NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Mittwoch 08. Februar 2012  ::  00:28
DLV

Hallen-DM in Karlsruhe - Schnelle Zeiten, hohe Höhen

Endspurt in der Karlsruher Europahalle: In 19 Tagen fällt bei den 59. Deutschen Hallen-Meisterschaften (25./26. Februar) der erste Startschuss. Klaus Hoffmann, Geschäftsführer der Karlsruher Messe und Kongress GmbH, betonte auf einer Pressekonferenz des Deutschen Leichtathletik-Verbands (DLV), dass die Zuschauer sich nicht nur auf Spitzensportler, sondern auch auf Spitzenergebnisse freuen können. Philipp Krämer, Präsident des Badischen Leichtathletik-Verbands (BLV), hofft auf DM-Medaillen für die Athleten der Region.

„Karlsruhe steht für schnelle Zeiten und hohe Höhen“, erklärte Klaus Hoffmann und verwies auf die zahlreichen Topergebnisse, die in der Europahalle erzielt wurden: Silke Spiegelburg (TSV Bayer 04 Leverkusen) verbesserte im Vorjahr in Karlsruhe den deutschen Hallenrekord im Stabhochsprung, Ariane Friedrich (LG Eintracht Frankfurt) steigerte sich im Hochsprung auf 2,05 Meter und die Schwedin Susanna Kallur sprintete über 60 Meter Hürden zum Hallen-Weltrekord.

Der Geschäftsführer der Messe und Kongress GmbH steht gemeinsam mit seinem Team vor der Herausforderung, innerhalb von zwei Wochen zwei Leichtathletik-Großereignisse auf die Beine zu stellen. Denn am 12. Februar findet in der Europahalle auch das Internationale Hallen-Meeting (IHM) statt. Er sei froh und stolz darauf, die besten Leichtathleten wieder in Karlsruhe zu Gast zu haben und hoffe sowohl beim IHM als auch bei den Deutschen-Hallen-Meisterschaften auf den ein oder anderen Rekord.

Ariane Friedrich mit Kampfansage

Eine Athletin, die in Karlsruhe mit großer Spannung erwartet wird, ist Hochspringerin Ariane Friedrich. Sie erklärte bei der Pressekonferenz, wie gerne sie in der Europahalle an den Start geht: „Ich verbinde mit Karlsruhe meine Hallen-Bestleistung von 2,05 Meter““, sagte sie. „Die Atmosphäre hier ist unwahrscheinlich schön, das Publikum trägt und motiviert.“

 Obwohl ihre ersten zwei Wettkämpfe nach langer Verletzungspause nicht zufriedenstellend verliefen, will sie sich bei der Hallen-DM nicht kampflos geschlagen geben: „Ich werde alles dafür tun, dass ich da nicht verliere!“ sagte sie. Doch sie werde auf starke Gegnerinnen treffen: „Die Konkurrenz schläft nicht. Im Moment bewegt sich was im deutschen Hochsprung.“ Zuletzt hatte sich Nadja Kampschulte (TV Wattenscheid 01) auf starke 1,91 Meter gesteigert.

Hallen-DM echter Höhepunkt

Frank Kowalski, Direktor Veranstaltungsmanagement im DLV, gab bekannt, dass für die Hallen-DM im Vorverkauf bereits 60 Prozent aller Tickets verkauft seien. „Das ist ein sehr erfreuliches Ergebnis“, sagte er. Er sei zuversichtlich, dass beide Tage sehr, sehr gut besucht sein werden.

Begründet ist sein Optimismus auch dadurch, dass neben Ariane Friedrich zahlreiche weitere deutsche Topathleten wie zum Beispiel Verena Sailer, Carolin Nytra (beide MTG Mannheim) oder Sebastian Bayer (Hamburger SV) ihr Kommen zugesagt haben. „Das zeigt, dass die Athleten die Deutschen Hallen-Meisterschaften nicht nur als Standort-Bestimmung, sondern als echten Höhepunkt betrachten.“

Plattform für Athleten der Region

Für Meistertitel für den Badischen Leichtathletik-Verband können laut BLV-Präsident Philipp Krämer besonders die schnellen Damen der MTG Mannheim um Verena Sailer, Anne Möllinger und Carolin Nytra sorgen.

Gespannt sei er jedoch vor allem darauf, wie sich Nachwuchs-Athleten wie Sprinter Patrick Domogala (MTG Mannheim) oder Weitspringerin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) bei den Meisterschaften der Aktiven präsentieren.

Die Stars hautnah bei der Hallen-DM in Karlsruhe (25./26. Februar):

Tickets für das Leichtathletik-Highlight in der Karlsruher Europahalle gibt es unter www.ticketmaster.de oder über die Hotline: 01805 - 969 0000 (€ 0,14/Min. aus dem dt. Festnetz / max. € 0,42/Min. aus dem dt. Mobilfunknetz).

DLV
Silke Bernhart


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de