NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Freitag 25. Juli 2014  ::  14:47
BLVKreise-Info

BLV-Ehrenmitglied Bruno Vogt feiert 85. Geburtstag

Bruno Vogt im Januar 2011 (Foto: rawo)

Am Samstag, 26. Juli, feiert Bruno Vogt in Leimen-St.Ilgen seinen 85. Geburtstag. Schon sehr früh entdeckte der Jubilar seine Neigung für den Sport, begann als Hockeyspieler bei der TSG78 Heidelberg, wechselte aber schon bald ins Lager der Leichtathleten und war als Mittelstreckler bis 1959 sehr erfolgreich. 1959 legte Bruno Vogt die Meisterprüfung im Feinmechanikerhandwerk ab und die Belastungen der Vorbereitungskurse trugen letztlich dazu bei, dass Bruno Vogt zunächst das Training einschränken und dann seine aktive Laufbahn beenden musste. Beim Kreistag des damals noch selbständigen Kreises Heidelberg übernahm er 1959 nach einigem Drängen das Amt des Kampfrichterwartes für eine Wahlperiode. Aus dieser einen Wahlperiode wurden schließlich 30 Jahre, in denen sich Vogt als Kampfrichterwart zum Wohle der Leichtathletik einsetzte. Im Jahre 1999 wurde er zum “Ersten Baden-Württembergischen Ehrenkampfrichter” ernannt, eine Auszeichnung, die die Wertschätzung für diesen sympathischen Menschen nur annähernd wiedergibt. Der Höhepunkt seiner Kampfrichterlaufbahn war sicherlich der Einsatz bei den Olympischen Spielen 1972 in München sowie der Einsatz 1967 beim Zehnkampf-Weltrekord von Kurt Bendlin in Heidelberg.

In seiner ruhigen und ausgleichenden Art hat er es immer wieder geschafft, Probleme zu lösen und Zukunftsvisionen für die Leichtathletik zu erarbeiten. Auszeichnungen für den nunmehr 85 Jahre alten “Vollblut-Leichtathleten” und ehemaligen BLV-Vizepräsident gab es derer viele, erwähnt seien an dieser Stelle der Carl-Diem-Schild des DLV, der Ehrenring des BLV, die silberne Ehrennadel der KUSG Leimen, die Ehrenmitgliedschaft der TSG Heidelberg und das Badenschild.
Der Leichtathletik-Kreis Rhein-Neckar hat Bruno Vogt im Mai 2008 zum Ehrenmitglied ernannt. Der Dank gilt an dieser Stelle vor allem auch seiner Ehefrau Anneliese, die ihn in seinem Tun immer wieder unterstützte und ohne die das Wirken von Bruno Vogt nicht möglich gewesen wäre.
Die Leichtathleten des Rhein-Neckar-Kreises und des BLV wünschen dem Jubilar und seiner Ehefrau noch viele schöne gemeinsame Stunden!

Dieter Heinzmann


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de