NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Freitag 17. Januar 2014  ::  11:38
INFO

Verena Sailer mit kleinem Jubiläum beim INDOOR MEETING

Sie ist Deutschlands Sprintkönigin und eines der Gesichter des Karlsruher INDOOR MEETINGs, das am 1. Februar 2014 seine 30. Auflage in der Europahalle Karlsruhe erfährt: Verena Sailer. Schon vier Mal ist sie hier angetreten. Zwar hat sie noch nie gewonnen, aber sie hat in jedem Jahr ihre Zeiten und ihre Platzierungen verbessert. Im vergangenen Jahr lief sie als Meeting-Zweite in 7,19 Sekunden zeitgleich mit der bulgarischen Siegerin Ivet Lalova ins Ziel.
Die Bulgarin war bei den letzten Freiluft-Europameisterschaften in Helsinki Sailers Nachfolgerin als Europameisterin über 100 Meter. Sailer wurde nach starkem Halbfinale nur enttäuschende Sechste. Am Ende der EM konnte sie aber doch jubeln. Mit der deutschen 4x100-Meter-Stafel sprintete sie nach einem großartigen Schlusslauf zu EM-Gold. Als Solistin wurde Sailer bereits bei er EM 2010 in Barcelona mit Gold dekoriert. Es war der bislang größte Einzelerfolg in der Karriere der 28-jährigen Allgäuerin, die für die MTG Mannheim startet.
Aber nicht nur im Freien, auch in der Halle wurde sie schon mit Edelmetall ausgezeichnet. Bei der Hallen-EM in Turin lief sie 2009 zu Bronze und zeigte da, dass sie auch unterm Dach zu den besten Sprinterinnen Europas gehört – auch wenn sie nach wie vor nicht die Schnellste am Startblock ist. Diese kleine Schwäche verhinderte bislang vermutlich auch, dass sie ihr erklärtes Ziel, die 100 Meter unter elf Sekunden zu laufen, immer noch nicht ganz erreicht hat. Im vergangenen Jahr fehlten ihr beim Meeting in Weinheim gerademal zwei Hundertstel, um diese Schallmauer zu durchbrechen. Bei 11,02 Sekunden blieben die Uhren da stehen. Ansporn genug für die ehrgeizige Sprinterin, dieses Ziel weiter im Blick zu haben. Vielleicht schon bei den kommenden Freiluft-Europameisterschaften in Zürich, sozusagen fast vor der eigenen Haustür.
Doch zunächst steht für Sailer die Halle im Mittelpunkt. Bereits jetzt am Wochenende ist sie bei den baden-württembergischen Meisterschaften in der Europahalle am Start. Eine gute Gelegenheit, um sich für das INDOOR MEETING einzulaufen. Mit dem „Fünfjährigen“ hat sie da dann ein kleines Jubiläum und kann vielleicht ihre persönliche Hallenbestleistung angreifen. Die steht seit 2012 bei 7,15 Sekunden. Und eine solche Zeit könnte dann möglicherweise zu ihrem ersten Sieg beim INDOOR MEETING reichen.
Tickets für das INDOOR MEETING können schriftlich oder telefonisch unter der 0721/25000 bei der Tourist Information am Hauptbahnhof Karlsruhe bestellt werden. Außerdem können Karten bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. In der 1. Kategorie kosten die Karten im Vorverkauf 26,50 Euro, in der 2. Kategorie 23,50 Euro und mit Ermäßigung 18,50 Euro. Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer – gegebenenfalls kommt bei verschiedenen Vorverkaufsstellen eine Auftragsgebühr dazu.

www.meeting-karlsruhe.de  / www.facebook.com/IndoorMeetingKarlsruhe


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de