NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 10. Oktober 2016  ::  17:34
BLV

Philipp Krämer als BLV-Präsident wiedergewählt

Die Zustimmung war überwältigend: Philipp Krämer ist am Samstag, den 08. Okotber 2016 beim 21. BLV-Verbandstag in Bühlertal einstimmig erneut zum Präsidenten des Badischen Leichtathletik-Verbandes gewählt worden. Er hatte den Verband bereits in den vergangenen sechs Jahren erfolgreich geführt. „Sowohl sportlich als auch organisatorisch hat der BLV einen großen Schritt nach vorne gemacht, 2016 ist eines der erfolgreichsten Jahre für den Verband“, stellte BLV-Präsident in seiner Begrüßung fest. BLV-Präsident Philipp Krämer betonte außerdem die Unbezahlbarkeit des Ehrenamts, ohne welches der organisierte Sport nicht funktionieren würde. Bei der Veranstaltung wurden zahlreiche verdiente Mitarbeiter der badischen Leichtathletik für Ihre Verdienste ausgezeichnet. Der Viertplatzierte im Speerwerfen im Olympiafinale in Rio, Johannes Vetter (LG Offenburg), berichtete zudem im Talk mit Moderator Bernd Hefter von seinen Erlebnissen in Brasilien.

Philipp Krämer geht in seine dritte Amtsperiode
Patrick Hermann ist neuer Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit
Das BLV-Präsidium
Frank Kowalski und Philipp Krämer bei der Vertragsunterzeichnung
Sängerin Michele Mahn
Talk mit Johannes Vetter
Ehrungen
Hans-Peter Braun, Bürgermeister der Stadt Bühlertal
MdB Gabriele Katzmarek
Staatssekretär Hr. Schebesta (MdB)
Standing Ovations für Dieter Roth
WLV-Präsident & Geschäftsführer ArGe BWLV, Jürgen Scholz

Neue Mitstreiter im Präsidium
Neu im Präsidium ist Patrick Hermann. Er übernimmt das Amt des Vizepräsidenten Öffentlichkeitsarbeit als Nachfolger von Ralf Wohlmannstetter. Weitere Unterstützung wurde außerdem durch Frieder Hetschel, Fachwart für EDV (Nachfolger von Joachim Lutz), und Klaas Hamstra, Fachwart für Volks- und Straßenlauf (Nachfolger von Heinz Scharmann), gefunden.

Vertragsunterzeichnung Ticketverkauf für Leichtathletik Europameisterschaften 2018
Die Uhr tickt unaufhaltsam und inzwischen sind es nur noch knapp zwei Jahre, bis in Glasgow und Berlin vom 1.-12. August die European Championships ausgetragen werden. Der Höhepunkt aus deutscher Sicht werden mit Sicherheit die Leichtathletik-Europa-meisterschaften (BEM2018) in der deutschen Hauptstadt sein.
Der Geschäftsführer der Leichtathletik Europameisterschaften 2018, Frank Kowalski, hat im Rahmen des diesjährigen BLV-Verbandstages über die Großveranstaltung detailliert informiert. Kowalski hat diesbezüglich insbesondere die Ziele der Veranstaltung erläutert. So wolle man perfekte Wettkampfbedingungen für die Athleten schaffen, an jedem Wettkampftag standardisierte Premium-Sessions anbieten, 45.000 zahlende Besucher täglich anlocken und mit hochmodernen Technologien den Event präsentieren.
Zum Abschluss seines Festvortrags unterzeichneten Frank Kowalski und Philipp Krämer den Vertrag, in dem der Ticketverkauf für die BEM2018 über die BLV-Geschäftsstelle festgehalten wurde. Voraussichtlich ab 24. Oktober können Tickets bezogen werden.

Der 22. Ordentliche Verbandstag wird in Löffingen stattfinden.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de