NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 28. Juli 2014  ::  18:05
BLV

DM 2014: Zehn Medaillen für BLV-Athleten

Shanice Craft mit zwei persönlichen Bestleistungen, zwei Medaillen und einem Deutschen Meistertitel

Shanice Craft (MTG Mannheim) © Christian Hilgenhaus
4x100m-Staffel (MTG Mannheim) (v.l.n.r.: N. Gonska, L. Münzer, V. Sailer, C. Frey) © Christian Hilgenhaus
Matthias Bühler (LG Offenburg) © Christian Hilgenhaus
Siegreiche MTG Mannheim-Staffel mit Kultusminister Andreas Stoch (MdL) und BLV-Präsident Philipp Krämer © Günter Kram

Die Mannheimerin Shanice Craft überzeugte bei den Deutschen Meisterschaften in Ulm auf ganzer Linie. Bereits am Freitag konnte die Athletin die einzigartige Stimmung in der clubers.net-arena auf dem Ulmer Marktplatz nutzen und mit 17,75m eine neue persönliche Bestleistung aufstellen. Diese Leistung wurde am Ende mit der Bronzemedaille belohnt. In ihrer Paradedisziplin dem Diskuswurf bestätigte Shanice ihre gute Form mit einer weiteren persönlichen Bestleistung (65,88m). Mit über zwei Meter Vorsprung sicherte sie sich souverän den Titel.
Den Deutschen Meistertitel erkämpfte sich außerdem Matthias Bühler von der LG Offenburg. Er zündete über 110m Hürden den Turbo und gewann in 13,20 sec. (+3,4 m/sec).
Auch die 4x100m-Frauen-Staffel der MTG Mannheim war nicht zu stoppen. In 43,90 sec  ließen Lisa Münzer, Carina Frey, Nadine Gonska und Verena Sailer die anderen Teams hinter sich.
Gleich zwei Staffelläuferinnen bestätigten zudem in den Einzelrennen ihre Sprintqualitäten. In einem spannenden Duell musste sich Nadine Gonska letztendlich nur Rebekka Haase (LV 90 Erzgebirge) auf der Zielgerade über 200m geschlagen geben. Im Vorlauf beeindruckte Verena Sailer noch mit 11,02sec über 100m (+3,4 m/sec). Letztendlich fehlten dann im Finale allerdings mit 11,23sec drei Hundertstel auf die Siegerzeit von Tatjana Pinto (LG Brillux Münster).
Ein weiterer Vizemeistertitel ging an die 4x100m-Männer-Staffel der MTG Mannheim. In 39,98sec blieben Jonas Kriesamer, Patrick Domogala, Dennis Herdt und Yannick Hoecker erstamls unter 40sec.
Sowohl Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) mit 6,60m im Weitsprung, als auch Andreas Hofmann (MTG Mannheim) mit 79,35m im Speerwurf, blieben beide mit ihren Leistungen und jeweils der Bronzemedaille unter ihren Möglichkeiten. Auch Julian Howard (LG Region Karlsruhe) hatte Probleme in den Wettkampf zu finden. Er belegt mit 7,90m am Ende ebenfalls einen guten dritten Rang.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de