NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 13. Juni 2016  ::  14:02
ARGE BWBLV

Carl Dohmann mit neuem Badischen Rekord // DM-Titel für Nathaniel Seiler

Nach heftigem Platzregen und fast "Land unter" wurden die Deutsche Meisterschaften im Bahngehen sowie die gleichzeitig ausgetragenen Baden-Württembergischen Meisterschaften Bahngehen der Senioren doch noch ein voller Erfolg mit beachtlichen Ergebnissen. Der Favorit über 10.000m Bahngehen der Aktiven Christopher Linke (SC Potsdam) erzielte mit 38:40,25 Minuten eine neue Weltjahresbestleistung im Mittelbergstadion in Bühlertal und damit die Zweitschnellste je in Deutschland gegangene Zeit über 10.000m Bahngehen.

Nathaniel Seiler (TV Bühlertal; Stnr.:4), Carl Dohmann (SCL Heel Baden-Baden; Stnr.:59) und Christopher Linke (SC Potsdam; Stnr.:26) kurz nach dem Start über 10.000m Bahngehen. (Foto: rawo)
Innenminister Thomas Strobl mit Carl Dohmann (SCL Heel Baden-Baden), Christopher Linke (SC Potsdam) und dem mittelbadischen Landtagsabgeordneten Tobias Wald. (Foto: rawo)

Hinter Christopher Linke stellte auch 50-Kilometer-Spezialist Carl Dohmann (SCL Heel Baden-Baden) in 40:06,44 Minuten eine neue persönliche Bestleistung auf. Er verbesserte damit den bisherigen Badischen Rekord (40:49,71 Minuten), den sein Trainer Robert Ihly vor 27 Jahren aufgestellt hatte, sehr deutlich und blieb nur ganz knapp über der 40-Minuten-Marke.

Dritter und Deutscher Meister in der Altersklasse U23 wurde der 20 Jahre alte Lokalmatador vom TV Bühlertal Nathaniel Seiler (41:15,57 Minuten). Der Sechste der letztjährigen U20-EM steigerte seinen Hausrekord aus dem Vorjahr um 15 Sekunden.

Zum Bericht von Silke Morrissey auf www.leichtathletik.de
Zu den Ergebnissen


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de