NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Mittwoch 13. Juli 2016  ::  14:16
ARGE BWBLV

Olympiaverabschiedung bei der MTG Mannheim

Von:Bettina Schardt

Am 29. Juli (Freitag) findet im Mannheimer Michael-Hoffmann-Stadion das nächste Leichtathletik-Highlight des Sommers statt: Die Sprinter und Horizontalspringer der DLV-Olympiamannschaft werden in Mannheim zu den Olympischen Spielen nach Rio verabschiedet. Leichtathletik der internationalen Spitzenklasse ist garantiert.

Yasmin Kwadwo (MTG Mannheim)

In acht Disziplinen (100, 200, 400 Meter, Hürdensprint, 400 Meter Hürden (nur Männer), 4 x 100-Meter sowie Weit- und Dreisprung) absolvieren die deutschen Olympiateilnehmer am Ende ihrer Vorbereitung ihren letzten Start vor der Abreise nach Rio. Besonderes Highlight werden die Sprintstaffeln der Frauen und Männer.

Inzwischen sind 92 Leichtathleten für Olympia nominiert. Darunter der deutsche Rekordhalter über 100 Meter Julian Reus (TV Wattenscheid), die Frauenmeisterin Tatjana Pinto (LC Paderborn). Dazu die 200-Meter-Sprinterin Gina Lückenkemper (LG Olympia Dortmund), die schon 2015 bei der BAUHAUS Junioren-Gala in Gala-Rekordzeit von 23,04 Sekunden überzeugte. Sie alle sprinten am 29. Juli auf der schnellen Mannheimer Bahn.

Um den Olympiastartern adäquate Felder und Läufe zu bieten, sind die Sprints für Athleten der erweiterten deutschen Spitzenklasse (Normen) ausgeschrieben. Die Weit- und Dreispringer/innen werden vom DLV eingeladen. Meldeschluss ist am 24. Juli.

Link zur Ausschreibung


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de