NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 02. Juli 2012  ::  22:34
BLV
Badische Meisterschaften in Schutterwald

Andreas Hofmann „wirft sich“ in die deutsche Spitze

Schutterwald (23./24.06.) – „Das Beste zum Schluss“ mögen sich die verblieben Zuschauer am Sonntagnachmittag gedacht haben, als die letzte technische Disziplin der Badischen Meisterschaften anbrach. Selbst Christina Obergföll war mit Partner (und Speerwurf-Bundestrainer) Boris Henry ins Waldstadion gekommen – ob sie etwas geahnt hat? Denn dieser Wettbewerb, das Speerwerfen der Männer, sollte das alles überstrahlende Ergebnis der Meisterschaft liefern.

Erster 80er: Andreas Hofmann
Diana Klukas
Michael Owusu-Peprah
Stefanie Stiefvater
Lisa Ziegler
Yannick Spissinger
Simone Zimny
Sandra Dinkeldein
Markus Koch
Fotos: Wetzel (5), Wohlmannstetter (4)

Andreas Hofmann (MTG Mannheim), neben Shanice Craft das große Wurftalent im BLV, hat nach zuletzt unbeständigen Weiten zum ganz großen Wurf ausgeholt: Mit 80,81 m warf sich der 20-Jährige nicht nur in die deutsche Spitze, sondern verbesserte auch den bestehenden badischen Rekord von Markus Galanski aus dem Jahr 1990 um gut einen Meter. Vier weitere starke Würfe untermauerten das derzeitige Niveau des Modellathleten aus Waghäusel. Da staunte selbst der Bundestrainer nicht schlecht, denn mit seiner Weite verfehlte Andreas die Olympia-Norm nur um gut einen Meter.

Abgesehen von dieser Top-Leistung war das Leistungsniveau der Meisterschaft – in Abwesenheit fast der gesamten Elite - eher durchwachsen. Die Top-Athleten waren bei der Gala in Mannheim am Start oder bereiteten sich auf höhere Aufgaben vor. Nur ganz selten blitzten Leistungen auf, die Ambitionen für die deutsche Spitze anmeldeten. Dabei waren die Bedingungen – nicht nur zum Speerwerfen - hervorragend, auch Dank der guten Organisation der Ortenauer Ausrichter. Klasse Leistungen stand also nichts im Weg, dennoch waren Ausnahmeleistungen Mangelware an diesem Wochenende.
Doppelsiegerin bei den Frauen wurde Nadine Gonska (MTG Mannheim), die den Weitsprung mit 5,57 m und die 200m in 25,22 sec gewann. Ungefährdet war einmal mehr der Sieg von Diana Klukas (TSG Weinheim), die im Dreisprung mit 12,49 m die Konkurrenz über einen Meter hinter sich ließ. Stark waren auch die 47,86 m von Stefanie Stiefvater (TV Haslach) im Speerwerfen, auch wenn die 50m dieses Mal nicht fallen wollten. Ein kleines Ausrufezeichen bei den Männern setzte Julian Heydgen (TV Konstanz), der die Stadionrunde in 49,15 sec umrundete. Flott unterwegs war auch Yannick Schally (MTG Mannheim) im Hürdensprint. Bei 14,56 sec blieben dieses Mal die Uhren für den jungen Mannheimer stehen. Im Kugelstoßen verbesserte sich Marcel Bosler (TV Iffezheim) auf 17,06 m.
Doppelsiege bei der männlichen Jugend U18 holten sich Jan Schabel (TV Lahr) und Yannick Spissinger (Rastatter TV). Der Ortenauer setzte sich über 400m in 51,18 sec und die doppelte Distanz in 1:59,48 min durch, während der vielseitige Rastatter über 110m Hürden (14,50 sec) und mit dem Stab mit 4,10 m konkurrenzlos blieb. Stark waren auch die 6,84 m im Weitsprung von Raphael Baumann (LG Offenburg) und das Diskusergebnis von Michael Schichta (MTG Mannheim), der die 1,5kg-Scheibe auf 49,90 m schleuderte. Zwei Titel bei der weiblichen Jugend U18 gingen an Anna-Lena Gamp (TV Lenzkirch), die über die Langhürden-Strecke in 66,90 sec sowie im Diskuswerfen mit 41,47 m ganz vorne lag. Im Weitsprung war Saskia Kossmann (LG Ortenau Nord) eine Klasse für sich. Mit 5,89 m zeigte die DLV-Jahresbeste im ersten Jahr bei der U18, dass die 6m-Marke nur noch eine Frage der Zeit sein dürfte. Im Kugelstoßen siegte Miriam Wehrle (LG Baar) mit 12,53 m, während ihre Schwester Laura bei der U20 mit 12,94 m vorne lag.
Ebenfalls zweimal ganz oben auf dem Treppchen stand Sandra Dinkeldein (TV Steißlingen), die sich mit 12,45 sec und 25,60 sec das Sprint-Double bei der U20 sicherte. Gleich dreimal Gold gab es für Lisa Ziegler (TV Bühl), die ohne große Mühe die 800m (2:16,76 min), die 1500m (4:41,69 min) und die 3000m (11:58,09 min) gewann. Bei der männlichen Jugend derselben Altersklasse steigerte sich Michael Owusu-Peprah (USC Heidelberg) über 100m auf 10,84 sec und holte auch über 200m in 22,37 sec ungefährdet den Sieg. Im Hochsprung überwand Florian Bayer (MTG Mannheim) glatte 2 m, Joshua Sickinger (SG Bad Schönborn) ließ der Konkurrenz über 1500m in 4:03,78 min und über 3000m in 9:09,18 min keine Chance. Die besten Wurfleistungen gab es durch Markus Koch (SC Baden-Baden) mit 59,22 m im Speerwerfen und Oliver Toader-Tirichita (TV Gernsbach), der mit dem Hammer auf 60,55 m kam.

Frank Wetzel


Alle badischen Meister im Überblick:
Männer: 100m – Marius Ulmer (MTG Mannheim) 11,16 sec; 200m – Benjamin Fischer (SV Langensteinbach) 22,45 sec; 400m – Julian Heydgen (TV Konstanz) 49,15 sec; 800m – Sebastian Karl (TV Lahr) 1:55,04 min; 1500m – Jonas Frenzel (LG Region Karlsruhe) 4:05,08 min; 5000m – Max Pfau (TV Schriesheim) 15:47,61 min; 110m Hü – Yannick Schally (MTG Mannheim) 14,56 sec; 400m Hü – Andreas Braun (LG Offenburg) 53,76 sec; 4x100m – TSG Weinheim (Hackspacher, Kirchgessner, Mubiayi, Georg) 42,74 sec; 4x400m – LG Region Karlsruhe (Deiss, Schmid, Kehr, Unger) 3:23,12 min; Hoch – Matthias Knittel (LC Rothaus) 2,01 m; Stabhoch – Ferdinand Langnickel (LG Region Karlsruhe) 4,10 m; Weit – David Ossola (TV Engen) 7,02 m; Drei – Simon Hettig (TV Haslach) 14,21 m; Kugel – Marcel Bosler (TV Iffezheim) 17,06 m; Diskus – Sascha Hördt (TSG Weinheim) 50,75 m; Hammer – Sven Kammerer (TV Schonach) 60,83 m; Speer – Andreas Hofmann (MTG Mannheim) 80,81 m;
MJU20: 100m – Michael Owusu-Peprah (USC Heidelberg) 10,84 sec; 200m – Michael Owusu-Peprah (USC Heidelberg) 22,37 sec; 400m – Adam Berhe (TuS Lörrach-Stetten) 50,93 sec; 800m – Leon Doll (LG Region Karlsruhe) 2:00,38 min; 1500m – Joshua Sickinger (SG Bad Schönborn) 4:03,78 min; 3000m – Joshua Sickinger (SG Bad Schönborn) 9:09,18 min; 110m Hü – Tobias Rosenkranz (LG Region Karlsruhe) 16,01 sec; 400m Hü – Manuel Burkart (LG Offenburg) 57,22 sec; 4x100m – LG Region Karlsruhe (Fahrenberg, Reither, Delay, Manke) 44,22 sec; Hoch – Florian Bayer (MTG Mannheim) 2,00 m; Stabhoch – Elias Stodtko (LG Salemertal) 3,90 m; Weit – Kevin Nwaoha (LG Region Karlsruhe) 6,79 m; Drei – Maximilian Kühn (TG Ötigheim) 12,98 m; Kugel – Samuel Riesterer (SV Kirchzarten) 12,92 m; Diskus – Samuel Riesterer (SV Kirchzarten) 35,77 m; Hammer – Oliver Toader-Tirichita (TV Gernsbach) 60,55 m; Speer – Markus Koch (SC Baden-Baden) 59,22 m;
MJU18: 100m – Wendelin Wäcker (LAZ Mosbach/Elztal) 11,34 sec; 200m – Marvin Tischler (LG Ortenau Nord) 22,94 sec; 400m – Jan Schabel (TV Lahr) 51,18 sec; 800m – Jan Schabel (TV Lahr) 1:59,48 min; 1500m – Lukas Bartmann (LC Rothaus) 4:12,60 min; 3000m – Philipp Kern (TG Dietlingen) 9:19,27 min; 110m Hü – Yannick Spissinger (Rastatter TV) 14,50 sec; 400m Hü – Victor Schmieder (PTSV Jahn Freiburg) 56,14 sec; 4x100m – StG TSG-78-HD-Dossenheim (Schlenker, Trumpp, Chatard, Scheid) 45,52 sec; Hoch – Moritz Schmitt (TV Villingen) 1,92 m; Stabhoch – Yannick Spissinger (Rastatter TV) 4,10 m; Weit – Raphael Baumann (LG Offenburg) 6,84 m; Drei – Maximilian Merz (TuS Iznang) 12,70 m; Kugel – Nils Hollstein (MTG Mannheim) 15,85 m; Diskus – Michael Schichta (MTG Mannheim) 49,90 m; Hammer – Matthias Blum (TG Ötigheim) 43,57 m; Speer – Christof Steiner (DJK Villingen) 56,20 m;
Frauen: 100m – Jacqueline Gyßler (USC Freiburg) 12,12 sec; 200m – Nadine Gonska (MTG Mannheim) 25,22 sec; 400m – Larissa Kaufmann (LG Region Karlsruhe) 56,10 sec; 800m – Sarah Hettich (SVK Beiertheim) 2:23,91 min; 1500m – Fabienne Amrhein (MTG Mannheim) 4:42,75 min; 3000m – Sabrina Wagner (LG Offenburg) 10:20,34 min; 100m Hü – Vanessa Röll (LC Rothaus) 15,01 sec; 400m Hü – Judith Stadelbacher (LG Offenburg) 62,52 sec; 4x100m – LG Region Karlsruhe (Assel, Moll, Schmütz, Kaufmann) 47,64 sec; 4x400m – LG Ortenau Nord (Spinner, Groh, Jordan, Brakowski) 4:07,06 min; Hoch – Kristina Magnier (LC Rothaus) und Alena Mussler (LG Offenburg) je 1,55 m; Stabhoch – Sabrina Hochreuther (MTG Mannheim) 3,40 m; Weit – Nadine Gonska (MTG Mannheim) 5,57 m; Drei – Diana Klukas (TSG Weinheim) 12,49 m; Kugel – Eva Koch (LG Kurpfalz) 11,71 m; Diskus – Bettina Schardt (MTG Mannheim) 43,96 m; Hammer – Anja Mohrhard (MTG Mannheim) 51,69 m; Speer – Stefanie Stiefvater (TV Haslach) 47,86 m;
WJU20: 100m – Sandra Dinkeldein (TuS Steißlingen) 12,45 sec; 200m – Sandra Dinkeldein (TuS Steißlingen) 25,60 sec; 400m – Linda Keller (TV Konstanz) 59,09 sec; 800m – Lisa Ziegler (TV Bühl) 2:16,76 min; 1500m – Lisa Ziegler (TV Bühl) 4:41,69 min; 3000m – Lisa Ziegler (TV Bühl) 11:58,09 min; 100m Hü – Anne-Sophie Huber (LAZ Mosbach/Elztal) 15,34 sec; 400m Hü – Katharina Brakowski (LG Ortenau Nord) 67,38 sec; 4x100m – StG Schriesheim-Ladenburg (Krämer, Krämer, Sorgenfrei, Körner) 51,67 sec; Hoch – Anja Vetter (LG Offenburg) 1,71 m; Weit – Anna-Lena Siebert (TV Neustadt) 5,58 m; Drei – Lorena Baumann (LG Offenburg) 11,57 m; Kugel – Laura Wehrle (LG Baar) 12,94 m; Diskus – Yvonne Stöckigt (LG Salemertal) 40,55 m; Hammer – Ann-Kathrin Bichel (LG Ortenau Nord) 28,65 m; Speer – Michelle Schmitt (LG Hardt) 41,44 m;
WJU18: 100m – Jacqueline Otchere (MTG Mannheim) 12,47 sec; 200m – Sophia Sommer (Bahlinger SC) 25,39 sec; 400m – Alexandra Trzensik (MTG Mannheim) 57,78 sec; 800m – Michelle Nohe (LG Region Karlsruhe) 2:17,89 min; 1500m – Lisa Haderer (TV Bühl) 4:50,10 min; 3000m – Magdalena Kusserow (TV Bühl) 10:26,42 min; 100m Hü – Caroline Krafzik (TSG Niefern) 14,86 sec; 400m Hü – Anna-Lena Gamp (TV Lenzkirch) 66,90 sec; 4x100m – StG MTG Mannheim-LAZ Mos/El (Wenzel, Trzensik, Bauer, Mandt) 49,95 sec; Hoch – Linda Mutter (TV Wehr) 1,68 m; Stabhoch – Simone Zimny (LG Ortenau Nord) 3,45 m; Weit – Saskia Kossmann (LG Ortenau Nord) 5,89 m; Drei – Sina Grummel (TV Bühl) 11,56 m; Kugel – Miriam Wehrle (LG Baar) 12,53 m; Diskus – Anna-Lena Gamp (TV Lenzkirch) 41,47 m; Hammer – Anna-Lena Gamp (TV Lenzkirch) 38,53 m; Speer – Kristin Tuxford (LF Region Karlsruhe) 39,68 m.

(rawo)


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de