NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 31. Juli 2012  ::  23:32
BLV
BaWü-Mehrkampfmeisterschaften U18

Kai Schartel und Nils Kruse holen Gold

Radolfzell (21./22.07.) – Starke Ergebnisse bei den Jungs – kein Edelmetall bei den Mädchen, das könnte - auf einen Nenner gebracht – das Fazit der Baden-Württembergischen Jugendmehrkampfmeisterschaften der U18 sein. Fünf von sechs Einzelmedaillen gingen bei der männlichen Jugend an BLV-Akteure, während die BLV-Mehrkämpferinnen gänzlich leer ausgingen.

Im Fünfkampf der männlichen Jugend U18 gewann Kai Schartel (TV Furtwangen) mit 3482 Punkten vor Nils Kruse (LG Region Karlsruhe) mit 3307 Punkten und Stefan Kohler (LG Region Karlsruhe) mit 3198 Zählern. Der Schwarzwälder begann seinen Mehrkampf mit sehr starken 11,40 sec über 100m. Auch nach seinen 6,26 m im Weitsprung und den 14,12 m mit der Kugel lag er deutlich in Front. Im Hochsprung gehörte er mit übersprungenen 1,78 m ebenso zu den Tagesbesten wie über 400m mit 52,16 sec. Der Vorsprung vor der Konkurrenz aus Karlsruhe war entsprechend groß. Im Zehnkampf drehte Nils Kruse den Spieß um. Der Karlsruher hatte zwar über 110m Hürden mit 15,40 sec gegenüber 14,58 von Kai Schartel das Nachsehen, doch die verbleibenden Disziplinen nutzte er zur Aufholjagd. Sehr gute 43,93 m mit der 1,5 kg-Scheibe folgten starke 3,90 m im Stabhochsprung. Mit 57,43 m im Speerwerfen machte er weiteren Boden gut, bevor er im abschließenden 1500m-Lauf der Konkurrenz auf und davon lief. Seine 4:38,17 min brachten ihn auf 6835 Punkte und zur Goldmedaille im Zehnkampf. Kai Schartel errang mit 6567 Punkten die Silbermedaille. Auch die Goldmedaillen in den Mannschaftswertungen gingen an die LG Region Karlsruhe. Dem erfolgreichen Fünfkampf-Trio gehörten neben Nils Kruse und Stefan Kohler noch Sven Gausmann (2970 Punkte) an. Die Gesamtpunktzahl betrug nach dem ersten Tag 9475 Punkte. In der Zehnkampf-Teamwertung sammelten die drei Karlsruher 16879 Punkte und hatten damit knapp 2500 Zähler Vorsprung vor der Konkurrenz.
Für die beste Leistung in der weiblichen Jugend U18 sorgte Linda Mutter (TV Wehr), die im Vierkampf Sechste (2691 Punkte) und im Siebenkampf Fünfte mit 4480 Punkten wurde. In der Mannschaftswertung wurde die LG Region Karlsruhe im Vierkampf (7406 Punkte) und Siebenkampf (11934 Punkte) jeweils Dritte. Zum Team gehörten Laura Ziel, Laura Rolli und Nina Garay.

Frank Wetzel


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de