NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 28. Januar 2013  ::  19:24
BLV

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften

Frankfurt-Kalbach (26./27.01.) – Nur eine kleine Gruppe badischer Mehrkämpfer hatte sich in der Halle in Frankfurt-Kalbach eingefunden, als die deutschen Mehrkampfmeister der Aktiven, U20- und U18-Jugendlicehn ermittelt wurden. Medaillen gab es leider für die Badener keine; die besten Ergebnisse waren zwei sechste Plätze.

Die besten Aussichten hatten nach dem ersten Tag noch Raphael Baumann (LG Baumann) im Hallensiebenkampf der MJU18 und Patrick Spinner (LG Ortenau Nord) bei den Männern. Beide rangierten nach den ersten vier Disziplinen noch jeweils auf dem vierten Rang mit gutem Kontakt nach oben. Doch am zweiten Tag fielen beide auf Rang sechs zurück. Raphael hatte seine besten Einzelleistungen in 8,64 sec über 60m Hürden und mit 6,91 m im Weitsprung. Vor den abschließenden 1000m lag er noch auf Rang vier. Am Ende standen 4701 Punkte auf seinem Konto. Bei Patrick lief es ähnlich. Auch er sammelte seinen meisten Punkte mit 8,52 sec über 60m Hürden und mit 7,26 m beim Weitsprung. Seinen Siebenkampf beendete er mit 5422 Zählern.

Ralf Wohlmannstetter


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de