NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 19. April 2016  ::  16:34
ARGE BWBLV

Erinnerung: Verkürzte Hürdenabstände für die AK12

Von:Christian Hummel

Zum Start der Freiluftsaison sei noch mal an die von der DLO abweichenden Hürdenabstände der Altersklasse 12 erinnert, die im Bereich der Leichtathletik Baden-Württemberg angewendet werden:

1. Der Anlauf wird auf 11m und die Hürdenabstände werden auf  7m verkürzt.

2. Die Hürdenhöhe beträgt dort wo es möglich ist 68cm. Sind nur 76cm Hürden verfügbar, werden diese so niedrig wie möglich (unter die 76cm Markierung) eingestellt.

3. Es sind auch Trainingshürden ohne die nach DLO vorgesehenen Gewichte zulässig.

4. Bezüglich der Wettkampforganisation wird darauf hingewiesen, dass bei der Zeitplangestaltung sinnvoller Weise M12 und W12 vor der M13 und W13 starten sollten, um so wenig zusätzliche Umbauten wie nötig zu haben.

5. Die Leistungen werden in einer Bestenliste erfasst, auch wenn die „unten aufgelegten“ Wettkampfhürden minimal höher sind als diejenigen mit einem 68cm-Raster.

6. Die veränderten Hürdenabstände gelten für die AK12 auch im Rahmen der U14-Teamwettbewerbe. Es gibt auch dort unterschiedliche Abstände für die AK12 und die AK13.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de