NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 12. März 2012  ::  19:13
BLV

Leichtathleten trauern um Günter Stegmüller

Tief betroffen mussten die Leichtathleten zur Kenntnis nehmen, dass der langjährige BLV-Starter und RNK-Ehrenmitglied Günter Stegmüller am 1. März im Alter von 73 Jahren in Mannheim verstorben ist.

Mit Günter Stegmüller verliert die Leichtathletik nicht nur einen großartigen Sportfunktionär, sondern auch einen charakterstarken Menschen, der mit seiner ruhigen und besonnenen Art Probleme löste und Konflikte erst gar nicht aufkommen ließ.
Am 11. September 1938 in Köthen (Sachsen-Anhalt) geboren, entdeckte Günter Stegmüller schon frühzeitig seine Neigung für den Sport, besonders für die Leichtathletik und den Handball. Bis zum Jahre 1958 war er als Mitglied der Post-SG Mannheim aktiver Handballer und Leichtathlet, musste dann allerdings krankheitsbedingt dem Leistungssport Ade sagen. Allerdings zog er sich nicht vom Sport zurück, sondern blieb als Kampfrichter der Leichtathletik erhalten. Günter Stegmüller machte als Starter Karriere und brachte es über Einsätze auf Kreis-, Landes- und Bundesebene zu Berufungen bei Länderkämpfen, Welt- und Europameisterschaften. Höhepunkte waren die EM 1986 in Stuttgart und die Universiade 1989 in Duisburg. Seinen größten Auftritt als Starter hatte er im Jahre 1993 bei den Weltmeisterschaften in Stuttgart. Seine letzten internationalen Einsätze hatte Stegmüller jeweils im Münchner Olympiastadion und zwar 1999 beim IAAF Grand-Prix-Finale, ein Jahr später beim Weltcup-Finale und 2002 bei den Europameisterschaften.
Als BLV-Referent bildete er seit 1966 Starter-Nachwuchs aus, seit 1984 auch im DLV.
Für seine Verdienste ist Günter Stegmüller vielfach ausgezeichnet worden. Die Post-SG verlieh ihm die silberne und goldene Medaille. Der Badische und Deutsche Leichtathletik-Verband zeichneten ihn mit den silbernen und goldenen Ehrennadeln aus, die Stadt Mannheim überreichte ihm 1987 die Sportplakette. Im Jahr 2009 wurde er von Mannheims Oberbürgermeister in seinem Wohnort Neckarau mit der Landesehrennadel Baden-Württembergs ausgezeichnet.
Günter Stegmüller war dank seines Engagements aus dem Leben Mannheims nicht wegzudenken: Gründer und Organisator der Breitensportveranstaltung „Sport und Spiel am Wasserturm“, Vorsitzender der Gemeinschaft der Selbständigen Neckarau (GDS), sind nur einige Skizzen seines Wirkens.
Die Leichtathletik-Familie wird Günter Stegmüller ein ehrendes Andenken wahren.

Dieter Heinzmann / rawo


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de