NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Mittwoch 11. Juli 2012  ::  22:45
BLV
U20-Weltmeisterschaften in Barcelona

Shanice Craft: Mit 17,15 Meter zur Goldmedaille

Barcelona (10.07.) – Besser hätte die U20-Weltmeisterschaft im spanischen Barcelona kaum beginnen können: Shanice Craft von der MTG Mannheim sorgte am ersten Tag für den ersten Glanzpunkt. Mit neuer U20-Weltjahresbestleistung von kaum vorstellbaren 17,15 m gewann die Kugelstoßerin die Goldmedaille vor den favorisierten Chinesinnen.

Shanice Craft
Foto: Wetzel

Bereits am frühen Vormittag in der Qualifikation hatte Shanice aufgetrumpft. Ein Stoß reichte, um mit neuer Bestleistung von 16,41 m locker ins Finale der besten zwölf einzuziehen. Am Abend folgte dann der totale Triumpf.

Gleich im ersten Versuch des Finales wuchtete die 1,84 m große Athletin die 4-Kilo-Kugel auf fantastische 17,15 m. Damit schockte sie die Konkurrentinnen und steigerte ihre Bestleistung aus der Quali um nochmals 74 Zentimeter und ihre bisherige Bestweite von Ende Mai (15,69 m) um sagenhafte 1,46 m. Mit 16,57 und 16,48 m hatten die Chinesinnen im Verlauf des Wettkampfs dem nichts mehr entgegenzusetzen.

„Ich bin sehr glücklich, dass ich die Spezialistinnen in dieser Disziplin schlagen konnte“, strahlte Shanice, deren Stärke ja eigentlich das Diskuswerfen ist. „Ich konnte es zuerst gar nicht glauben, als Weite angezeigt wurde. Ich war letzte Woche noch erkältet und konnte nicht trainieren. Daher bin ich sehr erstaunt über das Ergebnis. Über 17 Meter zu stoßen ist grandios.“

Auch für zwei andere Badener lief es am ersten Tag blendend. Jonas Christen (TSG Niefern) gewann seinen Vorlauf über 110m Hürden in 13,94 sec und zog problemlos ins Halbfinale ein. Auch Patrick Domogala (MTG Mannheim) löste seine Aufgabe im 100m-Vorlauf souverän und erreichte als Zweiter in 10,56 sec direkt qualifiziert die nächste Runde.

Das badische Aufgebot in der katalanischen Hauptstadt hat sich übrigens noch vergrößert: Weitspringerin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) wurde kurzfristig für die WM nachnominiert und sprang kurz vor dem Abflug fast wörtlich noch auf’s Flugzeug auf.

Ralf Wohlmannstetter


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de