NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 18. Juni 2013  ::  21:57
BLV

Badische Mehrkampfmeisterschaften U16 und Blockwettkampf U16/14

Langensteinbach (08./09.06.) – Am ersten echten Wochenende mit schönem Wetter und warmen Temperaturen fanden in Langensteinbach die Badischen Mehrkampfmeisterschaften für die U16 sowie die Blockwettkampfmeisterschaften der U16 und U14 statt. Dabei profitierten die jungen Mehrkämpfer nicht nur von den guten Bedingungen sondern auch von der hervorragenden Organisation des örtlichen Ausrichters.

Cedrik Müller
Claudia Brandtner
Cornelius Springmann
Jan Tim Binder
Jean Louis Leussi
Lea Wissing
Marco Nitsch
Tom Bichsel
Fotos (8): Wetzel

In der U16 mussten sich die Mehrkämpfer also entscheiden, ob sie im Blockwettkampf oder im Sieben- bzw. Neunkampf antraten. Bei den Neunkämpfern der Klasse M15 siegte Cedric Müller (LV Biet) mit 4834 Punkten, in der Klasse M14 ging der Titel ebenso klar an Marco Nitsch (SV Schapbach) mit 4508 Punkten. Bei der Weiblichen Jugend W15 setzte sich nach zwei Tagen Lea Wissing (LG Kurpfalz) durch, die auf 3624 Punkte kam. In der Klasse W14 siegte im Siebenkampf Claudia Brandtner (LG Region Karlsruhe) mit 3470 Punkten. Die Mannschaftswertung im Siebenkampf war eine klare Sache für die LG Region Karlsruhe, die mit 10183 Punkten über 1000 Zähler Vorsprung hatte. Im Neunkampf sicherte sich ebenfalls die LG Region Karlsruhe den Mannschaftstitel, in Summe erbeuteten die Mehrkämpfer 13504 Punkte.
Für das beste Ergebnis im Blockwettkampf der M14 sorgte der Block-Wurf Gewinner Simon Bernhardt (MTG Mannheim), der am Samstag 2807 Punkte sammeln konnte. Stark waren auch die 2774 Punkte im Block Sprint von Milo Skupin-Alfa (LG Offenburg). In der M15 überzeugte vor allem Christian Wangnick (SV Waldkirch), der den Block Sprint mit 3031 Zählern für sich entschied. Der Block Wurf war eine klare Sache für Maximilian Vollmer (LG Bad Dürrheim), der in fünf Wettbewerben 2877 Punkte sammelte. Der Titel im Block Lauf ging an Kai Anderlik (TV Rielasingen). Bei der weiblichen Jugend W14 war Anna Reisch (DJK Villingen) Tagesbeste mit 2699 Punkten, als Siegerin im Block Sprint. Den Block Wurf dieser Altersklasse gewann Thalia Filleböck (TV Konstanz) mit 2337 Punkten und einem Zähler Vorsprung, den sie durch ihren fulminanten 2000m-Lauf erkämpfte. Den Block Wurf gewann Sarah Krems (TV Mörsch) mit 2361 Zählern. In der W15 überzeugte vor allem Isabelle Sturm (LG Kurpfalz) mit 2705 Punkten als Siegerin im Block Wurf. Der Titel im Block Lauf ging an Luisa Jendrzok (TV Haslach) mit 2445 Punkten. Im Block Sprint siegte Clio Gausmann (LG Region Karlsruhe) mit 2594 Punkten.
Die Mannschaftstitel in der U16 gingen bei der weiblichen Jugend an die LG Region Karlsruhe mit 11804 Punkten, währen bei den Jungs die MTG Mannheim mit 13504 Punkten nicht zu schlagen war.
Am Sonntag waren dann die die Athletinnen und Athleten der Klasse U14 an der Reihe. Bei besten äußeren Bedingungen waren auch hier eine Reihe guter Ergebnisse gezeigt worden. In der Klasse M12 war Jean Louis Leussi (LG Offenburg) Tagesbester mit sein 2304 Zählern im Block Sprint. Im Block Lauf gewann Tom Bichsel (TuS Steißlingen) mit 2112 Punkten, der Block Wurf ging an Hubertus Her (TV Haslach) mit 1985 Punkten. In der Klasse M13 ging der Block Sprint an Jan Tim Binder (LG Region Karlsruhe), der sich mit 2559 Punkten durchsetzen konnte. Der Block Wurf war eine sichere Sache für Florian Eidam (SV Waldkirch) – er sammelte 2402 Zähler. Im Block lauf siegte Cornelius Springmann (TV Bühl) mit 2418 Punkten. Bei der weiblichen Jugend W12 siegte im Block Sprint Anna Janyska (DJK Hockenheim) mit 2377 Punkten. Einen Zähler weniger hatte ihre Vereinskameradin Ronja Evita Dörflinger als Siegerin im Block Lauf auf dem Konto. Den Block Wurf gewann Jasmin Geiger (MTG Mannheim) mit 2028 Punkten. Für die beste Leistung in der Klasse W13 sorgte Daria Grosser (LAZ Mosbach/Elztal), die den Block Sprint mit 2490 Punkten für sich entscheiden konnte. Nur zwölf Punkte Vorsprung hatte Larissa Eckert (TV Wehr) bei Ihrem Titelgewinn im Block Lauf, den sie mit 2411 Zählern für sich entschied. Gold im Block Wurf ging an Michelle Fiedler (LG Salemertal) mit 2328 Punkten.
Beide Mannschaftswertungen in der Klasse U14 gingen an die MTG Mannheim. Die Mädchen gewannen mit 11.179 Punkten und die Jungs sammelten 10.426 Zähler.
Alle Ergebnisse finden Sie wie immer im Internet unter www.blv-online.de.

Frank Wetzel


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de