NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Freitag 30. Januar 2015  ::  16:21
BLV

Gelungener Auftakt der Karlsruher Leichtathletik-Wochen

Die Landesmeisterschaften der Senioren in der Karlsruher Messehalle werden den meisten teilnehmenden Leichtathleten in besonderer Erinnerung bleiben. Sie durften die neuen Sportanlagen mit der auffällig blauen Bahn und den erhöhten Kurven als Erste testen. An den nächsten Wochenenden werden das INDOOR MEETING Karlsruhe, die Süddeutschen Meisterschaften und zum Schluss die Deutschen Titelkämpfe in dieser riesigen Messehalle 2 ausgetragen. Auf dieser Leichathletik-Anlage fanden 2013 die Europameisterschaften in Göteborg (Schweden) statt. Nachdem die Stadt Karlsruhe in der bewährten Europahalle aus Brandschutzgründen keine Veranstaltungen mehr ausrichten darf, sah sie sich nach einer Ersatzlösung um – mit Erfolg. Insgesamt 17 Großraumtransporter transportierten die vielen hauptsächlich aus Platten mit spikessicherem Kunststoff und deren Unterbau bestehenden Elementen in die Fächerstadt. Tribünen für 4500 Zuschauer wurden ebenso installiert.

Bild: Christian Hilgenhaus

Die Senioren aus den Verbänden Baden und Württemberg konnten die motivierenden Anlagen in der beeindruckenden Arena zu vielen ausgezeichneten Leistungen nutzen. Für nicht wenige  Leistungsträger war es ein erfolgreicher Test für die Deutschen Seniorenmeisterschaften in Erfurt oder sogar für die internationalen Titelkämpfe in wenigen Wochen. Es ist nahezu unmöglich, in kurzer Form all die Topleistungen zu würdigen, die von 30- bis über 80-jährigen Seniorinnen und Senioren aufgestellt wurden. Der erste Blick fällt naturgemäß auf die ältesten Semester. Hermann Kemmler von der TG Bad Waldsee ließ es sich nicht nehmen, mit seinen 84 Jahren an den Sprints über 60 und 200 m teilzunehmen. Konkurrenz brauchte er hier in der Altersgruppe M 80 keine zu fürchten. Nur im Lauf über 800 m, den er sich zum Schluss ebenfalls noch schulterte, musste er seinen etwas jüngeren Kollegen Helgo Staak aus Reutlingen ziehen lassen. Beachtlich sind auch die 10 m im Kugelstoßen durch Wendelin Acker vom TSV Burladingen. Der unverwüstliche 82-Jährige schaffte dieses Ergebnis sogar mit dem Handicap eines Muskelabrisses im Stoßarm, wie er den staunenden Zuhörern erzählte.  
Eine bange Frage war bei Ausrichtern, Teilnehmern und Zuschauern, wie sich die Organisation bei dieser Premiere bewähren sollte. In der Europahalle oder im Sindelfinger Glaspalast waren alle Abläufe eingespielt. Jeder Quadratmeter dieser Vielzweckhallen war in die Planung miteinbezogen. Jetzt aber musste das Team der Geschäftsstelle mit Reinhard Stark und Mareike Röder an der Spitze und insbesondere Wettkampfwart Wilfried Pletschen vollen Einsatz zeigen. Pletschen war dabei im Vorfeld stundenlang in der Halle, um Sektoren einzumessen, die blaue Bahn für die Flach- und Hürdensprints zu markieren und die Wege und Standorte für Beteiligten festzulegen. Nach der zweitägigen Premiere war die Manöverkritik im Hinblick auf die kommenden Aufgaben äußerst wertvoll. Bestnoten gab es für die Kampfrichter, Ansage, Zeitplan und die Betreuung der Athleten. Die Siegerehrungen konnten in Rekordzeiten durchgeführt werden.  Bemängelt wurde die Lautsprecheranlage, die nicht alle Besucher in der Halle mit Informationen versorgen konnte. Kritik gab es an der Versorgung mit Speisen und Getränken, die von einem Pächter angeboten wurden. Angebot und Preise waren offensichtlich nicht besonders attraktiv. Wie sehnten sich nicht Wenige nach dem Superangebot z.B. im Glaspalast oder bei den letzten Freiluftmeisterschaften der Senioren! Sollte das Beschallungsproblem in der riesigen Messehalle noch gelöst werden – dies müsste kurzfristig möglich sein – und kleinere meist von den Teilnehmern unbemerkte „Bremsklötzchen“ eliminiert werden können, stehen uns drei attraktive Wochen für die Leichtathletik in Karlsruhe bevor. Mit Optimismus kann BLV-Präsident Philipp Krämer und sein Mitarbeiterstab diesen Aufgaben entgegensehen. Bei gutem Gelingen könnte man durchaus Chancen haben, in dieser imposanten Halle sogar internationale Hallenmeisterschaften durchführen zu können. Warum eigentlich nicht?
(Ottmar Heiler)

Ergebnisliste

Impressionen


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de