NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Samstag 24. Mai 2014  ::  22:12
BLV

Lokalmatadorin Jana Reinert gewinnt über 800m – Höchstleistungen in Karlsbad-Langensteinbach

Jana Reinert (SV 1899 Langensteinbach) (Foto: Sebastian Keinert)

Höchstleistungen zeigten die Athleten der U23 und U18 am ersten Wettkampftag der Baden-Württembergischen Meisterschaften am 24. Juni 2014 in Langensteinbach. Emotionaler Höhepunkt des Tages war dabei der Sieg der Lokalmatadorin Jana Reinert (U18) über 800m. In einer Zeit von 2:13,49 Minuten konnte sie sich die Athletin des SV Langensteinbach nach schließlich vor Nina Wilke (LG Esslingen, 2:14,62 Min.) durchsetzen. Auch im Weitsprung konnten die Athletinnen der weiblichen Jugend U18 überzeugen und lieferten noch dazu einen unglaublich packenden Wettkampf. Mit 5,78m gelang es Anna Bühler (Unterländer LG) einen Zentimeter weiter als die zweitplatzierte Leonie Neumann (LG Filder).

Zur Bildergalerie des ersten Wettkampftages

Bei der männlichen Jugend U18 glänzten unter anderem die Kugelstoßer mit hervorragenden Weiten. Erst im letzten Versuch konnte sich Eric Bundschuh (VfL Sindelfingen ) mit einem Stoß auf 18,42m die Goldmedaille sichern. Der nach dem fünften Durchgang führende Cedric Trinemeier (MTG Mannheim) konnte nicht mehr kontern und durfte sich mit ebenfalls sehr starken 18,13m über Silber freuen. Nur knapp verfehlten Joshua Engelke (SV Winnenden) und Alexander Heidu (TG Nürtingen) mit übersprungenen 1,99m die magische 2-Meter-Marke. Ein Fehlversuch weniger gab letztlich den Ausschlag für den Titelgewinn von Engelke. 

Auch bei den U23-Juniorinnen wachsen im Wurfbereich starke Athletinnen heran. In Abwesenheit von Shanice Craft sicherte sich Lena Urbanik von der LG Filstal den Baden-Württembergischen Meistertitel. Auf 16,54m stieß sie das vier Kilogramm schwere Wurfgerät. Über die 400m Hürden bekam Judith Stadelbacher (LG Offenburg) die Goldmedaille umgehängt. In 59,98 Sekunden lief sie die Stadionrunde.

 

Motiviert vom Besuch des Deutschen Hallenmeisters Julian Howard (LG Region Karlsruhe) begeisterten die U23-Weitspringer das Publikum. Gleich sechs Springer übertrafen im Wettbewerb die 7-m-Marke. Der weiteste Sprung gelang mit 7,28m Howards Vereinskollegen Kevin Nwoaha. Im Stabhochsprung ging der Titel mit übersprungenen 5,12m an Marian Reichert (LAZ Salamander Kornwestheim), über 800m siegte in einer sehr guten Zeit von 1:51,11 Minuten Stefan Hettich vom TSV Gomaringen.

Bei den Staffeln der U18 konnten sich die Sprinterinnen der Unterländer LG in einer Zeit von 48,83 Sekunden vor dem Quartett der MTG Mannheim (48,91 Sekunden) und der LG Region Karlsruhe (49,14 s) durchsetzen. In 43,56 Sekunden gelang bei der männlichen Jugend U18 dem VfL Sindelfingen der Sieg vor der LG Region Karlsruhe (44,05s) und dem LAZ Salamaner Kornwestheim in 44,76 Sekunden.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de