NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 01. September 2014  ::  15:16
BLV

Ein Traum wird wahr: Kristin Tuxford wird Deutsche Jugend-Mehrkampfmeisterin

Das Fleinsbachstadion in Filderstadt-Bernhausen war am Wochenende vom 30./31. August die Bühne für zahlreiche Topleistungen des deutschen Mehrkampf-Nachwuchses.

Kristin Tuxford (MTG Mannheim)
Manuel Eitel (SSV Ulm 1846)
Johanna Siebler (LG Radolfzell)
Simon Bernhardt (MTG Mannheim)
Cornelius Springmann (ETSV 1846 Jahn Offenburg)

Auch Kristin Tuxford (MTG Mannheim) beendete ihren Siebenkampf überglücklich. Nach mehreren Jahren hervorragender Leistungen und vielen Medaillen trägt sie endlich den ersehnten Deutschen Meistertitel. Mit zwei neuen persönlichen Bestleistungen in 12,44sec über 100m und starken 5,89m im Weitsprung überzeugte sie auf ganzer Linie. Mit übersprungenen 1,57m im Hochsprung konnte sie zwar nicht ganz zufrieden sein, aber mit dem nötigen Ehrgeit und Siegeswillen gelang es ihr trotzdem konzentreiert zu bleiben. In 14,10sec über 100m Hürden ist die Schülerin ein weiteres Mal sehr schnell unterwegs. Keine andere Athletin wirft außerdem den Speer so weit wie Kristin (46,82m) und auch die hervorragenden 13,66m im Kugelstoßen lassen die Konkurrenz nur staunen. Auf den letzten beiden Stadionrunden gab die 18-Jährige dann noch einmal alles um sich endgültig von ihrer Verfolgerin Lisa Maihöfer (LG Staufen) zu distanzieren. Ihre Siegpunktzahl von 5.637 Zählern liegt damit höher als die von U18-Weltmeisterin Celina Leffler (SSC Koblenz-Karthause) bei ihrem Titelgewinn im vergangenen Jahr.

Manuel Eitel knackt U18-Rekord
Der SSV Ulm 1846 hat mit Manuel Eitel nicht nur einen Deutschen Jugend-Mehrkampfmeister in seinen Reihen sondern auch den neue Rekordhalter der U18-Bestmarke. Ähnlich wie Kristin stellt er drei neue persönliche Bestmarken auf und verbessert den acht Jahre alten Rekord von Jan Felix Knobel um zwei Punkte auf 7.737.

Knappe Entscheidungen bei den MJ & WJ U16
Eine persönliche Neunkampf Bestleistung feierte ebenfalls Simon Bernhardt (MTG Mannheim). Letztendlich fehlten mit 5.360 Zählern nur 68 Punkte auf einen Podestplatz in der Altersklasse M15. Ähnlich eng ging es bei den M14 zu. Cornelius Springmann (ETSV 1846 Jahn Offenburg) wird mit 4.909 Punkten ebenfalls Vierter. Niklas Meier (LG Filder) belegt hier mit 7.973 punktgleich mit dem Drittplatzierten den Silberrang.

Johanna Siebler (W14) von der LG Radolfzell erreichte mit 3.646 Punkten einen hervorragenden 4. Platz im Siebenkampf. Gleich in der ersten Disziplin erlief sich Siebler eine neue persönliche Bestleistung über 80m Hürden in 12,09s. Mit dieser starken Zeit setzte sie sich gleich zu Beginn an die Spitze des 36 Teilnehmerinnen starken Feldes. Auch im Kugelstoßen erzielte sie eine neue Bestleistung mit 11,17m. 

Lea Riedel (LG Esslingen) wird in der Altersklasse  W15 mit 3.951 Zählern Deutsche Vizemeisterin im Siebenkampf. (sd)

Zur Ergebnisliste


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de