NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 27. September 2011  ::  20:01
BLV

Korrektur zu den BaWü Halbmarathonmeisterschaften

Auf Grund eines Missverständnisses bei der Auswertung der offiziellen Ergebnisse der Baden-Württembergischen Halbmarathonmeisterschaften in Rot, enthielt der Bericht in der vorherigen Ausgabe des BL einige Fehler.

Armin Bodirsky (TSV 05 Rot; 1:18:20) gewann in der M40 nicht Bronze sondern die Silbermedaille. Markus Imbsweiler (TSG 78 Heidelberg; 1:17:02), eigentlich ein M40-Athlet, hatte für die M35 gemeldet, konnte dort aber keine Medaille erzielen. Ebenfalls eine Altersklasse runter startete Helga Walker (TV Rheinau 1893; 1:56:53), die in der W65 den Titel holte. Die ihrem Alter entsprechende W70 gibt es bei diesen Meisterschaften nicht.
Leider ganz vergessen wurden unsere Junioren. Patrick Fiederling (FC Dörlesberg) gewann hier in starken 1:13:25. Silber holte mit gehörigem Abstand Markus Jancura (LG Kraichtal) in 1:25:41 Std.

Ebenfalls nicht erwähnt wurden die Erfolge der badischen Mannschaften. Ein siegreiches Team hatte der Gastgeber TSV 05 Rot am Start. Michael Thome, Wolfgang Messner und Oswald Renz ergatterten mit einer Gesamtzeit von 4:14:22 Std Gold in der M50-M55. Weiteres Gold gab es auch durch das Trio Peter Beil, Peter de Jong und Ivan Lucic für die LSG Karlsruhe (4:42:33) in der Klasse M60 und älter. Heiner Killi, Georg Götz und Ralf Borowski holten hier im Trikot der LAG Obere Murg mit 5:48:52 Std Bronze. Die gleiche Platzierung schaffte die TG Ötigheim mit Michael Merkel, Thomas Ewald und Andreas Köppel in der M35-M45, die zusammen 4:22:56 benötigten. Davor platzierte sich die TSG 78 Heidelberg mit den drei Läufern Marcus Imbsweiler, Oliver Maier und Joern Borges in 4:04:40 auf Rang zwei.

Wir bitten die Fehler zu entschuldigen.

Sebastian Keinert


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de