NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 01. Juli 2013  ::  17:05
BLV
BLV U16-Meisterschaften in Konstanz

Simon Bernhardt Dreifachsieger / Zahlreiche Doppelsieger

Konstanz (29.06.) - Wer sich über das Wetter bei den ersten Meisterschaften der Saison beschwerte und meinte, es ginge nicht mehr schlimmer, wurde am Samstag in Konstanz eines Besseren belehrt. Dauerregen und Temperaturen um 13 Grad forderten den Athleten, Betreuern und Kampfrichtern alles ab. Keine guten Bedingungen also, um Topleistungen zu erbringen. Warme Jacken und Decken waren an diesem Tag wichtiger als die allerneusten Spezialschuhe.

Simon Bernhardt
Katja Schwab
Samuel Springmann
Annabelle Sonn
Celina Fiorito
Fotos (5): Wetzel

Zwei Top-Leistungen zeigte Samuel Springmann (LG Region Karlsruhe), der zum einen die 80m Hürden in 11,24 sec gewann und auch im Speerwerfen die starke Konkurrenz beherrschte. Mit seinem weitesten Versuch von 55,63 m lag er genau elf Zentimeter vor Maximilian Vollmer (TV Bad Dürrheim), der sich damit die Silbermedaille sicherte. Aber auch Maximilian sollte nicht ohne Titel nach Hause fahren, wenig später gewann der die 300m mit sehr guten 37,67 sec. Doppelsieg Nummer zwei bei der M15 gab es für Christian Wangnick (SV Waldkirch), der neben dem Hochsprung mit 1,76 m auch das Kugelstoßen mit 14,61 m gewann. Einen Start-Ziel-Sieg gab es über 3000m der Klasse M15, wo Markus Görger (PTSV Jahn Freiburg) das Rennen in sehr guten 9:19,94 min für sich entscheiden konnte.
Dreifachsieger in der Klasse M14 wurde Simon Bernhardt (MTG Mannheim), der zunächst im Weitsprung mit 5,80 m nicht zu schlagen war, später war er auch mit der Kugel eine Klasse für sich. Mit 14,01 m hatte er am Ende gut eineinhalb Meter Vorsprung vor der Konkurrenz. Gegen Ende der Veranstaltung holte er sich Titel Nummer drei im Diskuswerfen, das er mit 45,03 m und knapp sieben Meter Vorsprung gewann. Über 80m Hürden ging der Sieg an Raphael Thoma (LG Ortenau Nord) in 11,80 sec, der auch den 5er-Sprunglauf mit 16,81 m für sich entschied. Schnellster Athlet des Tages war der 100m-Sieger der Klasse M14. Milo Skupin-Alfa (ETSV Jahn Offenburg) zeigte sich unbeeindruckt von Regen und Kälte und sprintete die Gerade in sehr guten 11,58 sec herunter. Stark waren auch die 50,52 m von John-Morien Loziron (TV Haslach), der das Speerwerfen mit fast sieben Meter Vorsprung gewann.
Bei der weiblichen Jugend gab es zwei Doppelsiege in den Disziplinen Kugel und Diskus: In der W15 siegte Annabelle Sonn (TV Iffezheim) mit 11,64 m und 31,71 m, in der W14 gelang dasselbe Kunststück Celina Fiorito (MTG Mannheim) mit 11,19 m und 30,33 m. Ebenfalls über zweimal Gold durfte sich Clio Gausmann (LG Region Karlsruhe) freuen. Sie holte sich bei der W15 die Titel im Speerwerfen mit 40,49 m und im Hochsprung mit 1,50 m. Hier musste sie sich allerdings den Titel mit ihrer Vereinskameradin Luisa Hoheisel teilen. Ebenfalls in der W15 gelang Lea Wissing (LG Kurpfalz) das Doppel über 100m und im Weitsprung. Über 100m siegte sie in 12,71 sec, im Weitsprung erreichte sie 5,46 m. Ein weiterer Doppelsieg gelang Katja Schwab (TG Stockach; W14). Sie holte sich Titel Nummer eins über 80m Hürden in 12,47 sec und durfte nach ihrem Sieg im 5er-Sprunglauf mit 15,63 m erneut über die Goldmedaille jubeln.
Für eine tolle Leistung sorgte Jana Reinert (SV Langensteinbach; W15), die über 800m im Alleingang sehr gute 2:18,84 min erzielte. Über 300m der Klasse W15 siegte mit deutlichem Vorsprung Maike Braun (LG Kurpfalz). Ihre Zeit: 41,37 sec. Als der Regen gerade mal eine Pause machte, nutzte Valerie Moser (TV Haslach) die Gunst der Stunde für ihren Alleingang über 2000m. Sie gewann den Titel in der Klasse W15 in 6:48,90 min mit großem Vorsprung vor der Konkurrenz.
Die weiteren badischen Meister im Überblick:
Männliche Jugend U16: 4x100m: LG Region Karlsruhe (Harich, Zeh, Springmann, Iruthayrajah) 46,24 sec; M15: 100m: Dennis Jacoby (MTG Mannheim) 11,78 sec; 800m: Clemens Lutterbach (TV Staufen) 2:05,52 min; Stabhoch: Anton Stößer (LAG obere Murg) und Julian Otchere (MTG Mannheim) beide 3,70 m, Weit: Matthias Graf (TV Iffezheim) 6,13 m; Drei: Lars Kiefer (LV Ettenheim) 11,30 m; Diskus: Lucas Diekmann (TV Sinsheim) 45,03 m; Männliche Jugend M14: 800m: Nico Groß (TV Denzlingen) 2:16,90 min; 3000m: Maxim Held (LG Ortenau Nord) 11:41,54 min; Stabhoch: Lukas Fuhrmann (MTG Mannheim) 3,20 m; Hoch: Tobias Wiedmann (SG Bad Schönborn) 1,65 m;
Weibliche Jugend U16: 4x100m: LG Region Karlsruhe (Kunz, Heidt, Zimmerlin, Lehmann) 50,36 sec; W15: 80m Hürden: Leonie Scholtes (TSV Baden Östringen) 12,20 sec; 300m Hürden: Luisa Jendrzok (TV Haslach) 48,66 sec; Stabhoch: Silja Minet (LG Ortenau Nord) 2,80 m; Drei: Lea Geisel (LV Biet) 9,74 m; Weibliche Jugend W14: 100m: Lara Westphal (LG Baar) 12,85 sec; 800m: Thalia Filleböck (TV Konstanz) 2:27,15 min; 2000m: Julia von Kampen (TV Konstanz) 7:23,65 min; Hoch: Carolin Marchlewski (TV Wehr) 1,56 m; Stabhoch: Leonie Rübenacker (TuS Lörrach-Stetten) 2,40 m; Weit: Frederike Kunz (LG Region Karlsruhe) 5,29 m; Speer: Anna Reisch (DJK Villingen) 31,39 m.

Frank Wetzel


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de