NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 01. August 2011  ::  22:30
BLV
Badische Schülermeisterschaften in Baden-Baden

Badische Rekorde durch Simone Zimny und Michelle Nohe

Baden-Baden (30.07.) - Die Leichtathletik macht auch in den Sommerferien keine Pause: Am vergangenen Samstag standen die badischen A-Schülermeisterschaften in Baden-Baden auf dem Programm. Knapp 400 14- und 15-jährige Schülerinnen und Schüler absolvierten im Aumattstadion über 700 Wettbewerbe und sorgten für zahlreiche beachtliche Leistungen. Herausragend waren dabei der neue badische Schülerrekord im Stabhochsprung der Mädchen W14 durch Simone Zimny (LG Ortenau Nord), die die Bestmarke von 2,92 auf 3,33 m schraubte, sowie der neue W14-Rekord über 800m durch Michelle Nohe (LG Region Karlsruhe) in 2:14,47 min.

Rekordsprung: Simone Zimny
Rekordlauf: Michelle Nohe
Dreifachsiegerin Jacqueline Otchere
Gold, Gold, Silber: Marvin Tischler
Gold, Gold, Silber: Robert Warth
Gold, Gold, Bronze: Kai Schartel
Gold, Gold, Bronze: Chantal Mandt
Fotos (7): Wohlmannstetter

Geradezu pulverisiert wurde die bisherige Stabhochsprungbestmarke. Vor Wochenfrist hatte Simone Zimny die bisherige Besthöhe von 2,90 m auf 2,91 m gesteigert. In Baden-Baden flog sie nach 2,70 m gleich über 2,92 m. Und dann begann die Rekordshow: 3,02 m im dritten, 3,12 m im ersten, 3,22 m im dritten, 3,33 m im ersten Versuch: Erst bei 3,41 m war Schluss für die 14-Jährige, die sich zu Recht überschäumend freuen konnte. Ihren zweiten Titel an diesem Tag sicherte sie sich im 100m-Finale, das sie in 12,92 sec mit vier Hundertstel Sekunden Vorsprung für sich entscheiden konnte.

Der zweite badische Schülerinnenrekord wurde gar nicht richtig beachtet: Die Karlsruherin Michelle Nohe stürmte im 800m-Lauf der W14-Mädchen einsam und allein weit vor dem übrigen Feld dem Ziel entgegen: 2:14,47 min zeigte die Uhr. Damit verbesserte sie die bisherige Bestmarke aus dem Jahr 1977 (!), gehalten von Sabine Köninger, um gut eine halbe Sekunde.

Gleich viermal ganz oben auf dem Podest stehen durfte Jacqueline Otchere von der MTG Mannheim, die zur erfolgreichsten Teilnehmerin der Titelkämpfe avancierte. Auf beiden Sprintstrecken war sie Schnellste. Über 100m setzte sich die 15-Jährige in 12,33 sec hauchdünn vor ihrer Vereinskameradin Daniela Wenzel (12,34) durch. Und über 80m Hürden war sie in 12,09 sec den Konkurrentinnen deutlich mit fast drei Zehntelsekunden überlegen. Beim Weitsprung erreichte sie ihre Tagesbestweite mit 5,67 m und zum Abschluss stand sie zusammen mit ihren Staffelkolleginnen Daniela Wenzel, Melanie Büttner und Chantal Mandt nach 49,25 sec über 4x100m erneut auf Platz eins.
Neben Simone Zimny gab es noch einige, die sich über einen Doppelsieg freuen konnten. In der Klasse W15 war das Alexandra Trzensik (MTG Mannheim), die die 300m in 42,16 sec und die 800m im Spurtentscheid in 2:18,84 min gewinnen konnte. Ihre Vereinskameradin Chantal Mandt hatte vor dem Staffel-Gold bereits den Titel über 300m Hürden in 47,02 sec eingeheimst.

Bei den W14-Mädchen holte sich Kristin Tuxford (LG Region Karlsruhe) die Meisterwimpel über 80m Hürden in hervorragenden 12,08 sec und für ihre 37,97 m im Speerwurf ab. Pia Strauß (ESV Weil am Rhein) war mit 10,99 m im Kugelstoßen und 31,35 m im Diskuswerfen jeweils die Beste.

Gleich vier Doppelsieger gab es bei den A-Schülern M15. Marvin Tischler (LG Ortenau Nord) war schnellster Sprinter in 11,54 sec auf der kurzen 100m-Strecke sowie in 37,55 sec auf der längeren 300m-Distanz. Alex Wiesler (TV Neustadt) gelang das Gleiche auf den Hürdenstrecken. In 11,27 sec gewann er die 80m und in 42,23 sec die 300m Hürden. Kai Schartel (TV Furtwangen) war mit Kugel und Diskus überragend: Auf 16,08 m flog die 4kg-Eisenkugel und auf 48,80 m schleuderte er den Diskus. Raphael Baumann (TV Herbolzheim) setzte sich mit 6,44 m im Weitsprung durch und schleuderte den Speer auf den neuen Hausrekord von 53,05 m.

Einen Doppelsieg für den gastgebenden SCL-Heel Baden-Baden feierte Robert Warth, der bei den 14-Jährigen die 80m Hürden souverän in 11,75 sec sowie den Weitsprung mit 5,59 m für sich entschied. Christopher Koch (TSG Weinheim) holte sich die Titel im Kugelstoßen und Diskuswerfen mit 13,95 m und 40,43 m.
Ein einsames Rennen an der Spitze lief Marie-Fee Breyer (TV Munzingen), die als W14-Meisterin über 2000m in 6:41,87 min am schnellsten war. Beim Hochsprung W15 gab es den erwarteten Favoritensieg durch Anne Klebsch (TG Ötigheim). Die Führende in der deutschen U16-Rangliste begnügte sich zwei Tage nach ihrer neuen deutschen Jahresbestleistung von 1,77 m beim Bühler Hochsprungmeeting dieses Mal mit 1,65 m.

Ralf Wohlmannstetter


Die badischen Meister im Überblick:
Schüler A: 4x100m: StG TSG-78-HD-Dossenheim (Schlenker, Weiss, Chatard, Scheid) 47,66 sec;
M15: 100m: Marvin Tischler (LG Ortenau Nord) 11,54 sec; 300m: Marvin Tischler (LG Ortenau Nord) 37,55 sec; 1000m: Jan Schabel (TV Lahr) 2:48,70 min; 3000m: Jonas Adam (TSG Weinheim) 9:52,99 min; 80m Hürden: Alex Wiesler (TV Neustadt) 11,27 sec; 300m Hürden: Alex Wiesler (TV Neustadt) 42,23 sec; Hochsprung: Florian Skowronek (StTV Singen) 1,75 m; Stabhochsprung: Nick Geisel (LV Biet) 3,00 m; Weitsprung: Raphael Baumann (TV Herbolzheim) 6,44 m; Kugelstoßen: Kai Schartel (TV Furtwangen) 16,08 m; Diskuswurf: Kai Schartel (TV Furtwangen) 48,80 m; Hammerwurf: Matthias Blum (TG Ötigheim) 50,53 m; Speerwurf: Raphael Baumann (TV Herbolzheim) 53,05 m;
M14: 100m: Aphiwat Stein (SCL-Heel Baden-Baden) 12,22 sec; 1000m: Carlos Dietrich (TSG Weinheim) 2:51,14 min; 3000m: Gabriel Oertel (LG Ortenau Nord) 9:57,28 min; 80m Hürden: Robert Warth (SCL-Heel Baden-Baden) 11,75 sec; Hochsprung: Henning Freudenberger (MTG Mannheim) 1,70 m; Stabhochsprung: Vincent Hobbie (LG Region Karlsruhe) 3,20 m; Weitsprung: Robert Warth (SCL-Heel Baden-Baden) 5,59 m; Kugelstoßen: Christopher Koch (TSG Weinheim) 13,95 m; Diskuswurf: Christopher Koch (TSG Weinheim) 40,43 m; Hammerwurf: Ole Schmidt (TuS Höllstein) 35,11 m; Speerwurf: Tobias Jaugstetter (TSG Weinheim) 48,83 m;
Schülerinnen a: 4x100m: StG MTG MA/LAZ Mos/El (Wenzel, Otchere, Büttner, Mandt) 49,25 sec;
W15: 100m: Jacqueline Otchere (MTG Mannheim) 12,33 sec; 300m: Alexandra Trzensik (MTG Mannheim) 42,16 sec; 800m: Alexandra Trzensik (MTG Mannheim) 2:18,84 min; 2000m: Lena Knirsch (LG Region Karlsruhe) 6:53,87 min; 80m Hürden: Jacqueline Otchere (MTG Mannheim) 12,09 sec; 300m Hürden: Chantal Mandt (MTG Mannheim) 47,02 sec; Hochsprung: Anne Klebsch (TG Ötigheim) 1,65 m; Stabhochsprung: Miriam Herzig (TV Engen) 2,50 m; Weitsprung: Jacqueline Otchere (MTG Mannheim) 5,67 m; Dreisprung: Sina Grummel (TV Bühl) 11,18 m; Kugelstoßen: Miriam Wehrle (LG Baar) 12,11 m; Diskuswurf: Theresa Riesterer (SV Kirchzarten) 32,94 m; Hammerwurf: Simone Braun (TV Biberach) 35,56 m; Speerwurf: Nadine Diebold (TG Ötigheim) 36,42 m;
W14: 100m: Simone Zimny (LG Ortenau Nord) 12,92 sec; 800m: Michelle Nohe (LG Region Karlsruhe) 2:14,47 min; 2000m: Marie-Fee Breyer (TV Munzingen) 6:41,87 min; 80m Hürden: Kristin Tuxford (LG Region Karlsruhe) 12,08 sec; Hochsprung: Emily Klein (TV Bretten) 1,58 m; Stabhochsprung: Simone Zimny (LG Ortenau Nord) 3,33 m (BR); Weitsprung: Monika Grein (SC Freudenberg) 5,30 m; Kugelstoßen: Pia Strauß (ESV Weil am Rhein) 10,99 m; Diskuswurf: Pia Strauß (ESV Weil am Rhein) 31,35 m; Hammerwurf: Jessica Plasch (LG Baar) 31,34 m; Speerwurf: Kristin Tuxford (LG Region Karlsruhe) 37,97 m.

(rawo)


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de