NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Mittwoch 01. Februar 2012  ::  22:09
BLV

Baden-Württembergische Senioren-Hallenmeisterschaften

Sindelfingen (22.01.) - Der Sindelfinger Glaspalast war in diesem Jahr wieder Austragungsort der Baden-Württembergischen Meisterschaften der Senioren. Dabei war der Badische Leichtathletik-Verband vor allem in den männlichen Altersklassen sehr erfolgreich und konnte zahlreiche Mehrfachsieger stellen. Ein Ausrufezeichen setzte daneben auch Elfriede Hodapp (LG Ortenau Nord). Sie gewann in der Altersklasse W75 zweimal. Sie konnte nicht nur in 3:31,42 min über 800m und über 3000m in 14:44,11 min als jeweils Erste ins Ziel laufen, sondern verbesserte dabei ihren eigenen Weltrekord über die 15 Hallenrunden auch noch um vier Hundertstel.

Einen Fünffachsieger gab es in der M75 aus Baden mit Klaus Heidinger vom TB Emmendingen. Er war über 60m, 200m, 400m und im Weit- sowie Hochsprung nicht zu schlagen. Ebenfalls fünf Medaillen erreichte Heinz Gabel von der LG Ortenau Nord. Er holte in der Altersklasse M65 vier Titel und eine Silbermedaille. Er gewann die 200m (29,38 sec) und die 400m (69,62). Über die 60m musste er sich knapp geschlagen geben, dafür hielt er sich mit einem weiteren Erfolg im Weitsprung schadlos, wo er mit 4,41 m gewann. Danach bewies er im Kugelstoßen auch noch Qualität in den technischen Disziplinen und erreichte hier mit 11,86 m den Sieg. Vierfacher Titelträger wurde in der Altersklasse M40 der Rastatter Andreas Schulze. Er war über 60m (7,52 sec), 200m (24,21) und 400m (55,86) sowie über die 60m Hürden (9,00) erfolgreich.
Drei Titel gewann Gisela Pletschen vom SV Kirchzarten. In 9,37 sec war sie über 60m der W55 nicht zu schlagen, darüber hinaus gewann sie die 200m in 32,05 sec und die 400m in 76,37. Sie war damit gemeinsam mit Bettina Zimmer von der LG Region Karlsruhe die erfolgreichste weibliche Starterin. Zimmer gewann die 200m in der W50 in 30,20 sec, die 800m in 2:47,61 min und den Weitsprung mit 4,25 m.
Stärkster Athlet in der Altersklasse M30 war der Pforzheimer Sprinter Dirk Winter, der einen dreifachen Erfolg feiern konnte. Über 60m gewann der Athlet vom LC 80 souverän in 7,52 sec, über 200m lag er in 24,13 sec vorne und auch über die zwei Hallenrunden war er in 55,93 erfolgreich. Schneller war allerdings der Doppelsieger in der M35, der über 60 und 400m die schnellsten Sprintzeiten der Veranstaltung ablieferte: Robert Rissmann (LG Region Karlsruhe) gewann die 60m in 7,14 sec und die 400m in 52,87, über die 200m-Distanz musste er dann leider aufgeben. Doppelsieger in M45 wurde Helmut Gleichauf vom TSV Neudorf. Er gewann den Sprint über 60m in 7,66 sec und setzte sich auch im Weitsprung mit 5,76 m am Ende knapp aber deutlich durch.
Bester Sprinter und Teilnehmer in der Klasse M50 war Kai-Steffen Frank von der LG Salemertal. Er war über eine und zwei Hallenrunden nicht zu schlagen. Über die Hallenrunde siegte er in 25,84 sec und über die 400m war er in 58,32 sec erfolgreich. Silber gab es darüber hinaus für ihn über 60m.
Einen Doppelsieg über die Mittelstrecke gab es für Frank Karotsch. Der Läufer von der TG Stockach siegte über 800m in 2:22,30 min und ließ dann am Ende der Veranstaltung auch noch einen Erfolg über 3000m folgen: Hier lag er in 9:58,82 min am Ende mit fast einer Minute Vorsprung an der Spitze des Feldes.
Zwei Titel gab es auch für Claudia Vollert von der LG Radolfzell. Sie setzte sich im Weitsprung der W55 mit 3,49 m durch und im Kugelstoßen mit 10,69 m. Christina Lipps vom SCL-Heel Baden-Baden gewann diese beiden Titel in der W60 mit 3,46 (Weit) und 7,36 im Kugelstoßen. In W65 gelang Brigitte Nittel vom SV Kirchzarten der Doppelsieg über 800m (3:28,79) und 3000m in 14:53,51 min.
Weitere Goldmedaillen holten:
M30: 3000m – Thomas Göpfert (FCA Unterkirnach) 9:14,63 min;
M35: Weit – Simon Schwab (LV Ettenheim) 5,81 m;
M40: 3000m – Bertold Wörner (LG Baar) 9:31,01 min; Weit – Daniel Kaiser (TV Stühlingen) 5,51 m;
M45: 3000m – Marcus Imbsweiler (TSG 78 Heidelberg) 9:36,69 min; 60m Hü – Adam Domicz (SCL-Heel Baden-Baden) 8,84 sec;
M50: 800m – Joachim Weber (Rastatter TV) 2:23,88 min; 4x200m – LG Ortenau Nord (Scholz, Durban, Halm, Gabel) 1:55,73 min; Weit – Thomas Straub (StTV Singen) 5,51 m;
M55: Kugel – Albert Czisch (LG Kurpfalz) 13,52 m;
M60: Weit – Klaus-Jürgen Müller (LG Radolfzell) 4,80 m;
M65: Hoch – Werner Beermann (LG Hohenfels) 1,45 m;
M70: 800m – Manfred Mehler (TSG 78 Heidelberg) 2:54,73 min; Weit – Arno Hamaekers (LAG Obere Murg9 4,34 m;
M75: Kugel – Bernhard Bolz (TV Liedolsheim) 11,12 m;
W35: 400m – Bärbel Beck (SV Kirchzarten) 69,83 sec;
W45: Kugel – Anja Weißer (DJK Villingen) 10,64 m;
W50: 400m – Helga Ullrich (DJK Käfertal-Waldhof) 68,53 sec; Hoch – Andrea Pottiez (TV Eppingen) 1,40 m;
W55: 800m – Lidia Zentner (Gazelle Pforzheim/Königsbach) 2:43,33 min;

Björn Maier


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de