NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Donnerstag 12. Juli 2012  ::  08:05
BLV
U20-Weltmeisterschaften in Barcelona

Bestleistung zum Saisonhöhepunkt: Bodo Göder Siebter

Barcelona (11.07.) - Am zweiten Tag musste Kugelstoßer Bodo Göder (SR Yburg Steinbach) ran. Frühmorgens um 9.10 Uhr fand die Qualifikation statt. Und Qualis haben bekanntermaßen ihre eigenen Gesetze.

Bodo Göder
Foto: Wohlmannstetter

Der Steinbacher kam gar nicht gut in den Wettkampf. Doch mit einer Weite von 19,15 m im dritten Versuch qualifizierte er sich als Zwölftbester gerade noch so fürs Finale. „Es war auf jeden Fall anstrengend“, sagte er anschließend. „Morgens ist es für mich immer schlimm, am Abend läuft’s besser.“

Und am Abend wurden die Karten neu gemischt und Bodo Göder ließ seinen Worten Taten folgen. Im dritten Versuch steigerte er sich auf die neue Bestleistung von 19,70 m und zog er als Sechster in den Endkampf ein. Dort übertrumpfte ihn zwar noch der Finne Kangas (19,85 m), sodass der 19-Jährige die Welttitelkämpfe als Siebter abschloss, aber Göder zeigte sich trotzdem zufrieden.

Fast gleichzeitig standen die Halbfinalläufe über 110m Hürden und 100m an. Zuerst musste Jonas Christen ran. Der Nieferner bot bis zur siebten Hürde eine gute Vorstellung, doch dort trat er in das Hindernis und verlor wertvolle Hundertstel, die ihm am Ende fehlen sollten. In 13,76 sec wurde er Dritter und verpasste um fünf Hundertstel den Einzug ins Finale.

Auch Patrick Domogala (MTG) fehlten am Ende nur wenige Zentimeter zum Erreichen des Endlaufs. Hinter dem überragenden Briten Gemili (10,18) liefen gleich mehrere Läufer fast zeitgleich über die Ziellinie. Patrick verpasste als Dritter in 10,55 sec nur um eine Hundertstel den direkten Einzug ins Finale und schaffte es auch nicht über die Zeit.

Ralf Wohlmannstetter


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de