NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 11. Februar 2014  ::  12:10

Badische Hallenmeisterschaften 2014 der U20/U18 und U16 in Karlsruhe

Tolle Stimmung, tolles Publikum und fantastische Leistungen gab es bei den Badischen Hallenmeisterschaften in der Karlsruher Europahalle am 8. und 9. Februar 2014.
Am Samstag belegten einmal mehr die Athleten der U20 und U18 mit ihren Leistungen, dass in den Mitgliedsvereinen des BLV hervorragende Nachwuchsarbeit geleistet wird. Höhepunkte des Tages waren unter anderem der Sieg von Yannick Spissinger (Rastatter TV) über die 60m Hürden der U20. In fantastischen 7,93 Sekunden enteilte er seiner Konkurrenz mehr als eine halbe Sekunde. Auch im Stabhochsprung gab es Gold für Spissinger mit im ersten Versuch übersprungenen 4,70m.
Einen Dreifachsieg feierte die Neu-Mannheimerin Kristin Tuxford in der weiblichen Jugend U18. In 8,72 Sekunden feierte die Mehrkämpferin ebenso den Sieg über 60m Hürden wie mit 5,64m im Weitsprung. Einen klaren Sieg feierte Tuxford auch im Kugelstoßen mit 13,50m. Erst eine Woche zuvor hatte Tuxford bei den Deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften Bronze gewonnen.
Drei Starts, drei Siege hieß es auch für Marvin Doser von der DJK Villingen. Sowohl über 60m Hürden (8,28 Sek.), im Weitsprung mit gleich zwei Versuchen auf die Siegesweite von 6,50m und im Dreisprung (13,21m) war er nicht zu schlagen.
Auch für die heimische LG Region Karlsruhe gab es Grund zum Jubeln. Beispielsweise nach dem Finale über 60m der männlichen Jugend U18. Yannick Hornung (7,21 Sek.) und Kevin Iruthayarajah  (7,30 Sek.) feierten einen Doppelsieg. Weitere Topleistungen des Tages waren die 5,85m von Saskia Kossmann (LG Offenburg) im Weitsprung der U20, der Doppelsieg von Jana Reinert (SV Langensteinbach) über 400 und 800m sowie die Siege von der Mannheimer Sprinthoffnung Hannah Mergenthaler.

Spannende Wettkämpfe bei den U16
Am Tag darauf zeigten auch die Athleten der U16 ihr Talent. Eine herausragende Mannschaftsleistung zeigte dabei die LG Region Karlsruhe über 300m der weiblichen Jugend W15. Alle drei Medaillen gingen an die Läuferinnen in rot, gelb und weiß. In 42,66 Sekunden siegte Carolin Kleyer. Spannend bis zum letzten Durchgang war der Weitsprung der M14. Mit 5,35m siegte Devon Bender von der MTG Mannheim, vor Matthias Muthsam vom LV Biet. Muthsam konnte sich im letzten Versuch mit 5,30m noch auf das Podest vorschieben und verdrängte Daniel Wunsch (LAG Obere Murg) auf den Bronzerang.
Eine hohe Leistungsdichte zeigte sich auch über 800m M14. Gleich vier Läufer blieben unter der Marke von 2:20 Minuten. Gold ging an Jonas Rosenlicht vom TB Emmendingen in 2:16,28 Minuten vor Hannnes Roßwog (TV Endingen) und Jonas Treder (TV Bühlertal).
Eine Auswahl der badischen Athleten aus den Altersklassen U18 und U16 wird nun am 1. März 2014 zu einem Hallenvergleichskampf nach Mainz reisen. Die Einladung der Athleten wurde im Rahmen der Badischen Meisterschaften von den Landestrainern Cathleen Tschirch und Christoph Geissler vorgenommen.

Bilder: Frank Wetzel


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de