NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Mittwoch 09. Juli 2014  ::  11:10
BLVKreise-Info

Erwin Wohlmannstetter, Rastatter TV, überraschend verstorben

Geb. 12.01.1931 , gestorben am 06.07.2014

Er verstarb – völlig überraschend – im Rastatter Krankenhaus an Hirnbluten. Seit 1974 hatte sich der langjährige RTV – Abteilungsleiter der Leichtathletik verschrieben, wohl initiiert durch seinen einzigen Sohn Ralf, damals hoffnungsvoller RTV – Schüler.

Erwin begann 1974 als Kampfrichter, wurde 1979 stellvertretender Abteilungsleiter und 1982 Abteilungsleiter. In seine Zeit fällt die enorme Steigerung der aktiven Sportler im RTV. Herausragend die Türkenlouis – Kampfspiele in Rastatt, damals eine sehr beliebte badische Veranstaltung. Seit 1958 war er schon aktiver Kampfrichter bei den RTV-Veranstaltungen.
Der enorme Aufstieg des LA – Nachwuchses im RTV trug seine Handschrift und schon sehr früh führte er hoffnungsvolle, junge Leichtathleten in Funktionärstätigkeiten.

Die Mehrzahl seiner Lebensjahre arbeitete er bei der Rastatter Brauerei HATZ, wo er vor der Rente am 1.1.1995 Mitglied im Betriebsrat und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat war.

Im Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl war er von 1984 Beisitzer im Kreisvorstand.
BLV – Silber erhielt er 1986 , DLV – Silber am 60. Geburtstag am 12.1.1991 und BLV – Gold am 4.10.1996. Im Jahr 2001 erhielt Erwin Wohlmannstetter die DLV-Ehrennadel in Gold.

Zufrieden und glücklich lebte er bis zu seinem Tode mit seiner Ehefrau im schmucken Eigenheim im „Rheinauer Ring“ in Rastatt. Gerne besuchte er noch die Veranstaltungen im RTV-Stadion, man sah ihn oft am Wochenende auf dem Rastatter Wochenmarkt.

Mit Erwin Wohlmannstetter verlieren die badischen Leichtathleten einen geschätzten, beliebten Freund, der mit seiner ausgeglichenen, ruhigen Art viel Gutes leistete.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de