NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 01. September 2014  ::  09:36
BLV

Malaika Mihambo wichtige Säule beim Sieg des DLV-Trios bei „Berlin fliegt“

Maximalpunktzahl für die Athletin der LG Kurpfalz beim Länderkampf vor dem Brandenburger Tor

Das Foto zeigt v.l.n.r.: Lore Krämer; Malaikas Trainer Ralf Weber; Johanna Schwarz; Hannes Schwarz (clubers.net – BLV-Partner); Malaika Mihambo; DLV-Vizepräsident „Finanzen“ Ernst Burgbacher und BLV-Präsident Philipp Krämer.

Der erfolgreichen Saison 2014 setzte die BLV-Athletin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) beim Vierländerkampf „Berlin fliegt“ ein weiteres Sahnehäubchen auf und vertrat die baden-württembergische Leichtathletik ein weiteres Mal exzellent.
Sie dominierte alle vier Durchgänge des Weitsprunges der Frauen gegen starke Konkurrentinnen und sicherte für das deutsche Team so die Maximalpunktzahl 16 (jeder Durchgang wurde mit Punkten 4 – 3 – 2 – 1 bzw. 0 = ungültig bewertet). Auch Olympiasiegerin Brittney Reese (USA) hatte gegen die großartig springende Malaika Mihambo keine Chance. Mit starken Sprüngen von 6,66 m – 6,72 m – 6,31 m – 6,37 m siegte sie in jedem Durchgang und trug damit fast die Hälfte der Mannschaftspunktzahl alleine bei.

Mit 34 Punkten siegte das DLV-Team, dem neben Malaika Mihambo, Christian Reif (Weitsprung Männer) und Karsten Dilla (Stabhochsprung) angehörten, vor der USA-Mannschaft (33); Russland (24,5) und Frankreich (14,5).

Natürlich war bei den Fans und Vertretern der baden-württembergischen Leichtathletik die Freude über diese herausragende Leistung groß. Der  anschließende Empfang bot die Gelegenheit zur Gratulation und für persönliche Glückwünsche an die erfolgreiche Athletin und ihren Trainer.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de