NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 25. November 2014  ::  11:37
BLV

Bundestrainer beim Stützpunkttraining Gehen: "In Baden geht was!"

Was haben Joachim Löw und Ronald Weigel gemeinsam? Beide sind Bundetrainer und beide Weltmeister. Allerdings Joachim Löw "nur" als Trainer, was er nicht mehr ändern kann und Ronald Weigel "nur" als Athlet und zwar bei der Leichtathletik-WM 1983 in Helsinki auf 50km Gehen.

Bundestrainer Ronald Weigel die jugendlichen Geher und Betreuerin Ulrike Sander (Bild: U. Sander)
(v.l.n.r.) Topkaderathlet Carl Dohmann, Stützpunkttrainer Robert Ihly, Bundestrainer Ronald Weigel, Betreuerin Ulrike Sander und die jugendlichen Geher (Bild: U. Sander)
(v.l.n.r.) Bundestrainer Roland Weigel, BLV-Präsident Philipp Krämer, Betreuerin Ulrike Sander, Nathaniel Seiler, Oliver Käflein & Claudius Armbruster

Ronald Weigel kann das nicht nur ändern, sondern er möchte das auch. Deshalb führte sein Weg vom 21.11.-23.11.2014 in die Sportschule Steinbach zu einem Stützpunktlehrgang Gehen, der von Robert Ihly und Ulrike Sander vor Ort vorbereitet und betreut wurde.
Dieser Lehrgang wurde aufgrund der hohen Auslastung der Sportschule schon vor langer Zeit geplant und Ron Weigels Weg führte nach Steinbach aufgrund der Topkaderangehörigkeit von Carl Dohmann (B-Kader, SCL Heel Baden-Baden) und aufgrund der Tatsache, dass Baden-Baden und Bühlertal mit zu den wenigen Gehsportzentren Deutschlands gehören, in denen auch leistungsorientiert trainiert wird. So waren auch U20 WM-Starter Nathaniel Seiler  (C-Kader, TV Bühlertal) und der Deutsche Meister Oliver Käflein (D-Kader, SC Baden-Baden) vor Ort. Allerdings interessierte sich Roland Weigel nicht nur für diese Athleten sondern gab auch Jonas Hess, Claudius Armbruster und den Schülern Erik Dunkmann und Bettina Käflein wertvolle Tipps sowie ein gehörige Portion Motivation mit auf dem Weg.

Da ließ sich natürlich auch der Präsident vom Badischen Leichtathletik-Verband Philipp Krämer nicht lange bitten und begrüßte den Bundestrainer, die engagierten Jugendlichen und die Betreuerin Ulrike Sander herzlich. Ein Gespräch über die erfolgreichen Geher, der Wunsch auf eine erfolgreiche Saison 2015 und gutes Training rundete dieses Treffen positiv ab. Ein Teil des guten Trainings wurde dann am Wochenende umgesetzt. So haben alle Athleten U18, U20 und der Topkaderathlet Carl Dohmann von Freitag bis Sonntagmittag vier Trainingseinheiten absolviert. 50km Geher Carl Dohmann hat logischer Weise den höchsten Umfang erreicht nämlich ca. 72km. Sein Ziel ist eine erfolgreiche WM Teilnahme 2015 und natürlich eine erfolgreiche Teilnahme bei der Olympiade 2016 in Rio de Janeiro. So weit schauen die Jugendlichen nicht voraus, da wird erstmal "nur" das Jahr 2015 mit hohen Zielen angepeilt. Das höchste Ziel hat U20 Nationalmannschaftsathlet Nathaniel Seiler, der eine erfolgreiche Teilnahme bei der U20 EM anstrebt.

Anschließend an das Wochenende wird Robert Ihly die Einheiten auswerten und weitere Tipps und Hinweise zum Training geben. Es wird weitere Trainingstreffs geben mit dem Ziel: In Baden geht mehr.

(Ulrike Sander)


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de