NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Mittwoch 01. Mai 2013  ::  19:11
BLV
Deutsche Meisterschaften im Straßengehen

Goldmedaille und badischer Rekord für Nathaniel Seiler

Naumburg (28.04.) – Naumburg an der Saale war das Zentrum der deutschen Geherwelt. Mit den Deutschen Meisterschaften im Straßengehen stand nicht nur ein erster Formcheck für die neue Saison, sondern gleich einer ihrer Höhepunkte auf dem Programm.

Deutscher U18-Meister mit badischem Rekord: Nathaniel Seiler
Foto: Philipp Pohle

Der schnelle Kurs führte die Geher in 1km-Schleifen durch die schöne Domstadt in Sachsen-Anhalt, so dass auch die Zuschauer ganz nah am Renngeschehen dabei waren. Diese Atmosphäre konnten auch die BLV-Geher in schnelle Zeiten umsetzen, mit großer Medaillenausbeute trat man die Heimreise ins Badische an.
Für die beste Leistung der Veranstaltung sorgte Hagen Pohle (SC Potsdam), der als Tagesbester die 20km der Junioren in 1:22:37 Std gewann. Carl Dohmann (SCL-Heel Baden-Baden) kam ganz nah an seine Bestzeit heran und wurde in 1:23:55 Std Dritter in der Männerwertung knapp hinter dem Olympiateilnehmer Christopher Linke (Potsdam, 1:23:37). In der Klasse M50 ging Klaus Dietsche (TV Bühlertal) ebenfalls ein sehr schnelles Rennen und kam nach 1:45:44 Std als Zweiter seiner Klasse über die Ziellinie. Vierter wurde sein Vereinskollege Bengt Bengtson in 1:59:00. Ebenfalls Silber errang der dritte Bühlertäler, Jürgen Brügel, in der Klasse M60, nach 2:02:13 Std blieben die Uhren bei ihm stehen. In der Mannschaftswertung der Männer (Additionswertung) erhielten die drei überraschend die Bronzemedaille für ihre Leistungen.
Auch im Nachwuchsbereich ist der BLV seit Jahren eine Bank und auch in diesem Jahr konnte sich die Ausbeute sehen lassen. Über 10km bei der männlichen Jugend U18 verbesserte sich Nathaniel Seiler (SC Baden-Baden) im Vergleich zum Vorjahr um mehr als sechs Minuten und wurde mit sehr guten 45:34 min deutscher Jugendmeister. Dabei verbesserte er auch den badischen Rekord von Michael Krause aus dem Jahr 2002 um über eine Minute. In der selben Altersklasse der weiblichen Jugend errang Sophia Würtz (TV Wössingen) über 5km die Silbermedaille. Ihre Zeit: 26:09 min. Dritter in der Klasse U20 wurde Oliver Käflein (SC Baden-Baden) in 53:42 min.
Die BLV-Geherinnen wollten da nicht zurückstehen und konnten ebenfalls eine gute Bilanz vorweisen, wenn auch die Teilnehmerzahlen noch etwas geringer waren. So wurde Lisa Wälde (TV Biberach) mit ihren 2:00:51 Std als Neunte der Gesamtwertung auch Erste in der Klasse der Juniorinnen, war aber hier leider ganz ohne Konkurrenz. In der Klasse W55 gab es die Bronzemedaille für Marita Echle (TV Biberach), die nach 2:21:35 Std ins Ziel kam. Vierte in der Klasse W45 wurde Sylvia Wälde (TV Biberach) in 2:08:20 Std. Zusammen belegten die drei in der Frauen-Mannschaftswertung hinter Niederaichbach den Vizemeisterrang.

Frank Wetzel


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de