NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 09. September 2013  ::  19:36
BLV
DLV DAMM-Endkampf

Mannschafts-Gold für M70-Senioren der LAG Obere Murg

Hamburg (07.09.) – In Hamburg fanden für die Seniorinnen und Senioren die DAMM-Endkämpfe statt. Vier badische Mannschaften hatten sich aus den Vorkämpfen qualifiziert, drei waren letztendlich in der Jahnkampfbahn der Hansestadt dabei.

Die bereits in den letzten Jahren sehr erfolgreichen M70-Männer der LAG Obere Murg setzten auch im hohen Norden ihre Erfolgsserie fort. Mit 6531 Punkten übertrafen sie ihr Vorkampfergebnis von den „Badischen“ in Weinheim um fast 90 Zähler. Dies war auch nötig, denn die härtesten Konkurrenten von der StG Hamburg steigerten sich ebenfalls, und zwar enorm um mehr als 250 Punkte auf 6461 Punkte, was Platz zwei im Sechserfeld bedeutete.
Ausgeglichen präsentierte sich das LAG-Team in Hamburg, vor allem über 100m und in der 4x100m-Staffel nahm man den Gastgebern einiges an Punkten ab. Klaus Riesenacker sprintete die 100m in 14,36 sec, Klaus-Dieter Lange in 14,55 sec. In der Staffel glänzten die beiden zusammen mit Dieter Bartzsch und Jürgen Radke in starken 55,99 sec. Beim Weitsprung erzielte Klaus Riesenacker 4,38 m, Helmut Rebholz kam auf 3,93 m. Mit der Kugel schaffte Dieter Bartzsch 11,49 m, Helmut Rebholz 11,46 m. Lediglich über 3000m konnten die Hamburger davon ziehen; für die LAG liefen Ralf Borowski 13:08,02 min und Gerhard Wipfler 14:51,75 min – was den Zweikampf an der Spitze äußerst spannend machte. Doch über 4x100m kam das Staffelholz sicher und mit großem Vorsprung ins Ziel – und die Murgtäler Mannschaft damit zu einem erneuten Titelgewinn.
Die W50-Frauen der StG Breisgau-Team blieben mit 5276 Zählern im Bereich ihrer Möglichkeiten, verbesserten sich gegenüber dem Vorkampf um acht Pünktchen und landeten am Ende auf Platz vier. Die meisten Punkte sammelten Barbara Schmelzle in 12:16,57 min über 3000m, Rosemarie Bär mit 4,16 m im Weitsprung, 15,17 sec über 100m, und 8,37 m im Kugelstoßen sowie Gisela Pletschen in 14,91 sec über 100m und 3,88 m im Weitsprung.
In der Klasse M60 konnte die LG Radolfzell ersatzgeschwächt ihren zweiten Platz nach den Vorkämpfen nicht halten und hatten am Ende mit 7036 Punkten auch mehr als 350 Zähler weniger auf dem Konto wie Mitte Mai in Weinheim. Das reichte nur zum siebten Platz. Eifrigster Punktesammler war Felix Mohr mit 11,80 m im Kugelstoßen und 39,94 m im Diskuswurf.

Ralf Wohlmannstetter


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de