NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 27. Januar 2015  ::  11:12
BLV

Carolin Dietrich ist zurück und startet beim INDOOR MEETING KARLSRUHE

Carolin Dietrich ist zurück. Unter ihrem Mädchennamen Nytra stürmte sie in Europas Spitze. Am Samstag, 31. Januar, wird sie beim INDOOR MEETING KARLSRUHE, das seine Premiere in der Messe Karlsruhe feiert, an den Start gehen. Nach langer Verletzungspause feierte die Hürdensprinterin von der MTG Mannheim am vergangenen Sonntag ein erfolgreiches Wettkampf-Comeback.

Die 29-Jährige wurde in Sindelfingen über 60 Meter Hürden in 8,21 Sekunden Baden-Württembergische Meisterin. "Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt - und der ist manchmal der Schwierigste. Aber er ist getan", sagte die Hallen-Europameisterin von 2011 und Olympia-Teilnehmerin von London 2012. Der zweite Schritt soll nun in Halle 2 der Messe Karlsruhe beim INDOOR MEETING folgen. Dort trifft sie unter anderem auf Susanna Kallur. Die Schwedin ist das Maß der Dinge, wenn es über die Hürdendistanz unterm Hallendach geht. 2008 lief sie beim INDOOR MEETING Weltrekord über diese Distanz.
 
Gut in Form präsentierte sich auch Renaud Lavillenie. Der Stabhochsprung-Weltrekordler übersprang in Rouen erstmals in diesem Jahr die 6 Meter. Der Meetingrekord von 5,83 Metern – gehalten von Lavillenie wird wackeln. Auch die deutschen Athleten waren am Wochenende stark. In Glasgow gewann das deutsche Team den Länderkampf. Aus dem Team gehen Verena Sailer, Julian Howard und Florian Orth, die ihre Disziplinen gewannen, ebenso beim INDOOR MEETNG an den Start wie Melanie Bauschke, Pamela Dutkiewicz und Erik Balnuweit. Auch von Max Hess ist beim INDOOR MEETING einiges zu erwarten. Eigentlich Dreisprung-Spezialist verbesserte er vor einer Woche den 41 Jahre alten deutschen U20-Weitsprung-Rekord um zwei Zentimeter auf 8,03 Meter. Lokalmatador Julian Howard darf sich auf starke Konkurrenz freuen.
 
Tickets für das INDOOR MEETING sind heiß begehrt: Die Kategorie Eins ist bereits ausverkauft. In der Kategorie Zwei gibt es noch eine begrenzte Anzahl Karten unter anderem bei der Tourist-Information Karlsruhe (Telefon 0721 25000) sowie online unter www.ticketmaster.de. In der Kategorie Zwei kosten die Tickets 25,50 Euro und ermäßigt in der Kategorie II 18,50 Euro. Für kurzentschlossenen Leichtathletik-Fans wurde noch ein Tageskartenkontingent aufgelegt. Diese Tickets sind ab 16.30 Uhr an der Tageskasse am Eingang Ost der Messe Karlsruhe erhältlich.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de