NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 31. Juli 2012  ::  23:37
BLV
Deutsche U23-Meisterschaften in Kandel

Gold für Shanice Craft und Mannheimer Staffelsprinter

Kandel (28./29.07.) - Bei toller Wettkampfatmosphäre fanden die Deutschen Juniorenmeisterschaften im pfälzischen Kandel statt. In der U23 als letzter Schritt vor der Aktivenklasse sind stets auch Leistungen zu erwarten und zu bewundern, die an die der Aktiven herankommen. Gute Bedingungen waren seitens der Wettkampfstätten gegeben. Bis auf eine zehnminütige regenbedingte Unterbrechung pünktlich zu den 400m Hürden Vorläufen der Junioren am ersten Tag spielte auch der Faktor Wetter mit.

Shanice Craft verabschiedete sich mit Diskus-Gold aus einer erfolgreichen Saison.
Die Mannheimer 4x100m-Staffel setzte sich gegen Wattenscheid durch.
Vizemeister: Timo Benitz
Vizemeister Andreas Hofmann
Patrick Domogala
Sven Tarnowski
Lisa Ziegler
Bodo Göder
Fotos: Sebastian Keinert (3), Ralf Wohlmannstetter (5)

Badens größte Gold-Aspirantin war nach Gold und Silber bei der U20-WM in Barcelona Shanice Craft (MTG Mannheim). Der Titel im Diskuswurf, für den es am Ende auch locker reichte, war für die Werferin allerdings nicht Primärziel. Eine gute Weite sollte es sein, was ihr mit 60,88 m auch gelang. Zufrieden kann sie zurückblickend die laufende Saison nun beenden. Ihre Teilnahme am Kugelstoßen Tags drauf sagte sie ab.
Überhaupt war der Samstag der Tag der MTG Mannheim. Beeindruckend in Szene setzen konnte sich erneut wieder Andreas Hofmann. Der erst kürzlich in die Klasse der 80-Meter-Speerwerfer aufgestiegene Athlet lieferte sich ein spannendes Duell mit Thomas Röhler (LC Jena), was auf Grund des Unterschieds der Bestleistungen beider von gerade mal zwei Zentimetern vorab schon zu erahnen war. Der Sieger wurde bereits im ersten Durchgang ermittelt, wo Thomas 77,53 m vorlegte und dann fünf ungültige folgen ließ. Auch Andreas gelang mit 77,22 m ein hervorragender Start, er konnte aber auch diese Weite im Laufe des Wettkampfs nicht mehr überbieten und durfte sich über Silber freuen.
Dritter im Bunde der MTG-Medaillengewinner war Sprinttalent Patrick Domogala. In einer Millimeterentscheidung schrammte er im Endlauf über 100m nur um eine Hundertstelsekunde an Silber vorbei und lief in 10,55 sec zu Bronze.
Zurück von Barcelona und noch in WM-Laune holte auch Bodo Göder (SR Yburg Steinbach) Bronze im Kugelstoßen. 17,40 m mit der schweren Männerkugel bestätigten nochmals die tolle Form des WM-Siebten. Gut gepokert hatte Sven Tarnowski (TV Rheinfelden) im Hochsprung. Um Kraft zu sparen, stieg er erst bei 2,05 m ein und hatte nach lediglich zwei Versuchen und 2,09 m die Bronzemedaille sicher. 2,13 m waren für ihn nach langer Verletzungspause noch zu hoch.
Einziger Goldbringer des zweiten Tages war wieder die MTG Mannheim. Ihr Quartett Moritz Riekert, Patrick Domogala, Collin Otchere und Yannick Hoecker hatte bereits am Samstag mit der schnellste Zeit über 4x100m beeindruckt und konnte als Favorit ins Finale einziehen. Nach 40,77 sec passierte Schlussläufer Yannick Hoecker im Finale die Ziellinie, Gold vor der Staffel des TV Wattenscheid (41,19 sec).
Silber über die 1500m erlief sich Timo Benitz (TG Stockach). Im Verfolgerfeld des Frankfurters Homiyo Tesfaye (3:48,64 min) laufend, der sich vom Start weg auf und davon machte, fiel die Entscheidung um Silber und Bronze auf der letzten Runde. Alexander Ide (TV Wattenscheid; 3:50,92 min) führte hier die Gruppe bis auf die Zielgerade an, den Timo jedoch noch abfing und in 3:50,19 min Silber erkämpfte.
Über die 3000m Hindernis musste Lisa Ziegler (TV Bühl) ihr Silber leider auf den letzten Metern noch an Lea Süß (LAC Quelle Fürth; 10,41,36 min) abgeben. Beherzt hatte die Badenerin sich diese Position in der vorletzten Runde erlaufen, für die Verteidigung fielen am Ende dann allerdings die Kräfte, sie durfte sich mit 10:42,80 min dennoch über Bronze freuen.
Weitere Endkampfplatzierungen von BLV-Athleten:
Junioren:
100m - 7. Yannick Hoecker (MTG Mannheim) 10,81 sec;
800m - 6. Tobias Rub (LG Ortenau Nord) 1:53,85 min;
1500m – 5. Timo Hoberg (MTG Mannheim) 3:52,00 min;
4x400m - 8. StG VFB Gaggenau/TV Engen 3:26,55 min;
Weit - 5. Moritz Riekert (MTG Mannheim) 7,35 m;
Drei - 6. Felix Lahme (TV Eppingen) 14,91 m;
Kugel - 5. Marcel Bosler (TV Iffezheim) 17,00 m;
Hammer - 6. Bastin Wörner (LAG Obere Murg) 52,38 m;
Juniorinnen:
100m - 5. Jacqueline Gyßler (USC Freiburg) 12,02 sec; 8. Nadine Gonska (MTG Mannheim) 12,14 sec;
200m - 6. Nadine Gonska (MTG Mannheim) 25,05 sec;
800m - 7. Felizitas Müller (TS Ottersdorf) 2:10,37 min;
1500m - 7. Hanna Hoss (LC Rothaus) 4:37,23 min;
400m Hü - 6. Judith Stadelbacher (LG Offenburg) 63,56 sec;
Diskus - 8. Paola Schreyer (MTG Mannheim) 43,60 m;
Speer - 5. Gwendolyn Weber (LG Region Karlsruhe) 52,18 m, 7. Stefanie Stiefvater (TV Haslach) 50,14 m.

Sebastian Keinert


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de