NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 01. Juli 2013  ::  17:08
BLV
Süddeutsche Meisterschaften in Regensburg

Nadine Gonska mit drei Medaillen erfolgreich

Regensburg (29./30.06.) - Die Süddeutschen Meisterschaften der Aktiven und U18-Jugendlichen in Regensburg waren eine Meisterschaft erster Klasse. Topleistungen in Kombination mit einer sehr guten Organisation und Durchführung machten Freude allein beim Zuschauen. Das schöne Regensburger Stadion sorgte für ein entsprechendes Ambiente. Trotz einem total verregneten nassen Samstag fielen reihenweise Bestleistungen. Die Zahl der Sportler hätte jedoch etwas größer ausfallen dürfen. Insbesondere nach badischen Trikots musste man intensiver suchen um sie zu finden.

Nadine Gonska
Lara-Ann Schwede
Kai Schartel
Fotos (3): Keinert

Erfreulich, dass die wohl erfolgreichste Athletin dieser Meisterschaft überhaupt aus den Reihen des BLV kommt. Denn der Mannheimerin Nadine Gonska gelang mit einer Gold- und zwei Silbermedaillen an diesem Wochenende ein sensationelles Abschneiden. Mit nur einer Nasenspitze vorne holte sie am Samstag Silber Numero eins über die 100m. In 11,96 sec lag sie dabei nur eine Hundertstel vor Amelie-Sophie Lederer (LAC Quelle Fürth). Gold ging an Eva Baur (11,87) vom VfL Sindelfingen. Zwischen Vor- und Endlauf bewältigte Nadine den Weitsprung. Für die Sechs-Meter-Marke sollte es an diesem Tag leider nicht reichen, mit 5,98 m gewann der Schützling von Andrej Kedzierski jedoch erneut Silber.
Den Knaller landete sie aber tags darauf mit einer 23,86 sec und dem Meistertitel über die 200m. Zwar war ihre Bestzeit über diese Strecke in diesem Jahr schon mehrfach bis hinunter in die tiefen 24-Sekunden-Regionen gefallen, dass jetzt nochmals eine Steigerung von über drei Zehntel auf unter 24 möglich ist, damit hatte sie selbst am wenigsten gerechnet. „Im Ziel dachte ich erst die Uhr wäre bei 24,86 sec stehen geblieben. Dann glaubte ich an zu viel Rückenwind“. Aber der war mit +1,0 nicht übermäßig beteiligt an der starken Zeit. Etwas bescheiden merkt sie an „Es wäre schön, wenn ich die Zeit nächste Woche bei den Deutschen in Ulm nochmals bestätigen könnte“.
Ihre Kollegin Lea Gottmann aus der gleichen Trainingsgruppe war im Dreisprung erfolgreich. Mit 11,80 m holte sie weitengleich mit der Viertplatzierten die Bronzemedaille. Mit Daniela Wenzel war die MTG Mannheim zudem in der U18 vertreten, die über die 100m in 12,27 sec Silber erlief.
Ein sehr starkes Rennen machte auch Lara-Ann Schwede vom PTSV Jahn Freiburg. Im zweiten Zeitlauf über die 800m der U18 sorgte sie an der Spitze für das Tempo, setzte sich Meter um Meter ab und erkämpfte in 2:12,98 min Gold. Ebenso Gold in der U18 feierte Kai Schartel (TV Furtwangen) über die 110m Hürden. Bereits aus den Vorläufen ging er mit 14,40 sec klar als Favorit heraus. Im Finale steigerte er sich dann nochmals auf 14,28 sec und deklassierte die Konkurrenz um mehr als eine halbe Sekunde.
Silber in der U18 gelang Karsten Müller (TSG Niefern) über die 400m Hürden, der sich mit 55,88 sec nur Tim Leinenbach (Piesbach; 54,59) geschlagen geben musste. Freuen konnte sich Jessica-Bianca Wessolly (DJK Käfertal Waldhof) über die 400m Flachdistanz der U18. In 57,41 sec lief sie nicht nur zu Bronze sondern auch zu einer neuen Bestzeit. Gleiches Abschneiden schaffte auch Carla Holland (LC Rothaus) über die 3000m in 10:27,76 min. Edelmetall auf der Mittelstrecke über 800m der U18 holte Jan Schabel vom TV Lahr. In einem typischen Meisterschaftsrennen mit Schlussspurtentscheidung auf der Zielgeraden zeigte er ein gutes Stehvermögen und erkämpfte hinter Tilman Garthe (LG Eder; 1:57,64) in 1:58,10 min Silber. Bronze im kleinen Feld der Männer über 3000m Hindernis holte noch Joshua Sickinger von der SG Bad Schönborn in 9:51,43 min.

Sebastian Keinert


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de