NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 16. Juli 2013  ::  22:11
BLV
Badische Meisterschaften der Aktive, U20 und U18 in Konstanz

Vier Titel für Larissa Kaufmann / Drei Siege für Anna-Lena Gamp und Alexander Scheid

Konstanz (13.07.) - Extremer konnte der Unterschied fast nicht sein: Wo vor 14 Tagen die Jugendlichen der Klasse U16 im Regen schnatterten und der Bodensee in einer Wolke aus Grau verschwand, fanden am Wochenende die Badischen Meisterschaften der Aktiven und der Jugend U20 und U18 bei bestem Leichtathletik-Wetter statt.

Larissa Kaufmann
Anna-Lena Gamp
Alexander Scheid
Kristin Tuxford
Joshua Sickinger
Frederic Giloy
Raphael Baumann
Fotos (7): Christian Hilgenhaus

Nach der gelungenen Generalprobe im Regen war die Organisation vor Ort bestens vorbereitet, so dass Top-Ergebnissen nichts im Wege stand. Eigentlich. Denn einmal mehr ließen die dürren Teilnehmerfelder kaum Meisterschaftsatmosphäre aufkommen, in einigen Disziplinen waren gar nur ein oder zwei Teilnehmer am Start. Der Zeitplan verzichtete komplett auf Vorläufe, was vielseitige Athleten zu Mehrfachstarts nutzten.
Die beste Titelsammlerin war Larissa Kaufmann (LG Region Karlsruhe), die bei den Frauen vier Titel gewann. In einem Wimpernschlagfinale über 100m siegte die 28-jährige in 12,85 sec knapp gegen Chiara Krämer (TV Schriesheim) in 12,87 sec. Über 200m kam es zum selben Duell, wobei dieses Mal der Abstand (25,37 zu 25,89 sec) schon deutlicher war. Über 400m konnte Larissa dann niemand folgen, so dass ihr Sieg in 58,20 sec ungefährdet war. Titel Nummer vier errang sie gemeinsam mit Alexandra Steg, Gwendolyn Weber und Pia Gerstner in der 4x100m-Staffel mit der Zeit von 49,72 sec. Für einen Dreifachsieg bei der weiblichen Jugend U20 sorgte Anna-Lena Gamp (TV Lenzkirch), die vor allem im Diskuswerfen überzeugte. Mit 44,93 m stellte die Schwarzwälderin eine neue persönliche Bestweite auf und gehört damit zu besten DLV-Werferinnen in ihrer Altersklasse. Ihre Titel zwei und drei holte sie über die Hürdenstrecken: Über 100m Hürden gewann sie mit 15,92 sec und über die Stadionrunde benötigte sie 66,65 sec zum Titel, jeweils leider nur mit einer Konkurrentin. Das Sprint-Doppel in der Klasse U18 sicherte sich Alexander Scheid (TSG 78 Heidelberg) mit seinen 11,21 sec über 100m und den 22,63 sec über die halbe Stadionrunde. Titel Nummer drei holte sich der junge Heidelberger mit der 4x100m-Staffel, die er als Schlussläufer in 45,16 sec zum Titelgewinn führte.
Doppelsieger gab es bei den Männern in den Laufdisziplinen: Frederic Giloy (MTG Mannheim) ließ dem 400m-Titel in 49,49 sec auch die Goldmedaille über 800m folgen. Hier ließ er der Konkurrenz in 1:56,90 min keine Chance. Auf den längeren Strecken gelang das Double Joshua Sickinger (SG Bad Schönborn). Er setzte sich nicht nur über 1500m in 4:03,42 min durch, sondern ließ auch über 5000m nichts anbrennen. In 15:25,16 min enteilte er der Konkurrenz bei seinem zweiten Titelgewinn. 200m und 4x100m hieß die Titelausbeute von Marco Eichsteller (LG Region Karlsruhe). Nachdem sich Marco über 100m knapp Peter Dusek (LG Ortenau Nord) geschlagen geben musste (11,17 zu 11,20 sec), war der Sieg über die halbe Stadionrunde in 22,39 sec ungefährdet. Gemeinsam mit Vincente Paolo, Nico Gaedicke und Marco Rumbak lief das Quartett der LG Region Karlsruhe in 42,60 sec ohne echte Konkurrenz zum Staffelgold. Vincente Paolo errang seinen zweiten Titel im Weitsprung mit 7,09 m. Bei den Frauen siegte Vanessa Röll (LG Offenburg) über 100m Hürden in 14,93 sec und war in ihrem Hochsprungwettbewerb bei übersprungenen 1,64 m ohne Konkurrenz.
Zwei Einzeltitel in der Klasse U20 sammelte Patrick Genssle (MTG Mannheim), der das Kugelstoßen souverän mit 16,14 m gewann. Im Diskuswerfen hatte er mit seinen 52,55 m sogar über zehn Meter Vorsprung vor der Konkurrenz. Zwei Mitglieder der siegreichen Sprintstaffel der StG TuS Iznang-StTV Singen (43,81 sec) waren auch im Einzel erfolgreich: Maximilian Merz gewann den Dreisprung mit 12,24 m, während sein Staffelkollege Maximilian Waesse über 200m in 22,91 sec siegreich blieb.
Raphael Baumann (LG Offenburg) gelang in der Klasse U18 neben seinem Favoritensieg im Weitsprung (6,73 m) auch der Titelgewinn im Speerwerfen, wo sein weitester Wurf bei 54,35 m landete. Mehrkämpfer Kai Schartel (TV Furtwangen) siegte im Kugelstoßen mit guten 16,01 m sowie über 110m Hürden in sehr guten 14,57 sec. Für den einzigen Doppelsieg bei der weiblichen Jugend U18 sorgte Kristin Tuxford (LG Region Karlsruhe). Über 100m Hürden siegte sie in 14,63 sec knapp vor Felicitas Fallert (TV Engen), die sich auch im Weitsprung mit 5,63 m gegen 5,69 m geschlagen geben musste. Siegerin über 200m der weiblichen Jugend U20 wurde Sophia Sommer (TV Bahlingen), in sehr guten 24,89 sec. Mit ihren Vereinskameradinnen Carolin Guth, Janna Höfflin und Elena Ernst gewann sie im Quartett der StG Kaiserstuhl auch die 4x100m-Sprintstaffel in 50,12 sec.
Auch bei den Einzelsiegern gab es einige Top-Leistungen: Schnellster Sprinter des Tages war Jonas Kriesamer (MTG Mannheim; U20) in 11,14 sec. Das Speerwerfen dieser Altersklasse gewann Sascha Graf (SR Yburg Steinbach) mit 60,58 m. Bei der männlichen Jugend U18 gewann Jonas Mutter (LG Hohenfels) die 1500m in guten 4:12,60 min. Der Titel im Speerwerfen der U18 ging an Karla Botz (TSG Weinheim) mit 43,22 m, den Hochsprung gewann Linda Mutter (TuS Lörrach-Stetten) mit 1,71 m. Im Alleingang lief Jana Reinert (SV Langensteinbach) über 800m zur Goldmedaille. In 2:17,19 min hatte sie nach zwei Runden gut drei Sekunden Vorsprung vor der Konkurrenz. Der Titel über 3000m ging an Marie-Fee Breyer (TV Munzingen), die für siebeneinhalb Runden im Alleingang 10:23,73 min benötigte. Im Stabhochsprung der Frauen siegte Sabrina Hochreuther (MTG Mannheim) mit 3,92 m.

Weitere Titelträger:
Männer: 400m Hürden: Alexander Pumple (LG Region Karlsruhe) 53,80 sec; 4x400m: TV Villingen (Schmitt J., Heinzelmann, Kimmig, Schmitt M.) 3:26,69 min; Hochsprung: Matthias Knittel (LC Rothaus) 2,01 m; Stabhochsprung: Patrick Spinner (LG Ortenau Nord) 4,60 m; Dreisprung: Danill Sigejev (TV Konstanz) 14,39 m; Kugel: Bodo Göder (SR Yburg Steinbach) 17,14 m; Diskus: Sascha Hördt (TSG Weinheim) 48,16 m; Speer: Manuel Martin (TG Stockach) 62,83 m;
U20: 200m: Maximilian Waesse (StTV Singen) 22,91 sec; 400m: Tobias Heydgen (TV Konstanz) 50,33 sec; 800m: Fabian Kiefer (LG Hohenfels) 1:58,82 min; 1500m: Lukas Bartmann (LC Rothaus) 4:11,74 min; 3000m: Henri Hansert (LG Offenburg) 9:04,77 min; 110m Hürden: Manuel Burkart (LG Offenburg) 15,07 sec; 400m Hürden: Tim Lohse (SG Bad Schönborn) 60,13 sec; Hochsprung: Konstantin Fliegel (MTG Mannheim) 1,89 m; Stabhoch: Jakob Siebler (LG Radolfzell) 4,20 m; Weitsprung: Leonidas Hock (LG Region Karlsruhe) 6,69 m; Dreisprung: Maximilian Merz (TuS Iznang) 12,24 m;
U18: 400m: Lorenz Kößler (USC Freiburg) 51,79 sec; 800m: Jan Schabel (TV Lahr) 1:58,52 min; 3000m: Loris Weichsel (TV Bühl) 10:00,74 min; 400m Hürden: Daniel Chatard (TSG 78 Heidelberg) 57,88 sec; Hochsprung: Henning Freudenberger (MTG Mannheim) 1,86 m; Stabhoch: Vincent Hobbie (LG Region Karlsruhe) 4,40 m; Dreisprung: Frederik Berg (TG Ötigheim) 13,04 m; Diskus: Nico Hahn (MTG Mannheim) 45,90 m;
Frauen: 800m: Sarah Hettich (LG Region Karlsruhe) 2:13,44 min; 1500m: Felizitas Müller (TS Ottersdorf) 4:37,89 min; 3000m: Sabrina Wagner (LG Offenburg) 10:15,06 min; 400m Hürden: Judith Stadelbacher (LG Offenburg) 60,79 sec; 4x400m: LG Ortenau Nord (Spinner, Blättermann, Jordan, Groh) 4:13,52 min; Weitsprung: Lea Triendl (MTG Mannheim) 5,79 m; Kugel: Jessica Weigel (SR Yburg Steinbach) 13,07 m; Diskus: Janice Waldvogel (TV Lenzkirch) 37,74 m; Speer: Stefanie Stiefvater (TV Haslach) 45,51 m;
U20: 100m: Sarah Gedemer (LG Altenb Karlsdorf-Neuthard) 12,53 sec; 400m: Larissa Waldvogel (TV Engen) 61,55 sec; 800m: Sina Ballmann (MTG Mannheim) 2:16;29 min; 1500m: Ann-Kathrin Ott ( StTV Singen) 4:40,89 min; 3000: Lisa Ziegler (TV Bühl) 10:42,41 min; Stabhochsprung: Carla Marcus (LG Radolfzell) 3,00 m; Weitsprung: Hannah Koch (SV Malterdingen) 5,27 m; Dreisprung: Alexandra Rimmele (LG Hohenfels) 10,17 m; Kugel: Laura Wehrle (TV Iffezheim) 13,65 m; Speer: Anja Vetter (LG Offenburg) 37,51 m;
U18: 100m: Patricia Jendrzok (TV Haslach) 12,74 sec; 200m: Sarah Krämer (TV Schriesheim) 26,13 sec; 400m: Sarah Burgard (TV Bühlertal) ohne Zeit und Franziska Schmitt (TV Villingen) 61,37 sec**; 1500m: Lena Knirsch (LG Region Karlsruhe) 4:52,62 min; 400m Hürden: Chantal Mandt (MTG Mannheim) 68,44 sec; 4x100m: DJK Villingen (Mayer, Pfeffer, Decker, Waller) 50,57 sec; Stabhochsprung: Linda Herzig (TV Engen) 3,10 m; Dreisprung: Magdalena Polster (TV Eppingen) 11,05 m; Kugel: Nadine Diebold (TG Ötigheim) 13,76 m; Diskus: Theresa Riesterer (SV Kirchzarten) 36,30 m.

Frank Wetzel



Hinweis zu den 400m WJU18:

400 m WJ U18        13.07.2013

1. Zeitlauf

1.    15547    Schmitt, Franziska    1997    BA    TV Villingen    61,37    sec.
2.    15629    Berwik, Virginia    1996    BA    LG Radolfzell    64,13    sec.
3.    15703    Kuhn, Aurelie    1997    BA    TV Eppelheim    64,65    sec.
4.    20723    Rack, Rebecca    1997    BA    TV Villingen    64,69    sec.
5.    18481    Sutter, Jasmin    1997    BA    TuS Lörrach-Stetten    64,71    sec.

2. Zeitlauf  (Ausfall der Zeitmessung, nur Zieleinlauf bekannt)    Platz

    18208    Hoffmann, Valeska    1996    BA    LG Region Karlsruhe    aufg.    2
    18801    Burgard, Sarah    1997    BA    TV Bühlertal    aufg.    1
    8494    Löffler, Tamara    1996    BA    TV 1847 Bühl    aufg.    3
    19596    Bundu, Priscilla    1996    BA    LG Ortenau Nord    aufg.    5
    15924    Geißler, Judith    1997    BA    TSG 1862 Weinheim    aufg.    4
    21510    Müller, Maureen    1997    BA    USC Freiburg    aufg.    6

Defekt an Zeitmessanlage - keine Zeiten vorhanden, "aufgegeben" eingetragen.
Gemäß Entscheidung W. Pletschen und Trainern keine Wiederholung, sondern 2 gleichberechtigte Wertungen, d.h. meisterschaftsmäßig gibt es eine Doppelwertung.


400 m WJ U18        13.07.2013

    Rangfolge Zeitläufe:

1.    18801    Burgard, Sarah    1997    BA    TV Bühlertal    00,00    sec.
2.    18208    Hoffmann, Valeska    1996    BA    LG Region Karlsruhe    00,00    sec.
3.    8494    Löffler, Tamara    1996    BA    TV 1847 Bühl    00,00    sec.
4.    15924    Geißler, Judith    1997    BA    TSG 1862 Weinheim    00,00    sec.
5.    19596    Bundu, Priscilla    1996    BA    LG Ortenau Nord    00,00    sec.
6.    21510    Müller, Maureen    1997    BA    USC Freiburg    00,00    sec.

1.    15547    Schmitt, Franziska    1997    BA    TV Villingen    61,37    sec.
2.    15629    Berwik, Virginia    1996    BA    LG Radolfzell    64,13    sec.
3.    15703    Kuhn, Aurelie    1997    BA    TV Eppelheim    64,65    sec.
4.    20723    Rack, Rebecca    1997    BA    TV Villingen    64,69    sec.
5.    18481    Sutter, Jasmin    1997    BA    TuS Lörrach-Stetten    64,71    sec.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de