NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Mittwoch 06. April 2016  ::  09:35
ARGE BWBLV

Acht Senioren-Europameistertitel gehen nach Baden

Für die Senioren standen vom 29.03. bis 03.04.2016 die Hallen-Europameisterschaften in Ancona/Italien auf dem Programm. Erneut zeigten sich die badischen Athletinnen und Athleten in ausgezeichneter Form und feierten gleich acht Senioren-(Hallen-)Europameistertitel, sechs Silbermedaillen sowie drei Edelmetalle.

Jens Kresalek (PTSV Konstanz) gewinnt EM-Silber im Speerwurf

Die Mannheimerin Bettina Schardt (W40) trug mit ihrer Ausbeute von drei Medaillen bei drei Starts erheblich zum guten Abschneiden des DLV-Aufgebots bei. Den Titel sicherte sie sich beim Diskuswurf mit 42,55m. Silber gewann die Wurfspezialistin mit dem Hammer (43,18m). Die Medaillensammlung komplettierte ihr dritter Rang beim Gewichtwurf mit 13,13m.
Neuer Europameister ist außerdem Peter Lessing (M75) von der LG Ortenau Nord im 5km Crosslauf (22:58min). Drei Tage zuvor lief er in 12:35,21min zudem über 3.000m zur Silbermedaille.
Der ESV Weil am Rhein konnte sich dank Franz Didio (M70) ebenfalls über zwei Podestplätze freuen. Zunächst erzielte der 71-Jährige mit 37,48m im Diskuswurf die Goldmedaille. Im Kugelstoßen musste er sich dann knapp mit 12,10m und dem Vizemeistertitel geschlagen geben. Um vier Zentimeter (4,13m) verpasste er im Weitsprung haarscharf den dritten Ring.
Lidia Zentner (Gazelle Pforzheim) dominierte zudem das Rennen der Altersklasse W60 über 3.000m. Mit ihrer Siegeszeit von 11:52,59min erreichte sie die Ziellinie über 30sec vor ihren Konkurrentinnen.
Mit 21:37,34min im 3.000m Bahngehen und 36:44min im 5km Straßengehen feierte Gisela Theunissen (TB Gaggenau) bei der W70 einen Doppelerfolg. Erna Antritter (TV Biberach) ging als einzige Athletin bei der Altersklasse W80 über 3.000m Bahngehen und 5km Straßengehen an den Start und absolvierte die beiden Strecken mit Bravour in 27:45,69min und 46:16min.

Der 41-Jährige Jens Kresalek (PTSV Konstanz) zeigte sich mit seiner Weite von 56,93m im Speerwurf und auch seiner Platzierung sehr zufrieden: „Die Weite ist nahe an der Bestleistung dran und damit habe ich den Vizemeistertitel erreicht. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Es war ein sehr spannender und fairer Wettkampf, bei dem der Bessere gewonnen hat. Meine Ziele habe ich erreicht. Ein Wettkampf zum Genießen bei Sonnenschein, einer Brise und 20°C”.
Nach 24,40sec im Vorlauf und 23,32sec im Halbfinale kämpfte Thomas Kessler von der SG Walldorf Astoria 1902 um den Titel über 200m der M45. Letztendlich musste er sich mit 23,52sec im Finale nur dem schnellen Ungarn Sandor Beres (23,01sec) geschlagen geben.
Im stark besetzten Feld beim Kugelstoßen der Altersklasse W50 behauptete sich Dr. Ellen Weller von der MTG Mannheim. Zwar war ihre deutsche Konkurrentin Jana Müller Schmidt an diesem Tag nicht zu schlagen, mit 13,10m überzeugte jedoch auch die badische Vertreterin mit einer tollen Leistung und wurde dafür mit der Silbermedaille belohnt.

Beim vorletzten Versuch haute Natascha Wolf (W35) „einen raus“ und schleuderte ihren Hammer auf 41,67m. Die Athletin der DJK Villingen setzte sich so letztendlich hauchdünn mit elf Zentimeter Vorsprung vor der viertplatzierten Belgierin durch.
In der Altersklasse M40 belegte Dr. Björn Wind (TuS Lörrach-Stetten) mit 3.549 Zählern einen hervorragenden dritten Platz im Fünfkampf (60m Hürden: 9,21sec; Weit: 6,36m; Kugel: 11,13m; Hoch: 1,69m; 1.000m: 3:03,85min).

Link zur Ergebnisliste


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de