NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 04. August 2014  ::  11:36
BLV

Zahlreiche Podestplätze für Badische Athleten in Augsburg

Erneut zeigten sich die badischen Athleten bei den Süddt. Meisterschaften U16 & U23 am 02./03. August in Augsburg äußerst erfolgreich.

Mit fünf Goldmedaillen belohnen sich fünf Athleten der Altersklasse M15. Im Kugelstoßen sind gleich zwei Badener erfolgreich. Platz eins ging mit 15,85m an Simon Bernhardt (MTG Mannheim). Marco Nitsch (SV Schapbach) sicherte sich mit seinem Stoß über 14,89m den dritten Rang. Der Mannheimer Bernhardt kann außerdem im Hochsprung mit 1,85m und dem Vize-Meistertitel überzeugen. Schnell unterwegs war auch der Sprinter Milo Skupin-Alfa (ETSV 1846 Jahn Offenburg). Mit deutlichem Vorsprung erreichte er die 100m-Ziellinie in 10,90sec. Sein Mannschaftkollege Raphael Thoma tat es ihm gleich und verwies in 10,79sec über 80m Hürden die Konkurrenz auf die Plätze. Gemeinsam mit Cornelius Springmann und Nick Thoma setzten die beiden einen deutlichen Akzent in der 4x100m-Staffel der Altersklasse U16. In 44,73sec absolvierten die vier die Stadionrunde fast eineinhalb Sekunden schneller als die Konkurrenz.
36,22sec bedeuteten für Julian Engesser (LG Baar) zudem den Titel über 300m. Die 3.000m legte Paul Weindl (MTG Mannheim) in 9:44,86 min zurück und sicherte sich mit fast vier Sekunden Vorsprung den Titel. Der Hammer von Tim Stösser (LAG Obere Murg) landete bei 59,77m – das bedeutet am Ende der dritte Podestplatz.

Bei den 15-Jährigen gab es sogar einen badischen Doppelsieg zu feiern. Im Dreisprung gewann Luisa Stroppel (LG Radolfzell) mit 11,02 m und neun Zentimeter Vorsprung vor Anna Reisch (DJK Villingen). Lara Westphal musste sich nur einer Konkurrentin geschlagen geben und hatte nach 300m in 41,14sec hauchdünn die Nase vor der Drittplatzierten. 1,63m brachten Anna Reisch (DJK Villingen) den dritten Rang im Hochsprung. Sarah Schillinger freute sich über 34,31m im Diskuswurf und ebenfalls der Bronzemedaille.
Eine überzeugende Leistung riefen zudem die vier Staffelläuferinnen (U16) der LG Region Karlsruhe ab. In 48,93sec konnte Frederike Kunz, Carolin Kleyer, Karla Zimmerlin und Franziska Heidt niemand folgen.

Devon Bender verpasst nur knapp zweite Goldmedaille
In der Altersklasse M 14 holte sich Devon Bender (MTG Mannheim) über 80m Hürden in 11,42sec den Titel. Im Hochsprung sprang er mit 1,82m zwar genauso hoch wie der Sieger, benötigte insgesamt allerdings mehr Versuche. Der zweite Platz ging zudem an Philipp Röttjer (TSG Bruchsal) mit 13,49sec im Kugelstoßen. Für Moritz Isola (TSG Niefern) bedeuteten 11,88sec über 100m, genauso wie für Niklas Berg (TG Ötigheim) mit 6,11m im Weitsprung und Cornelius Springmann (ETSV 1846 Jahn Offenburg) mit 45,15m im Speerwurf die Bronzemedaille.
Auch bei den Starterinnen konnten einige Teilnehmerinnen mit tollen Leistungen auf sich aufmerksam machen. Allen voran Johanna Siebler von der LG Radolfzell. In 12,12sec über 80m Hürden sicherte sie sich den Titel. Der zweite Platz ging sowohl an Linda Geißler (TSG 1862 Weinheim) in 6:56,62min über 2.000m, als auch an Linda Giulia Vock (MTG Mannheim) mit 1,60m im Hochsprung.

Felix Mairhöfer überzeugt mit deutlichem Vorsprung
Zahlreiche Erfolge feierten auch die Athleten der Altersklasse U23. Über 400m Hürden freute sich Manuel Burkart (LG Offenburg) (54,85 sec) über den Titel. Karsten Müller (TSG Niefern) belegte mit 56,28sec einen tollen dritten Platz. Die Stadionrunde meisterten auch die vier Starter der 4x400m-Staffel der LG Region Karlsruhe bravourös. In 3:18,04min setzten sie sich ganz knapp durch. Der Titel ging außerdem mit deutlichem Vorsprung an Felix Mairhöfer (TV Eppingen) mit 14,98m im Dreisprung und Bodo Göder (SR Yburg Steinbach) mit 18,30m im Kugelstoßen. Knapp ging es hingegen im Weitsprung zu. Platz eins bis vier trennten am Ende nur vier Zentimeter. Für Sebastian Unger bedeuteten 7,20m letztendlich der zweite Rang. Im Speerwurf erzielte Sascha Graf (SR Yburg Steinbach) mit 66,37m ebenfalls die Silbermedaille.

Zum Sieg bei den Süddt. Meisterschaften dürfen wir außerdem Judith Stadelbacher (LG Offenburg) über 400m Hürden in 1:01,30min gratulieren. Mit Sophia Sommer (TV Balingen) (55,64sec) und Lea Gottmann (MTG Mannheim) (59,14sec) freuten sich zwei badische Athletinnen über Platz eins und drei nach erfolgreicher Absolvierung der Stadionrunde. Als die beiden einzigen Starterinnen feierten Fabienne Amrhein (MTG Mannheim) in 17:28,97min und Lisa Haderer (TV Bühlertal) in 20:20,68min einen badischen Doppelsieg über 5.000m. Den Vize-Meistertitel ging außerdem an Lara-Ann Schwede (PTSV Jahn Freiburg) in 2:12,40min über 800m und Janice Waldvogel (TV Lenzkirch) mit 47,64m im Speerwurf. Ganz knapp geschlagen geben musste sich auch Carolina Krafzik (TSG Niefern) in 14,26sec über 100m Hürden. Platz drei ging an Kira Weinberg (MTG Mannheim) in 14,32sec. Die LG Salemertal jubelte über die Bronzemedaille von Yvonne Stöckigt (44,30m) im Diskuswurf. (sd)


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de