gestrigen Dienstag (24.01.2017) im Porsche-Museum in Zuffenhausen aus den Händen von Marion Caspers-Merk, Aufsichtsratsvorsitzende der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg, die wertvolle Auszeichnung überreicht.

Dieter Roth mit Christina Obergföll und Marion Caspers-Merk nach der Preisverleihung
Christina Obergföll hält die Laudatio für Dieter Roth
Trainerpreis Lebenswerk für Dieter Roth mit Laudatorin Christina Obergföll und Moderator Michael Antwerpes
Dieter Roth gibt ein Statement zur Talentförderung im Land
Peter Salzer und Detlev von Platen von der Porsche AG

Als Laudatorin fungierte keine andere als Christina Obergföll, die glaubwürdig vermitteln konnte, dass der Landessportverband Baden-Württemberg um die neue Präsidentin Elvira Menzer-Haasis mit Dieter Roth keine bessere Wahl für die Auszeichnung „Lebenswerk“ treffen konnte.

Seit 50 Jahren gestaltet und entwickelt Dieter Roth den Leichtathletikstandort Offenburg und hat in dieser Zeit unzählige Athleten betreut. Damals wie heute steht die Talentsichtung und –Förderung im Mittelpunkt der Arbeit des umtriebigen Sportlehrers und Standortmanagers, die landesweit erfolgreiche VR-Talentiade, der Bau einer Trainingshalle mit Werfertor und natürlich auch die vielen Meisterschaftstitel der Offenburger Athletinnen und Athleten sind Beleg für das Wirken von Dieter Roth.

Auf die Frage von Moderator Michael Antwerpes, wie er die Perspektiven für die Zukunft der sportlichen Erfolge einschätze, antwortete Dieter Roth wie gewohnt offen und direkt. „Die Zeiten haben sich geändert, die Schule erschwert das geregelte Training und in der Familie spielt der Sport nicht mehr die gleiche Rolle wie früher“, skizzierte er lebhaft die aktuelle Situation und verwies auf die erforderliche Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Schulen und Vereinen.

Peter Salzer als Trainer des Jahres ausgezeichnet
Nach einem sportlichen Traumjahr seines Athleten Niko Kappel wurde Peter Salzer zum „Trainer des Jahres 2016“ gekürt. Kappel holte bei den Paralympics in Rio überraschend die Goldmedaille im Kugelstoßen und hielt die Laudatio auf seinen Trainer, dem es gelungen war, die Technik auf den kleinwüchsigen Athleten umzustellen. Der „Trainer mit dem Näschen für das Besondere“ nahm den Leichtathlet 2014 in sein Wurfteam auf und führte ihn in nur zwei Jahren an die Weltspitze, indem er für ihn eine spezielle Drehtechnik entwickelte. In Salzers Trainingsgruppe trainieren Menschen mit Behinderung gemeinsam mit Menschen ohne Behinderung zusammen.

Trainerin des Jahres wurde die Skisprungtrainerin Stefanie Walk aus Isny, den Sonderpreis der BARMER erhielt Armin Weiß für die Arbeit im Bereich Freestyle, die Porsche AG erhielt den Ehrenpreis des Landes Baden-Württemberg für sein breit gefächertes Engagement im Sport.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de