NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Donnerstag 31. Juli 2014  ::  14:10
BLV

Neun badische Starter für EM nominiert

Die deutschen Athleten für die EM in Zürich stehen fest. Unter dem 93-köpfigen DLV-Team sind auch neun Vertreter des Badischen Leichtathletik-Verbandes.

Matthias Bühler (LG Offenburg)
Shanice Craft (MTG Mannheim)
Carl Dohmann (SCL-Heel Baden-Baden)
Nadine Gonska (MTG Mannheim)
Patrick Domogala (MTG Mannheim)
Malaika Mihambo (LG Kurpfalz)
Andreas Hofmann (MTG Mannheim)
Verena Sailer (MTG Mannheim)
Julian Howard (LG Region Karlsruhe)

Mit dem Deutschen Meistertitel im Diskuswurf und der neuen persönlichen Bestleitung von 65,88m überzeugte die Mannheimerin Shanice Craft. Außerdem mit dabei sind die Sprinterin Verena Sailer (MTG Mannheim) über 100m und in der Sprint-Staffel sowie die Weitspringerin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz).

Bei den Männern ist der amtierende Deutsche Meister Matthias Bühler (LG Offenburg) über 110m Hürden sowie Andreas Hofmann im Speerwurf (MTG Mannheim) nominiert.

Der Deutsche Hallenmeister Julian Howard (LG Region Karlsruhe) verpasste die Norm im Weitsprung um lediglich einen Zentimeter. Aufgrund der Entscheidung gegen einen EM-Start des Prothesespringers Markus Rehm hat sich der DLV letztendlich zugunsten des Badners entschieden.

Für die 4x100m-Staffeln sind außerdem Nadine Gonska bei den Frauen und Patrick Domogala (beide MTG Mannheim) für das Herren-Team in der Delegation vertreten. Carl Dohmann (SCL-Heel Baden-Baden) wird nach seinen hervorragenden Qualifikationszeiten und den Ergebnissen bei den deutschen Straßenmeisterschaften über 50 Kilometer Gehen das BLV-Aufgebot komplettieren.

Es wird deutlich welch herausragende Arbeit an der „Basis“ auch durch Trainer und Betreuer, einschließlich der in Baden-Württemberg tätigen Landes- und Bundestrainer geleistet wird. Philipp Krämer und der Vizepräsident „Leistungssport“ Michael Manke-Reimers gratulieren und beglückwünschen die Athletinnen und Athleten und sagen ebenso Dank allen Trainern und Betreuern, die sich unter dem „Dach“ der ARGE Baden-Württembergischer Leichtathletik-Verbände finden, mit Leistungssportdirektor Sven Rees an der Spitze.
Krämer und Manke-Reimers weisen auch auf die großartige Nachwuchsarbeit in den Vereinen, den Stützpunkten und in den verschiedenen Kadern hin, die von engagierten Partnern unterstützt wird. Insbesondere schafft dabei die jährliche VR-TALENTIADE vor Ort die gute Möglichkeit der frühzeitigen Sichtung von Talenten.

Insgesamt unterstreichen die baden-württembergischen Leichtathleten das Prädikat „Spitzensportland Baden-Württemberg“, da auch 9 WLV-Athletinnen und –Athleten nominiert wurden, so dass aus Baden-Württemberg nicht weniger als 18 Leichtathletinnen und Leichtathleten (ca. 20 % des National-Teams) in 20 Disziplinen bei der EM in Zürich an den Start gehen werden.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de