NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Mittwoch 27. Februar 2013  ::  00:00
BLV

Der BLV - Partner seiner Vereine

Liebe Leichtathletik-Freunde, hinter uns liegt ein tolles Jahr für die badische Leichtathletik auf das wir gemeinsam stolz sein dürfen. Unsere Athletinnen und Athleten waren unglaublich erfolgreich und haben bestätigt, dass in allen Bereichen und auf allen Ebenen innerhalb unseres Verbandsgebietes gute Arbeit geleistet wird.

Dies stellt eine hervorragende Ausgangssituation für alle dar…
… auch dafür, dass ein solcher Zeitpunkt bestens geeignet ist, um mit allen, die für die badische Leichtathletik arbeiten, ins Gespräch zu kommen.

Meine Vorstellung war von Anfang an, dass wir – egal wo wir uns für die Leichtathletik engagieren – als Team auftreten, das sich in allen Aufgabenbereichen mit Verständnis, Offenheit und Fairness begegnet.
Dazu gehört, dass „ wir “ - Kreise / Bezirke, Vereine und Verband – gemeinsam an dem „berühmten Strang“ ziehen und uns über alle Themen auf allen Ebenen offen und ehrlich austauschen.

Darüber möchten wir mit Ihnen und Euch allen ins Gespräch kommen – ohne die Vorgaben einer strikt abzuarbeitenden Tagesordnung. Ohne die Zeitknappheit, die u.U. gegeben ist, wenn wir uns bei einer Veranstaltung treffen. Informieren und (hin)hören – wo u.U. auch weitere Verbesserungen möglich erscheinen, von denen wir ggf. alle profitieren können.

Mit mir werden an diesen Gesprächsrunden in jedem Fall BLV-Kampfrichterwart Wilfried Pletschen und BLV-Geschäftsführerin Maria Volk teilnehmen. Selbstverständlich (dies ist aus dem Adressenfeld ersichtlich) sind auch die Präsidiumsmitglieder und alle BLV-Fachwarte zu den Gesprächen eingeladen.

Bei allen großartigen Erfolgen, hinter denen – wie schon erwähnt - die engagierte (insbesondere ehrenamtliche) Arbeit vieler steht, glaube ich in den zwei Jahren meiner bisherigen Amtszeit auch das eine oder andere „Verbesserungswürdige“ erkannt zu haben.

Beispielsweise, dass mir das Miteinander nicht immer so schien, wie dies – gerade unter Sportlern – sein sollte. Ein solches zu pflegen – gegenseitiges Verständnis zu wollen -, das müsste ein Hauptziel in unserer gemeinsamen Zusammenarbeit darstellen. Dies gilt auf allen Ebenen und in allen Aufgabenbereichen, da uns ein weniger gutes Miteinander in unseren Bemühungen doch stark behindern kann.

Ein weiteres Thema stellt die sportliche Fairness an der Sportanlage dar, wie auch die bedenkliche Rückläufigkeit der Zahl unserer ehrenamtlich Engagierten in den Vereinen; Kreisen/Bezirken und im Verband.
Das sind alles Dinge, bei denen wir uns gegenseitig helfen und unterstützen können. Es muss uns gelingen, dass wir uns offen, ehrlich und fair begegnen – wie es auch möglich sein muss, dass ggf. auch einmal Dinge kontrovers diskutiert werden, ohne dass hieraus gleich persönliche Anfeindungen oder Unterstellungen entstehen. Es muss allein um die Sache gehen - und deshalb auch sachlich diskutiert werden.

Schließlich sollen diese Gesprächsrunden vielleicht auch ermöglichen dort wieder neue Motivation zu begründen, wo die Leichtathletik in den letzten Jahren einiges an Boden verloren hat, weshalb es auch unser Wunsch wäre, wenn sich auch bisher nicht in der Leichtathletik Engagierte angesprochen fühlen könnten um künftig wieder – oder auch neu mitzumachen.
Hier sehe ich ganz besonders die Hilfe der Verantwortlichen in den Kreisen / Bezirken und in den Vereinen, die durch ihre Orts- und Personenkenntnis u.U. die Chance haben, weitere Interessierte einzuladen, um aus Leichtathletik-Interessierten vielleicht für die Leichtathletik-Motivierte zu machen !

Dies sollen lediglich kleine Hinweise sein, was uns bei unseren Gesprächsrunden „beschäftigen“ könnte… ein ehrlicher Meinungs- und Gedankenaustausch, der allen nützt… - letztlich zum Vorteil der (badischen) Leichtathletik!


Einladung

Deshalb lade ich zu fünf Gesprächsrunden ganz herzlich ein, die wir an einigermaßen zentral gelegenen Orten anbieten, so dass die Anfahrtswege doch für den jeweils eingeladenen Kreis keine unzumutbaren Entfernungen darstellen dürften. Selbstverständlich kann bei Verhinderung des „eigentlichen“ Termins auch ein anderer aufgesucht werden.

  • Wichtig ist allerdings schon, dass unsere Geschäftsstelle eine entsprechende Rückmeldung erhält, da wir schon der Meinung sind, dass eine Mindestzahl von 20 – 25 Teilnehmern jeweils gegeben sein sollte.
  • Die Anmeldung - mittels anhängendem Formular – und dieses termingerecht an die BLV-Geschäftsstelle senden.

 

Hier die Daten für die einzelnen Gesprächsrunden:

Donnerstag, 17.01.2013 – 19 Uhr – Karlsruhe „Haus des Sports“ (BLV-GS) Am Fächerbad 5

  • Teilnehmer aus den Kreisen/Bezirken Bruchsal / Karlsruhe / Pforzheim / Rastatt-Baden-Baden-Bühl
  • Anmeldung bis spätestens 10.01.2013

Donnerstag, 24.01.2013 – 19 Uhr – Offenburg - ETSV Offenburg-Tennisraum, Freiburgerstr. 22

  • Teilnehmer aus den Kreisen/Bezirken Kehl / Lahr / Offenburg / Wolfach
  • Anmeldung bis spätestens 17.01.2013

Donnerstag, 31.01.2013 – 19 Uhr – Kirchzarten; Vereinsraum SV Kirchzarten, Oberrieder Str. 3

  • Teilnehmer aus den Kreisen/Bezirken Emmendingen / Freiburg / Neustadt / Oberrhein
  • Anmeldung bis spätestens 24.01.2013

Samstag, 16.02.2013 – 10.30 Uhr – Arena Geisingen; Am Espen 16, 78187 Geisingen

  • Teilnehmer aus den Kreisen/Bezirken Hegau-Bodensee / Schwarzwald-Baar
  • Anmeldung bis spätestens 09.02.2013

Mittwoch, 27.02.2013 – 19 Uhr – Vereinsheim TV Eberbach – 69412 Eberbach – Jahnplatz 2

  • Teilnehmer aus den Kreisen/Bezirken Mosbach / Rhein-Neckar / Sinsheim / Tauberbischofsheim-Buchen
  • Anmeldung bis spätestens 20.02.2013

 

Auf das Zusammentreffen mit Ihnen und Euch freuen wir uns …

Mit freundlichen Grüßen …
… mit dem Dank für das bisherige Engagement
… allen guten Wünschen für frohe und unbeschwerte Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins neue Jahr 2013, das uns ganz bestimmt auch wieder hervorragende Leichtathletik bieten wird …

Ihr Philipp Krämer


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de