NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Mittwoch 22. Oktober 2014  ::  10:01
INFO

„So einen Aufwand gab es noch nie“

Ab heute läuft der Vorverkauf für das INDOOR MEETING KARLSRUHE. Das internationale Leichtathletik-Event findet am 31. Januar 2015 das erste Mal in der Messe Karlsruhe statt.

Julian Howard (LG Region Karlsruhe) ist das Gesicht des INDOOR MEETINGS 2015 (Bildquelle: Karlsruhe Event GmbH/Rösner)

Welchen Aufwand die ausrichtende Karlsruhe Event GmbH für die Leichtathletik in der Region betreibt, zeigte Arena-Ingenieur Darrell Tuxford beim Businessabend der Leichtathletik in der Buhlschen Mühle Ettlingen. Quer durch Europa wird die Leichtathletik-Anlage reisen, die 2013 noch ihren Dienst bei der Hallen-Europameisterschaft in Göteborg getan hat. Bevor sie in der Messe Karlsruhe beim INDOOR MEETING KARLSRUHE aber auch bei den Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften als Untergrund für neue Rekorde dienen soll, wird das Infield in Tallin, Estland, aufbereitet und neu in Platten konfektioniert. Die Rundbahn wird direkt aus Schweden nach Karlsruhe kommen und gemeinsam mit dem Infield ab 8. Januar in der Halle 2 aufgebaut. Über 330 Tonnen Material und mehr als 2500 Einzelteile, sind nötig um für die Athleten eine Wettkampffläche zu schaffen, die höchsten internationalen Standards genügt. Insgesamt 3500 Quadratmeter Tartanfläche auf einer Länge von 92 Metern und einer Breite von 46 Metern wird dann in der Messehalle aufgebaut sein. Die Tribünen für die rund 4300 Zuschauer sind dabei noch gar nicht berücksichtigt.

Beeindruckt von dem Aufwand war auch der Stargast des Abends Raphael Holzdeppe, der nach einer weniger erfolgreichen Saison wieder richtig Lust auf Stabhochsprung hat. „Stand jetzt möchte ich alle Hallenmeetings mitnehmen“, so der amtierende Weltmeister im Stabhochsprung. Dass seine Erinnerungen an die Leichtathletik-Anlage aus Göteborg nicht ganz so gut sind spielt dabei keine Rolle. „In Karlsruhe wird die Anlage viel stabiler sein und nicht so schwingen wie bei der Europameisterschaft 2013.“ Für Raphael Holzdeppe bieten sich neben dem INDOOR MEETING KARLSRUHE noch weitere Gelegenheiten, in der Messe Karlsruhe an den Start zu gehen. Neben den Sparkassen Schülermeisterschaften, den Baden-Württembergischen Seniorenmeisterschaften und den Süddeutschen Meisterschaften (07.-08.02.) finden am 21. und 22. Februar auch die Deutschen Meisterschaften dort statt. „So einen Aufwand gab es für eine nationale Meisterschaft weder in Deutschland noch anderswo“ sagte Frank Kowalski, Eventdirektor beim Deutschen Leichtathletik-Verband. „Wir könnten es uns als Verband nicht leisten, eine temporäre Anlage auf einem solch hohen internationalen Niveau zu installieren. Das Team der Karlsruhe Event-GmbH leistet hier hervorragende Arbeit.“

Dass solch ein Projekt nur gelingen kann, wenn alle an einem Strang ziehen, unterstrich Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Event GmbH. „Von der Politik über die Sponsoren bis hin zur Leichtathletik in der Region haben sich alle enorm für das Fortbestehen des INDOOR MEETINGs KARLSRUHE eingesetzt. So konnten hohe Hürden genommen werden um ein Leichtathletik-Event mit internationalem Rang in der Region zu halten.“ „In neue Dimensionen wird das INDOOR MEETING KARLSRUHE vordringen“, meinte Athletenkoordinator Alain Blondel. Bestleistungen seien auf der neuen Anlage in der Messehalle auf jeden Fall möglich. Auch in welchen Disziplinen beim INDOOR MEETING KARLSRUHE an den Start gegangen wird, verriet der ehemalige Zehnkampf-Europameister: Bei den Frauen sind es 60 Meter, 60 Meter Hürden, 1500 Meter, 3000 Meter und Weitsprung. Die Männer treten über die 60 Meter Hürden, 1500 Meter sowie beim Stabhochsprung, Weitsprung und Kugelstoßen an (Änderungen vorbehalten).

Neu beim INDOOR MEETING KARLSRUHE ist in diesem Jahr auch, dass erstmals auf dem Plakat ein Athlet zu sehen ist. Und wer könnte besser dieses Premierengesicht sein als Julian Howard, deutscher Hallenmeister im Weitsprung, Athlet der LG Region Karlsruhe. „Es ist für mich eine Ehre, als Gesicht für das INDOOR MEETING stehen zu dürfen“, sagte Julian Howard bei der Enthüllung des ersten Plakats in der Buhlschen Mühle Ettlingen.

Tickets für das INDOORMEETING KARLSRUHE gibt es ab sofort. Unter anderem bei der Touristinformation Karlsruhe (Telefon 0721/25000) sowie online unter www.ticketmaster.de. Die Tickets kosten in der Kategorie I 28,50 Euro, in der Kategorie II 25,50 Euro und ermäßigt in der Kategorie II 18,50 Euro. Auch Leichtathletik-Fans profitieren von der Kooperation von Deutschen Meisterschaften und INDOOR MEETING KARLSRUHE. Beim Kauf von einem Ticket für das INDOOR MEETING KARLSRUHE gibt es 10 Prozent Rabatt für den Kauf eines Tickets zu den Deutschen Meisterschaften am 21. und 22. Februar ebenfalls in der Messe Karlsruhe. Weitere Informationen zum INDOOR MEETING KARLSRUHE und zum Ticketkauf gibt es im Internet unter www.meeting-karlsruhe.de.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de